Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Mittwoch, 30. April 2014

Was im Beet nun besser zu sehen ist .....Teil 1 ....

 ... sonst würde der Post zu lang ;O) ...
... Beginnen wir mit einer Akelei, die kurz vorm Öffnen ist ...
... sie hat nun viel mehr Licht ...
 ... nur ein Blütenansatz von vielen bei den beiden Hortensien ...
... davon mehr, wenn sie sich öffnen ...
 ... auch die "Jungfer im Grünen" hat sich wieder durchgekämpft ...
... und hier ist bereits die erste Blüte ...
... ich nenne diese Pflanze "ein zauberhaftes Wesen" ...
 ... der Vergißmeinnicht hat sich von selber um einen Stein ausgesät ...
Im Garten wächst mehr, als man ausgesät hat.
Aus England
 ... die Ziererdbeere hat Besuch ...
... von einem Dickmaulrüssler ( nicht so gut, ist aber halt so ;O) ...)...
 ... auch die dunklere Ziererdbeere bekommt wieder herrliche Blüten ...
 ... was noch hier blüht und was neu eingezogen ist, gibt es morgen ...

Jeden Morgen in meinem Garten
öffnen neue Blüten sich dem Tag.
Überall ein heimliches Erwarten,
das nun länger nicht mehr zögern mag

Die Lenzgestalt der Natur ist doch wunderschön,
wenn der Dornbusch blüht und die Erde
mit Gras und Blumen prangert.
Matthias Claudius (1740 - 1815)

 Euch allen einen schönen letzten Apriltag, und allen, die feiernd den Mai begrüßen, viel Spaß beim vergnügten Tanz in den Mai!
♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Dienstag, 29. April 2014

Eine leckere Sauce ............

... hab ich am Samstag ausprobiert ...
 ... die ist superlecker und schmeckt nicht nur zur Currywurst ;O) ...
... auch sehr lecker zu Kohlrabi- oder Kartoffelplätzchen! ...
 1 Zwiebel würfeln, in etwas Öl andünsten, mit 1 Eßlöffel Zucker bestreuen und leicht karamellisieren lassen.
Geschälte Tomaten ( 1 kleine Dose ) kleinwürfeln ( ca. 400 g ), den Saft auffangen und mit purem Tomatensaft auf 250 ml auffüllen. Zu den Zwiebeln geben.
Ebenso 125 ml ungesüßter Ananassaft.
Mit Paprika edelsüß, Salz, schwarzem Pfeffer, gemahlenem Koriander, etwas Thymian und 1 Prise Zimt würzen.
Ein kleines Stück frischen Ingwer schälen, kleinhacken und dazugeben, ebenso einen kleinen Schuß Weißweinessig.
Zum Schluß 1 Teelöffel Currypulver hinzugeben. Hier lieber mit etwas weniger beginnen und eventuell ein bischen nachwürzen.
Alles zusammen im offenen Topf köcheln lassen, bis sich die Menge auf die Häflte reduziert hat.
Alles durch ein Haarsieb streichen, und - wer die Sauce gern dicker mag - gegebenfalls noch ein wenig weiter einköcheln lassen.
Klingt aufwendig, geht aber recht schnell und schmeckt wirklich super lecker!

Wenn`s Euch gefällt, freut's mich :O)

Euch allen einen schönen Tag! 

P.S. Die Blumenbilder aus dem aufgeräumten Beet gibt's dann morgen ;O)

♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Montag, 28. April 2014

Aufgeräumt und in Beschlag genommen ......

 ... ist das Beet, wo die Forsythie stand ...
 ... mit frischem feinem Rindenmulch aufgefüllt ...
... und ...
... was verraten diese Spuren? ...
 ... richtig ... unser Mädchen fühlt sich "pudelwohl" ...
... und hat das ganze Beet für sich eingenommen ;O) ...
 ... es sind auch zwei neue Pflanzen eingezogen, dazu aber mehr in Kürze ...
 ... darüber , und was noch hier so blüht ...
... demnächst hier an gleicher Stelle ;O) ...

Euch allen einen guten Start in eine schöne neue Woche!

♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Freitag, 25. April 2014

Nach-Ostern-Überraschungen .........

... hatte ich von zwei ganz lieben Menschen in der Post ...
... einmal von der lieben Ute ...
... sie hat einen tollen Kinderyoga-Blog ... 
... tolle Stunden für Kinder ...
... wo es allerdings auch sehr schöne DIY Anregungen gibt ...
... Schaut mal bei ihr vorbei, sie wird sich bestimmt freuen :O) ...
... dieser Smiley ( das Bild hab ich mir bei Ute ausgeliehen! ( ist ein Lotion-Bar für rissige und rauhe Hände, den sie selbst hergestellt hat ... 
... auf ihrem Blog kann man lesen, wie es gemacht wird ;O) ...
VIELEN DANK für diese so schöne und gelungene Überraschung, liebe Ute!

... und dann war noch diese schöne Post von der lieben Cornelia im Briefkasten ...
... zwei hübsche MugRugs und zwei herrlich bestickte Eierwärmer ...
... eine wunderschöne Osterkarte ...
... und super leckerer Tee ...
Auch Dir VIELEN DANK, für diese gelungene Überraschung, liebe Cornelia!
... Mit den Worten von Herrn Busch ...
Es ist ein lobenswerter Brauch:
Wer Gutes bekommt, der bedankt sich auch.
Wilhelm Busch (1832 - 1908)
... wünsche ich Euch einen schönen Tag ...
... und einen guten Start in ein wunderschönes Wochenende! ...

♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Donnerstag, 24. April 2014

Völlig unbeteiligt lag ......

... unsere Katze daneben ...
... und beobachtete mehr oder weniger ...
... mein Treiben am Dienstag Nachmittag ...
 ... während ich die Forsythie absäbelte ...
 ... sie war von innen heraus ganz morsch und krumm gewachsen ...
 ... viel dürres Holz mußte heraus ...
... die ganzen Äste und Zweige kamen ab ...
 ... so sieht sie jetzt aus ...
... das alte Laub und das Efeu werden noch entfernt ...
... und drumherum wird mit frischem Rindenmulch aufgefüllt ...
... vielleicht kommt noch eine Kletterrose zum Einsatz ...
... wenn die Ecke neu gemacht ist, dann gibt es wieder Bilder :O) ...
 ... und wenn sie dann hoffentlich wieder austreibt, wird sie ...
... nächstes Jahr wieder so herrlich blühen wie im März! ...
... hier kann man sehen, wie hoch sie geschossen war ...
... ich hoffe, die Verjüngungskur hat sie mir nicht übel genommen ;O) ...

Zu hegen und zu pflegen sei bereit,
das Wachsen überlaß der Zeit.
Deutsches Sprichwort

Euch allen einen wunderschönen Tag! 

♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Mittwoch, 23. April 2014

Auf Lila Zehenspitzen ...........

... geht es heute weiter ...
... mit neuen Sneakersocken ... 
... Größe 38 - 39 ...
 ... mit abgesetzten Fersen und Zehenspitzen ...
 ... Fußlänge 24 cm ...
... Bündchenhöhe 5 cm ...
... sie wandern erst mal in die Vorratskiste ...

... und, was ich gestern so gemacht habe, das werdet ihr morgen sehen ;O) ...

Euch allen einen wunderschönen Tag!

♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Dienstag, 22. April 2014

Ein Blumengruß-Danke schön .....

... für all Euren lieben Ostergrüße! ...
 ... hiermit möchte ich Euch allen vielen Dank für die lieben Kommentare und Wünsche zu Ostern sagen! ...
 ... Ich hoffe, ihr hattet alle ein wunderschönes Osterfest! ...

... mit Neuem geht es ab morgen wieder weiter ;O) ... 

... Ganz herzlich begrüße ich heute Karin von Handmade by Karin hier als unsere neue Leserin! Schön, daß auch Du zu uns gefunden hast :O) ...

Nun wünschen wir Euch allen eine wunderschöne neue Woche!

♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Freitag, 18. April 2014

Fliederhimmel ..... und ........Frohe Ostern!

 ... so sah der Himmel am Dienstag iund auch gestern aus ...
 ... der Flieder blüht in voller Pracht ...
 ... und ...

Liebes Häschen, willst du morgen
uns für Ostereier sorgen?
Liebes Häschen, bring uns bald,
bunte Eier aus dem Wald.

Weiches Moos und grüne Ästchen,
holen wir für dich fürs Nestchen,
und daneben legen wir,
Gras und Klee zur Speise dir.

Und der Hund muß an die Kette,
und wir Kinder gehn zu Bette,
daß dir niemand bange macht,
wenn du leise kommst zur Nacht.

Euch allen wunderschöne Ostertage , viel Spaß beim Eiersuchen und einfach eine schöne Zeit!

♥ Liebe Grüße Claudia und der Holzwurm ♥

Donnerstag, 17. April 2014

Kleine Hasen tummeln sich ......

... auf einer Mitteldecke ...
... die ich gestern gemacht habe ...
 ... auf cremefarbenem Damast ...
 ... 90 x 90 cm ...
 ... tummeln sich diese Hasenkinder ...
 ... die Decke ist für eine liebe Nachbarin meiner Mama :O) ...
... als kleine Osterüberraschung ....

Euch allen einen schönen Gründonnerstag!

Ein tradtitionelles Gericht heute ist ja die "Grüne Sosse" .... wer von Euch wird sie heute machen? 

Noch ein Gedicht zum Gründonnerstag :
 
Ölbaumgarten
 
Er ging hinauf unter dem grauen Laub
ganz grau und aufgelöst im Ölgelände
und legte seine Stirne voller Staub
tief in das Staubigsein der heißen Hände.
 
Nach allem dies. Und dieses war der Schluß..
Jetzt soll ich gehen, während ich erblinde,
und warum willst Du, daß ich sagen muß
Du seist, wenn ich Dich selber nicht mehr finde.

Ich finde Dich nicht mehr. Nicht in mir, nein.
Nicht in den andern. Nicht in diesem Stein.
Ich finde Dich nicht mehr. Ich bin allein.

Ich bin allein mit aller Menschen Gram,
den ich durch Dich zu lindern unternahm,
der Du nicht bist. O namenlose Scham...
Später erzählte man: ein Engel kam.

Warum ein Engel? Ach es kam die Nacht
und blätterte gleichgültig in den Bäumen.
Die Jünger rührten sich in ihren Träumen.
Warum ein Engel? Ach es kam die Nacht.

Die Nacht, die kam, war keine ungemeine;
so gehen hunderte vorbei.
Da schlafen Hunde und da liegen Steine.
Ach eine traurige, ach irgendeine,
die wartet, bis es wieder Morgen sei.

Denn Engel kommen nicht zu solchen Betern,
und Nächte werden nicht um solche groß.
Die Sich-Verlierenden läßt alles los,
und sie sind preisgegeben von den Vätern
und ausgeschlossen aus der Mütter Schooß..
 
Rilke, Rainer Maria(1875-1926)
♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Mittwoch, 16. April 2014

Nach dem Nebel kam die Sonne ....

... daher noch ein paar Gartenbilder aus der Sonne ...
 ... angefangen mit unserem Roten Fächerahorn ...
 ... er hat sich mittlerweile zu einem schönen Exemplar entwickelt ...
 ... hier nocheinmal eine weiße geöffnete Küchenschelle ...
 ... selbst die Walderdbeeren wollen mitmachen ...
... im Frühlings-Wettstreit :O) ...
 ... und hier nochmal die Waldrebe aus der Nähe ...
  ...  ...
 ... und hier noch ein kurzer Blick auf die Terrasse ...
... die Topfrose hat draussen überwintert und setzt viele Blüten an...
... davon aber mehr, wenn man sie richtig erkennen kann ;O) ...
Euch allen einen wunderschönen Mittwoch!
♥ Liebe Grüße Claudia ♥