Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Donnerstag, 8. März 2012

Erste Ernte und erste Frühlingsboten im Garten

 Ja, ihr habt richtig gelesen! 
Ich kann den ersten Salat ernten! Feldsalat, Rapunzel oder wie man in der Schweiz sagt : Nüsslisalat, und in Österreich sagt man Vogerlsalat :O) 

Ausgesät im September, in unser Mini-Hochbeet,
 Wind und Wetter ausgesetzt, auch bei dem argen Frost nicht abgedeckt,
 können wir jetzt den ersten Salat aus dem Garten geniessen :O)
 Die ersten Blumen im Garten sind immer die Mini-Tete-A-Tetes, und seit gestern zeigt sich hier das erste Gelb :O)
Die Schlüsselblumen wollten im Winter schon blühen, als es noch so mild war, und ich dachte schon bei dem Frost, nun sind sie hin ...aber nein, auch sie zeigen das erste Gelb ihrer zauberhaften Blüten!

Noch ein leckeres Rezept zum Feldsalat :

Feldsalat mit Äpfeln

100 g Feldsalat
4 El Sonnenblumenkerne
3 El Apfelessig
2 Tl Zuckerrübensirup
Salz
Pfeffer
5 El Öl
1 kleiner Apfel

Feldsalat putzen, waschen und trockenschleudern. Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Essig, Sirup, Salz, Pfeffer, 3 El Wasser und Öl gut verrühren. Apfel waschen, vierteln und entkernen. Längs in sehr dünne Spalten schneiden und sofort mit der Vinaigrette mischen. Feldsalat mit Äpfeln und Vinaigrette anrichten, mit den Kernen bestreuen und sofort servieren.

 Guten Appetit und einen schönen Tag euch allen!

♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Kommentare:

  1. Oh.... wo ist mein Kommentar? Also nochmals von vorne!
    Guten Morgen liebste Claudia
    Ein wunderschöner Post! So richtig schön frühlingsfrisch! Dein Nüsslisalat sieht herrlich aus. Danke auch für das tolle Rezept! Das werde ich doch gerne mal ausprobieren. Nüsslisalat gibt's bei uns meistens mit gekochten, gehackten Eiern, gerösteten Brot- und gebratenen Speckwürfelchen.
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Donnerstag und grüsse Dich herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Dein Rezept lässt mir jetzt schon das Wasser im Mund zusammenlaufen. Schade, dass mein Mann keinerlei Kerne an Salaten mag. Da muss ich mir den mal machen, wenn er geschäftlich auswärts unterwegs ist.

    Einen schönen Tag wünscht dir
    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Liebste Claudia,

    Du bist unverbesserlich! Hier gibt es immer TOP AKTION! Aber herrlich wird es sein; Frühling vom eigenem Boden.
    Lieber Gruss,

    Mariette

    AntwortenLöschen
  4. Wauw....sehr gut sieht dein Salat aus Claudia! und smeckt bestimmt auch so gut mit dein Recept...werde ich auch mal ausprobieren.....schön die Narcissen auch ...herrlich mit der Frühling im anmarsch......bin froh das es Morgens schon hell ist wieder.....dan macht das fruhe aufstehen wieder spass......wenn die Sonne dan noch kommen will.......auf jeden fall ein schönen Tag!! Grüsse Francien.

    AntwortenLöschen
  5. Mmmh, da weiß ich ja schon, was ich mir heute Mittag gönnen werde! Nur leider wird der Salat nicht im Garten gepflückt werden; da sieht´s gar nicht grün aus!
    Auch dir einen schönen Tag!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Dein Salat sieht so gut und knackig aus.
    Feldsalat mögen wirhier auch alle sehr gern. Das Rezept werde ich auch testen.
    Hab einen schönen Frühlingstag
    Conni

    AntwortenLöschen
  7. Soweit sind wir hier noch nicht. Außer ein paar Blättern ist es mit den Blüten noch lange nichts.

    GLG Doris

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Claudia
    das ist ja eine Freude was man bei dir sieht und ich freue mich mit dir ... lecker so einen Salat aus dem eigenen Garten.. dankeschön für dieses Rezept!
    Deine schöne Frühlingsboten.. ahc wäre ich froh wenn es auch bei mir mal das graue Wetter aufhören würde!

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  9. Oh liebe Claudia,
    jetzt schon ernten, irre! Und das Rezept hört sich total lecker an! Danke.
    Hab noch einen schönen Tag und sei ganz lieb gegrüßt
    Angi

    AntwortenLöschen
  10. huhu claudia,
    na dann guten appetit, deien bilder sehen so schön nach frühling aus. hier ist es leider wieder kalt und regnerisch.
    vielen dank für das rezept.
    lg stefie

    AntwortenLöschen
  11. Vogerlsalat ist lecker! Wir essen den gerne mit klein geschnittenen kalten gekochten Kartoffeln und mit Rotweinessig.
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  12. Manchmal - aber wirklich nur manchmal würde ich gerne etwas südlicher wohnen - bei uns ist alles noch soooooo grau!
    Da machen deine Grün-Bilder um so mehr Laune - und um das frische Salatgrün kann man dich nur beneiden!
    Liebste Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  13. hallo Claudia,

    dein Salatbeet sieht supertoll aus und die Frühlingsboten machen Lust auf mehr...
    Würde gerne auf ein lecker Salätsche vorbeikommen;-)

    Ganz liebes Grüßle von Ines

    AntwortenLöschen
  14. ...ist doch einfach toll, wenn man zuschauen kann, wie der Sommer langsam kommt...

    Lg Pünktchen Punkt

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Claudia,

    erst einmal vielen lieben Dank für Deine lieben Worte.

    Dein Rezept klingt wiklich sehr lecker, mein Mann mag leider nicht so gerne Salat. Aber das nächste Mal gibts eben den Salat zum Fleisch ;-) das wird nämlich sonst auf dem Teller gesucht! Ganz liebe Grüße Annette

    AntwortenLöschen
  16. Oh wie schön, Claudia. Der erste Salat schmeckt bestimmt oberlecker .... und nach dem Rezept garantiert. Hab ich mir gleich aufgeschrieben, ich liiiiebe Feldsalat :o)
    Und die Frühlingsboten sind bei mir auch schon da, Krokuse und Schneeglöckchen, die Tulpen strecken ihre Spitzen aus dem Boden. Schlüsselblumen hab ich leider keine.
    Ich wünsch Dir einen schönen Abend und schick liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  17. Dear Claudia,

    How lovely that you have plants appearing in your garden, the greenery and the sweet daffodils are a sure sign that Spring will be there soon.
    Also love your pretty tulip runner, very beautiful.

    Have a happy weekend, dear friend
    Hugs
    Carolyn

    AntwortenLöschen
  18. Oh...das sieht einfach super aus und so lecker. Ich will auch einen Garten...schnief.
    Ich bin ja nicht so ein Feldsalatliebhaber aber für meinen Mann nehme ich dein Rezept mal mit.
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    Manu

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Claudia,

    danke für das Rezept... hmmm, hört sich DAS lecker an! Deine Bilder sind wieder klasse und beweisen, dass Du immer was Neues auf die Beine stellst. Klasse! :o)

    Liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
  20. Das sieht ja richtig gut aus - das frische Grün.
    Rezept. Namm namm namm... klingt appetitlich
    merci für den Tip :)
    Bei uns ist auch noch nix aus der Erde außer Brennessel.
    schöne Grüße
    BB

    AntwortenLöschen
  21. Ach wie cool, das ist ja kaum zu glauben !
    Bei mir im Garten tut sich noch gar nix....muss die Woche erst mal all das verwelkte/Blättergedöns zur Seite schaffen und gucken ob ich drunter was entdecke *g*
    Soll hier ja schön Wetter werden, ab morgen, hope so !
    ♥BunTine

    AntwortenLöschen

♥ HERZLICHEN DANK FÜR DEINE LIEBEN WORTE!♥
Auch wenn ich nicht immer antworten kann, freue ich mich über jeden lieben Kommentar von Euch!