Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Mittwoch, 19. September 2012

Die Kürbisernte ........

.....fiel gar nicht so schlecht aus ........
Wir pflanzten sie zum ersten Mal in diesem Jahr .....
 Auf die Hokkaidos hab ich mich am meisten gefreut, denn die brauch ich für die Marmelade ...aber dazu mehr morgen ;O) ....
 Die anderen werden zu Süppchen und Gemüse verarbeitet.
 Mein Kürbissüppchen
 1 Bund Suppengemüse ( Lauch, Sellerie, Möhre,Petersilie ) und 1 dicke Zwiebel kleinschneiden und in Öl kräftig anschwitzen
Kürbisfleisch würfeln , dazugeben, kurz mitschmoren.
Mit Wasser auffüllen ( nicht zuviel, denn sie soll nicht zu dünn werden!),
salzen, pfeffern, eine Prise Zucker dazu, und eventuell einen Spritzer Zitronensaft.
Köcheln lassen, bis das Kürbisfleisch weich ist.
Pürieren
Einen halben Becher Schmand oder Sahne unterrühren ( je nach Belieben)
Mit Muskat, frisch geriebenem Ingwer und wenig Chilipulver abschmecken.
Wer mag, kann noch eine Handvoll frisch gehackte Kräuter dazugeben.
Dazu schmeckt besonders gut Toast mit Erdnußbutter ;O)
Guten Appetit!
 Ich wünsch Euch einen leckeren Mittwoch :O)))

♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Kommentare:

  1. Guten Morgen
    Hokkaidos für Marmelade hört sich interessant an >> auch finde ich Eure ausbeute sensationell :o)))
    ganz liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia,
    Eine schöne Ernte hast du da. Kürbissuppe hört sich lecker an, die gabs aber erst letzte Woche bei uns, in meiner waren allerdings auch Kartoffeln drinnen.
    Hier liegen noch zwei Hokkaidos rum, daher würde mich das Marmeladenrezept sehr interessieren (von Kürbismarmelade hab ich bislang noch nichts gehört), ich guck also morgen wieder rein :-).
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebste Claudia
    Mmmhhh.... Dein Kürbissuppenrezept tönt wirklich lecker. Ja, jetzt ist die Suppenzeit definitiv gekommen. Bei uns ist's nämlich kalt und nass geworden.
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Mittwoch und grüsse Dich herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Claudia,

    bei uns gibt es riesige Kürbisfelder, aber daraus Marmelade zu machen , auf die Idee bin ich noch nicht gekommen. Hört sich auf alle Fälle gut an und denke es sind nette Mitbringselgeschenke die nicht jeder hat...

    Deine AUsbeute ist super!

    LIebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Na, das ist ja ein reichhaltiges Sortiment an unterschiedlichsten Kürbissen! Einer schöner als der Andere!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Oh welch schöne Ausbeute ♥
    Kürbismarmelade klingt interessant , habe auch gelesen , dass man aus ihnen Haarpflegemittel machen kann .
    Liebe Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  7. WOW eine tolle Ernte! Bei uns gibts heut auch Kürbissuppe mit Kernöl!

    glg Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen,
    ach wie toll Kürbisse, die liebe ich ja. Auch die herbstzeit ist ganz meine. da hast du aber reichlich unterschiedliche bekommen. mal sehen vielleicht kann ich sowas nächstes jahr auch mal pflanzen.
    lg stefie

    AntwortenLöschen
  9. ...mann oh mann diese Kürbisernte ist ja so was von toll...so schön gelb wie die Sonne...

    Lg Pünktchen Punkt

    AntwortenLöschen
  10. da hast du recht, liebe claudia,
    dass diese erntenicht schlecht ausgefallen ist. schaut so schön bunt aus. auf deinen "marmeldenbericht" bin ich shcon neugierig..... *g*
    liebe grüße
    margit

    AntwortenLöschen
  11. herrje, sieht das lecker aus!!!

    viel freude beim verwerten :)

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  12. Hallöchen liebe Claudia.Gut sehen sie aus deine Kürbisse eine feine Ernte.Laßt es euch schmecken.
    Schönen Tag und liebe GRüße Jana.

    AntwortenLöschen
  13. Oh, das hat sich ja gelohnt! Eine tolle Ausbeute. Ich werde mir irgendwo einen Kürbis erbetteln (oder kaufen) und auch Marmelade kochen. die hat mir im letzten Jahr auch so gut geschmeckt.

    Herzliche Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  14. Liebste Claudia,
    danke für deine lieben Worte zum Staketenzaunkissen und der Tomatensoße!!! Das Tomatensoßenrezept musst du unbedingt auch mal probieren, die schmeckt echt toll und du hast mal ein schnelles Mittagessen, wenn du sie dir auf Vorrat hinstellst. (Mal von den 4 Stunden Köchelzeit abgesehen, hehe)Deine Kürbisse sehen allesamt lecker aus. Kürbismarmelade habe ich noch nie gegessen. Machst du da nur Kürbis und Gelierzucker dran?
    Ganz liebe Grüße
    Biene

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Claudia,

    das sieht sehr gut aus und mir gehen gerade auch schon meine Kürbissupperezepte durch den Kopf. Eine wunderbare Ernte!

    Vielen Dank für Deine lieben Kommentare bei mir und natürlich den Einblick in Dein Rezept!

    Liebe Grüße Senna

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Claudia,
    jetzt muss ich aber lachen :0))))). Ich habe bei Deinen Kürbissen nur an Deko gedacht...und Du an Suppe und Marmelade :0))))). Schmeckt bestimmt super!!! Vielleicht sollte ich im nächsten Jahr auch mal Kürbisse sähen???
    Viele liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  17. Wahnsinn, deine Ernte, was für tolle Kürbisse du da hast!!Kürbissuppe liebe ich auch über alles, in dieser Jahrezeit unschlagbar!!!
    Herzliche Abendgrüße, cornelia

    AntwortenLöschen

♥ HERZLICHEN DANK FÜR DEINE LIEBEN WORTE!♥
Auch wenn ich nicht immer antworten kann, freue ich mich über jeden lieben Kommentar von Euch!