Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Mittwoch, 4. Juni 2014

Tatort :Vorgarten ...oder : Mein Freund, der Baum .....

 ... "ist tot"...
... die alte Zypresse mußte weg, die war von innen heraus ganz kaputt ...
... unser Vorgarten soll neu gemacht werden ...
... aber das ist nicht das Drama ...
 ... gestern sollten die beiden Stümpfe noch heraus ...
 ... und was geschah statt dessen? ...
... " er starb im frühen Morgenrot" ...
... nein, leider nicht, dann hätten wir es verhindern können ...
 ... schön versteckt hinter dem Geäst der alten Zypresse ...
... der Arbeiter hätte es aus Versehen gemacht ...
... was soll man da noch sagen??? ...
 ... lag es, unser 7 Jahre altes Harlekin-Weidenbäumchen  ...
 ... die langen Wurzeln abgehakt ...
... keine Chance mehr zum weiterwachsen an einem anderen Ort ...
... kein Rastplatz für all die Vögel mehr ...
... keine wiegenden Zweige, die wir durchs Fenster sehen konnten ...
..."Du fielst heut frueh ich kam zu spaet
du wirst dich nie im Wind mehr wiegen"...
... ich war und bin traurig und sehr verärgert ...
... wir werden auf jeden Fall einen neuen Weidenbaum pflanzen ...
...am gleichen Ort, denn er sollte da stehen bleiben! ...
..."Doch ist er dann noch schwach und klein
und wenn auch viele Jahren gehen
er wird nie mehr der selbe sein"...

 Euch allen einen schönen und gllücklichen Tag und vielen Dank auch nochmal hier für all die lieben Zeilen zu dem Katzen-Pausenpost :O)

... und morgen geht es dann wieder kreativ weiter! ...

♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Kommentare:

  1. Liebe Claudia,
    was war das für ein Vollhonk????
    Wie kann man das aus Versehen machen?
    Es tut mir leid für den schönen Weidenbaum.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  2. guten morgen liebe claudia,
    ohje, der schöne baum. ja, sowas ist mehr als ärgerlich. mir ginge es auch wie dir! da sieht man wieder, dass "gewisse fremde" keine augen, kein herz für pflanzen & garten haben.
    nimm' es aber trotzdem nicht zu schwer....
    alles liebe
    margit

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen du Liebe...ich sag´s ja immer wieder, Arbeiter kann man einfach nicht aus den Augen lassen, kaum dreht man ihnen den rücken zu, schon passiert eine Dummheit nach der anderen..ich spreche leider aus Erfahrung...Schade um das schöne Weidenbäumchen aber Kopf hoch ihr werdet euch am neuen Bäumchen auch wieder erfreuen können und am besten du hängst ein Schild dran mit der Warnung "Nicht anfassen" ;-)
    herzlichst AnnA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe AnnA,
      ja, da hast Du vollkommen Recht!
      Das ist eine gute Idee, vors neue Bäumchen kommt ein Schild : PFOTEN WEG! ;O)))
      Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichen Tag!!
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  4. Na da steckt ja ganz schön viel Arbeit drin, aber es reizt ja auch - etwas schöne anzulegen, seiner Phantasie freien Lauf zu lassen und am Schluß den ganzen Vorgarten zu bewundern. Bin mal auf deine Bepflanzung gespannt.
    lg martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina,
      ja, wenn wir es selber bestimmen könnten, wäre es schön.... wir werden sehen, was dabei herauskommt und was wir am Ende daraus machen können/dürfen!
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  5. Oh Claudia that's terrible !!!!!! I would have been furious.

    AntwortenLöschen
  6. Schade,das schöne Bäumchen,dauert auch eine gewisse Zeit,bis alles wieder so ist,wie man es möchte...
    Trotzdem,einen schönen Tag,wünsche ich Dir,
    Lieben Gruß
    Sibylle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sibylle,
      danke für Deinen Besuch und Deine lieben Worte! Ja, es wird definitiv an die gleiche Stelle wieder ein Bäumchen kommen, da war immer so schön , wenn sich die Vogelschar darin gesammelt hat ... das sollen sie auhc in zukunft weiter tun können!
      Ich wünsch Dir auch einen schönen und glücklichen Tag!!
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  7. Ach herrjeh, liebe Claudia. Wie konnte denn das passieren? Da wär ich auch verärgert. Das darfst du auch sein. Eine gute Idee, an der gleichen Stelle wieder ein Bäumchen zu pflanzen.
    Als sich unser Apfelbaum von uns verabschiedete war ich auch unendlich traurig.
    Einen schönen Auflug in das Gartencenter,
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manuela,
      ja, wenn ein baum natrülich "stirbt", ist das halb so schlimm, schlimmer ist es, wenn er aus Unwissenheit einfach vernichtet wird.... das hat mich so traurig und wütend gemacht!
      Mit dem besuch im Gartencenter wart ich bis zum Wochenende, falls noch mehr "aus Versehen" verschwindet ....;O)
      Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichen Tag!!
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
    2. Leider ist uns´rer auch nicht natürlich gestorben. Da hat das Wetter einen Streich gespielt - schnieeef - dabei hat er sooooo... viele Äpfel getragen und war eigentlich kerngesund. Manchmal ist es einfach gemein! Kann dich gut verstehen, CLaudia.

      Löschen
    3. Oh, liebe Manuela,
      das ist ja auch ganz traurig! Ja, aber so ist da Leben und die Natur, manchmal ist es wirklich gemein ....ich kann Dich auch so gut verstehen!
      Schniefen wir nocoh ein bischen gemeinsam, dann geht es uns bald wieder besser :O)
      Habt ihr schon ein neues Apfelbäumchen gepflanzt?
      Ich wünsch Dir einen schönen Nachmittag!
      ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

      Löschen
  8. Ohje, wie ärgerlich... Ich denke, dass Du diesem achtlosen Typer gerne die Fingernägel gezogen hättest... So ein herrliches Bäumchen...

    Ich hoffe, Du findest ein wenig Trost beim Aussuchen und Gestalten Deines Vorgartens.

    Hab trotzdem einen schönen Tag.
    Liebe Grüße vom Schlottchen

    AntwortenLöschen
  9. Oh nein! Da wäre ich auch verärgert, wütend und traurig!! Wenn man nicht alles selber macht......Es gibt immer Leute, die ohne Kopf und Herz arbeiten.

    Liebe Grüße Conni

    AntwortenLöschen
  10. Zum Haare ausreißen! Diese Handwerker! Wir haben im Laufe der Jahre auch immer ganz "besondere" Erlebnisse gehabt, daher "überwachen" wir immer die kritische Arbeitsphase. Auch wenn es peinlich wird.
    Einmal wurde ein Installateurmitarbeiter geschickt, um das Loch im Vorzimmerboden mit Beton zu füllen, nachdem der Wasserrohrbruch wieder repariert war. Mein Mann konnte ihn gerade noch davon abhalten, im Garten ein Pflanzloch zuzubetonieren. Seitdem stehe ich daneben, auch wenn es mir unangenehm ist.
    Ich hoffe euer Vorgarten wird so wie gewünscht, trotz des Verlustes.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  11. Da kann ich Deinen Ärger verstehen, liebe Claudia !
    Du wirst den Vorgarten aber wieder so richtigen, wie er
    Dir/Euch gefällt !!
    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Renate,
      das hoffe ich, noch wissen wir nicht genau, was vom Vermieter geplant ist .....eins steht fest, ein Loch wird gebuddelt und es kommt mindestens wieder eine Harlekinweide rein!!!!!
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  12. Meine liebe Claudia,
    das tut weh - ich kann dich verstehen.
    Wie ich dich kenne, wirst du recht bald ans
    Werk gehen, damit der Vorgarten wieder schön ist.
    Einen sonnigen Wochenteiler wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Irmi,
      ja, das tut es und ich bin immer noch geladen! ...Ich werde berichten, wie es weiter geht ....
      Ich wünsch Dir auch einen schönen und glücklichen Tag!!
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  13. Ach Claudia,
    das ist ja gemein. Ich hoffe das neue Bäumchen fühlt sich bei euch genauso wohl :0)
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Claudia
    Ärgerlich.. so etwas darf einfach nicht passieren!
    Dir wünsche ich die Kraft und den Mut den du brauchst.
    Herzlichst lasse ich dir Grüsse da. Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Bea, ich werde Euch berichten, wie es weitergeht ...
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  15. Cara Claudia, sono così dispiaciuta. Che bello era, incredibile quanto ci racconti...non posso che abbracciarti ed attendere la nuova piantagione. Un fortissimo abbraccio a te. Baci. NI

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. NI Cara, grazie per le tue gentili parole! Ci sarà ancora una volta un nuovo albero, ma ci vorrà molto tempo per essere di nuovo bella. Sì, è molto triste!. Un abbraccio fortissimo a te. Baci.
      Vi auguro una bella e più felice giornata!
      ♥ cari saluti, Claudia ♥

      Löschen
  16. Liebe Claudia,
    was für ein Schock !
    Weis nicht wie man ein so schönes Bäumchen versehenlich weg macht, da fragt man doch lieber doppelt nach.
    Also ich bin entsetzt, vielleicht hätte ich dem auch was abgeh.....
    Oh ich fühl mit dir, das ist so was von gemein !
    Halt die Ohren steif, liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Claudia,
    manche Menschen sind komisch! Etwas Totes oder Störendes zu entfernen leuchtet ja ein, aber das war ja nicht der Fall! Ärgerlich. Wie gut, daß Du einen neuen pflanzen wirst. Vielen wäre es wohl egal.
    Einen schönen Tag und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      ja, manche Menschen sind komisch ....aber die haben von Garten, Natur und solchen Dingen keine Ahnung und keinen Bezug ....denen ist das einfach nur egal ....
      Ich wünsch Dir auch einen schönen und glücklichen Tag!!
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  18. Liebe Claudia,

    oh wie Schade, das schöne Bäumchen...... Ich wünsche dir, dass ein neues genauso schön, nein noch schöner wird und dir wieder Freude bereitet.

    Wie wir sagen *oft geht bled....*

    Ich wünsch dir einen schönen Tag, den kannst du jetzt sicher brauchen.

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  19. Ach, wie doof ! Armer Baum, seufz. Da bleibt nur einen neuen zu pflanzen.
    Trink einen Kaffe oder Tee zum Beruhigen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      hihi, soviel Kaffee kann ich gar nicht trinken .... ja, auf jeden Fall kommt wieder ein neues Bäumchen dahin, wenn nicht gar zwei ;O)
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  20. Oh nein...ich verstehe, dass Du traurig bist! Sei herzlich gedrückt, Frau Schritt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Frau Schritt!
      Laß Dich ganz lieb zurückdrücken dafür *lächel*
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  21. Puh, der Arbeiter muss ja blind wie ein Maulwurf gewesen sein, um "aus Versehen" so ein wunderschönes Bäumchen auszureißen! Zu Pflanzen und überhaupt zur Natur scheint er nicht die geringste Beziehung zu haben, sonst wäre das nicht passiert. Deine Trauer um die Weide kann ich sehr gut nachvollziehen!
    LG
    Inge

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Claudia,

    eigentlich fehlen mir gerade die Worte, man muss ja wirklich
    sehr blind oder sehr merkwürdig als Mensch sein, wenn man
    solch eine Tat verrichtet.
    So habe ich vor kurzer Zeit auch nur den Kopf geschüttelt , als Nachbars
    wunderschöne Tanne fiel , die wirklich keinen Menschen störte und kern gesund war.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,
      so ging es mir gestern auch zuerst! Dann kam die Wut ......und dann die Traurigkeit ....
      Schön, daß Du wieder mal hier bist :O)) Hab mich sehr gefreut!
      Ich wünsch Dir noch einen wunderschönen Nachmittag!
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  23. Liebe Claudia,
    Ja ja, sieben Jarhen voller Liebe für das schöne Weidenbäumchen und einer der überhaupt kein Gefühlt fur Natur und schönes hat, macht so etwas... Da wurde ich weinen; unsere grüne Kinder gehören ja zur Familie!
    Lieber Gruss und Umarmung,
    Mariette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mariette,
      ja, 7 Jahre umsonst gehebt und gepflegt und mich täglich daran erfreut ..mit einem Schalg weg....
      Klar gibt es schlimmerres im Leben, aber trotzdem macht es mich so traurig ...
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
    2. Liebe Claudia,
      Versuche doch um ihm irgendwo zu pflanzen; er hat ja noch kleine Wurzeln und war sehr gesund. Feucht halten un abdecken an den Füssen gegen austrocknen und mal sehen!
      Pieter sagt grad etwas zurückschneiden um die Verdunstung zu begrenzen. Viel Glück damit!!!
      Ganz liebe Grüsse,
      Mariette

      Löschen
    3. Liebe Mariette,
      ich werde mir den Wurzelballen nochmal genau anschauen, denn er hat arg gelitten und es sind kaum mehr Wurzel dran, aber, wenn es gut aussieht, werde ich das doch ncohmal versuchen! Danke für diesen Tip!
      Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag!
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  24. Lieb e Claudia,
    hast Du Dir ein oder zwei oder drei Baumscheiben sägen lassen ? Wo der Stamm nicht morsch ist, etwas tiefer sicher... tolles Holz !!!
    Schau mal obs noch geht, sind neckische Untersetzer, ein bissel einölen wenn Du magst, sie halten einge Jahre, oder für ein Teelicht ... sieht einfach Klasse aus, auch wenn ein krichender Holunder dran glauben muss, unbedingt von diesem Baumscheibchen sägen lassen, ´wurde fürher auch in den Schrank gelegt gegen Ungeziefer, duftet stark der Wacholder... und sieht richtig toll aus, getoppt wird dies noch mit Eibe,
    hier musste mal eine alte Eibe weichen, das tat mir leid sag ich dir, doch ich hab aufgepasst u. hab 3 Scheiben davon, die sind so schön, was für eine glatte Maserung u. natürlich auch eine liebevolle Erinnerung ..
    hab in meinem "neuem" Kräutergarten wieder viele Eiben gepflanzt, auch eine umgesetzt, die wurde aber zurückgeschnitten bis ca. 40 cm über der Erde, es ist ein arges Risiko, wächst kaum an, doch ich hab gestern gesehen, sie schlägt wieder grün aus, rundherum, hab mich riesig gefreut, bin drumherum gelaufne u. hab Baum gelobt, sowie immer fein mit Wasser versorgt, bevorzugt :)
    naja, ob ich das erlebe, bis sie größer sind als ich, mal schauen...
    die schönsten Sonnengrüße zu dir
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgitte,
      oh, dazu ist es leider zu spät, vorhin wurde er abtransportiert .....na, aber fürs nächste Mal weiß ich Bescheid ;O)
      Ja, ist es nicht immer wieder so schön, zu erleben, wie die Pflanzen kämpfen und uns iweder mit neuem Leben erfreuen?
      Dankefür Deine lieben Zeilen, jetzt geht auch hier nochmal die Sonne auf!
      Ich wünsch Dir noch einen schönen gemütlichen Abend!
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  25. vergaß, die Eiben-Scheiben nicht in den Schrank,

    das gilt nur für Wacholderarten...

    naja, ich weiß ja nicht alles, vielleicht kann jemand ergänzen...

    LG BB ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wacholder, aha, das muß ich mir merken! Nochmal danke liebe Birgitte!
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  26. ... das ist ja ein Ding, Deine schönen Bäumchen, Hilfe!
    schau mal, von der Harlekinweide, ist noch was da ? Sie treibt unheimlich schnell Wurzeln, wenn Du Stecklinge schneidest von der Krone,
    nimm nicht die ganz jungen weichen Triebe, die festeren,
    mach die Steckliinge nicht so lang, ca. 30 bis max. 50 cm längstens ( ich hab von Vatern gelernt, Bleistiftlänge, und oben u. unten nicht vergessen,)
    iin einen großen Tontopf oder Eimer mit Wasser stellen einge Zeit, dort schiessen dann Wurzeln aus den Zweigen... aber ob Du noch Lust hast das zu probieren nach dem SChock... herrjeee
    was man alles erlebt im Leben
    so, nun reichts aber, ich hör auf mit Schwatzen
    winke winke
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgitte,
      und ob ich Lust habe!!!!
      .....als ich das eben gelesen habe, bin ich sofort rausgerannt und hab ein ppar Zweige abgeschnitten, bevor er auch abtransportiert wird! In Wasser gestellt und jetzt werde ich ihnen jeden Tag gut zureden und hoffen, daß sie bald austreiben :O)
      Ich danke Dir ganz herzlich für Deine so hilfreichen Zeilen!
      Übrigens freut mich ein Schwätzchen mit Dir immer wieder :O) also, nur zu ;O)
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  27. awww bless you
    hope you will manage to cover the loss with some other lovely new trees :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thanks Matha! I hope we will get space to plant new trees, when they have redone the place!
      hus to you and a nice evening,
      Claudia :O)

      Löschen
  28. Liebe Claudia,
    ich wünsche dir ganz viel Glück, dass die Stecklinge angehen!!!!! Bei so einem Dilemma wäre ich auch ganz geknickt gewesen, also toi, toi, toi!!!
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Claudia,

    menno das ist ja ein Schock. Das schöne Bäumchen. Nun, hoffentlich klappt das mit den Stecklingen, aber leider dauert es halt schon ein paar Jahre bis da wieder eine große Harlekinweide stehen wird. Ich mag sie auch so gerne und werde sicher eine in unseren Garten pflanzen.

    Herzliche auch traurige Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,
      ja, das war es.und ich bin immer noch traurig, aber, ich kann es ja nicht mehr ändern. Es wird auf jeden Fall wieder eine Harlekinweide dahin kommen! ;O)
      Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag!
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  30. oh je, was war das denn für ein Trottel :(
    das tut mir echt leid für das Bäumchen und für euch

    liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  31. meine liebe Claudia,
    für so viel Doofheit des Arbeiters hat man einfach keine Worte!
    was für ein Ärger und der schöne Baum, ich hätte geheult vor Wut, das weiß ich wohl.. ja es wird nie mehr der selbe sein aber ich denke, in wenigen Jahren wird der neue Baum auch seinen Platz im Herzen haben.
    ;O))
    nun hoffe ich, dass ihr wenigstens einen adäquaten Baum in akzeptabler Größe bekommt!
    Mit lieben Grüßen und großem Verständnis, cornelia

    AntwortenLöschen
  32. Ach...was für ein Pech...So ein Ärger...aber nun kann man das ja nicht mehr ändern...leider...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Lotta, es ist sehr ärgerlich, aber wie Du sagst, man kann es nicht mehr ändern. Wenn alles fertig ist, werd ich einen neuen Baum pflanzen ;O)
      Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag!
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  33. Liebe Claudia,
    dass ist ja ein trauriger Post :0(. Das hätte der Baumfäller aber bemerken müssen!!!! Ich verstehe Deinen Ärger nur zu gut. Wenn man nicht alles selber macht.....grrrrr!!!!! Aber nun ist er weg und ein neues Weidenbäumchen muss her. Er wird auch wachsen und die Vögel werden ihn besetzen, ganz bestimmt!
    Viele liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Claudia,
    ich bin fest überzeugt, dass die Stecklinge wachsen werden.
    Als ich unsere jüngste Tochter bekam, schenkte mir eine Freundin
    ein Sträusschen Blumen, bei denen ein Zweig Korkenzieherweide
    zugesteckt war, als ich nach ein paar Tagen aus der Klinik entlassen wurde, hatte die Weide Wurzeln gezogen, ich hab sie im Garten gesetzt
    und obwohl sie immer kräftig zurückgeschnitten wurde, war sie irgendwann fast 12m hoch, mein Mann wollte sie dann nicht mehr haben, weil sie dan anderen Pflanzen die Sonne und Nährstoffe wegnahm.
    Also hab ich ein paar Zweige gesteckt und immer nur ein paar Jahre wachsen lassen.
    Inzwischen wäre sie 30 Jahre alt und als die Tochter sich ein Haus kaufte, ist sie in deren Garten umgezogen und schon wieder zu einem stattlichen Bäumchen herangewachsen.
    Ich drück dir die Daumen.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  35. Liebste Claudia
    Das ist wirklich sehr ärgerlich. Ich hoffe, dass Du Dich von Deinem Schrecken ein bisschen erholen konntest. Ja, es wird wirklich nie mehr sein wie es war. Es tut mir so leid für Euch!
    Alles Liebe wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  36. Hi Claudia. Mir fehlen die Worte was geschah. Erhole dich erst mal dann wird es wieder besser.
    Schönen Tag und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  37. Dear Claudia,

    Oh how very sad about your tree - and very annoying.
    Sorry for you and hopefully you will have another tree growing tall in its place.
    love and hugs
    Carolyn

    AntwortenLöschen

♥ HERZLICHEN DANK FÜR DEINE LIEBEN WORTE!♥
Auch wenn ich nicht immer antworten kann, freue ich mich über jeden lieben Kommentar von Euch!