Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Mittwoch, 20. Januar 2016

Januar ....ein Schneegedicht ......

 Januar

Wohin man schaut, nur Schnee und Eis,
Der Himmel grau, die Erde weiß;
Hei, wie der Wind so lustig pfeift,
Hei, wie er in die Backen kneift!

Doch meint er`s mit den Leuten gut,
Erfrischt und stärkt, macht frohen Mut.
Ihr Stubenhocker schämet euch,
kommt nur heraus, tut es uns gleich.

Bei Wind und Schnee auf glatter Bahn,
Da hebt erst recht der Jubel an.
Robert Reinick (1805-1852)
 
 ... so herrlich, wie in dem Gedicht beschrieben ...
 ... war es dann aber doch nicht, als wir am WE unterwegs waren...
 ... bei uns direkt ist gar nichts weiß, früh morgens ein wenig Reif ... 
... und es soll ja schon wieder milder werden ...
... zum nächsten Wochenende ...
... Wer also Schnee hat und ihn geniessen kann ...
... sollte das noch tun *schmunzel* ...

Euch allen einen schönen und glücklichen Wintertag!

♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Claudia,
    auf den Straßen braucht man es nicht, so erfreue ich mich gerne über Winterlandschaften, aber nicht auf der Autobahn so wie beim ersten Schnee wo es eine Katastrophe war auf den Straßen, jetzt ist es schön anzuschauen, gestern als die Sonne schien, da ist es schon schön.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  2. Schnee??? Was ist das?? :) unser Thermometer zeigt heute minus 17 Grad an,wie gut das mein Auto keine Sitzheizung hat :) das gute alte Schafswollkissen erfüllt aber denselben Zweck.
    So liebe Claudia dann wünsche ich dir einen guten morgen und das dein tag so.verläuft wie du es dir vorstellst.
    Herzlichst Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna, hihi, jetzt muß ich schmunzeln :O)
      Ja, Sitzheizung ist schon was feines im Winter! Aber, ein Schafwollkissen ist auch herrlich wärmend und auch schön bequem!
      Ich wünsche Dir auch einen schönen und glücklichen Tag!
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  3. Snow is so beautiful frosting the trees and covering the fields, but yes, difficult to drive through. Lovely to see the scenery on the drive! Stay warm and cozy, my friend. Big hugs xo Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dear Karen, thank you for your so kind note! Well, here, where I life, we don't have snow, only frost. I love wintersceneryt, but I love free roads too ;O)
      Wishing you a lovely rest of the week, sending Love and hugs and blessings, my dear friend, Claudia xo

      Löschen
  4. Guten Morgen liebe Claudia
    Was für ein schönes Gedicht! Da mache ich heute gleich eine Schreibübung draus.
    Sooo viel Schnee haben wir hier (knapp über 600m Höhe) auch nicht und etwas wärmer ist es auch wieder geworden.
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag und schicke Dir liebste Grüsse
    Margrith

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ein schönes Gedicht , liebe Claudia . Wir haben genug von der weißen Pracht und es schneit auch schon wieder . Bin aufs Wochenende gespannt , ob es auch bei uns wärmer wird . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Claudia,
    wir genießen unseren Schnee, so gut es geht. Am Montag waren wir im Erzgebirge zum Langlauf-Skifahren. Die Sonne hat geschienen und der Wald war tief verschneit...ein richtiger Wintertraum. Bei uns im Garten liegt aber auch eine ganz schöne Menge. Die Amseln streiten sich ums Futter....:-))
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigrun,
      ja, das glaube ich, daß es im Erzgebirge herlich sit mit dem Schnee, wir haben es ja vor einigen Jahren auch erleben dürfen!
      Die Amseln, oh ja, die sind immer ganz vorne dabei an den Futterplätzen.
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  7. Liebe Claudia
    Ein schöner Mittwoch wünscht die BEA
    Danke fürs Gedicht und die Bilder!☺

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Bea,
      Ich wünsche Dir auch einen schönen Mittwoch!
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  8. guten morgen liebe Claudia,
    ja, Schnee ist wunderbar ....auf wiesen, Sträuchern und in der Landschaft überhaupt. leider ist er oft zu schnell weg wegen des salz streuens. ich mag das nicht so wirklich, denn dann ist die schöne Landschaft grau....aber in unberührten gegenden ist das wunderschön.
    glg
    margit

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Claudia,
    erstaunlicherweise hatten wir hier an der Grenze zu Holland tatsächlich Schnee - bei den Minustemperaturen bleibt er sogar liegen!
    Schönen Mittwoch!
    Ganz liebe Grüße,
    Duni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Duni,
      oh, ihr habt noch Minustemperaturen? Hier waren es heute morgen schon +3° ...Grau und trüb ist der Himmel, aber es blieb trocken.
      Ich wünsch Dir noch einen wunderschönen Nachmittag!
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  10. Hallo liebe Claudia,
    auch bei uns hat's bisher gerade einmal für ein paar Zentimter Schnee gereicht - und das für einen Tag lang *gggg* ...
    Ansonsten ist es nur dann winterlich-weiss, wenn's kalt und feucht genug für Reif ist ...
    Dein Gedicht lässt allerdings fröhliche Winterstimmung aufkommen *ggggg* ...
    Ganz liebe Grüße - Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,
      oh, wenigstens einen Tag lang ein bischen Winterweiß, das ist schön. Momentan ist alles grau in grau, nicht mal gereift war es heute morgen ....
      Schön, daß Dich das Gedicht fröhlich stimmt!
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  11. Liebe Claudia
    bei mir schmilzt der Schnee bei 2 Grad weg und die Sonne scheint wunderschön seit heute Morgen...gestern noch 2 cm Neuschnee gehabt und jetzt das...
    dass bei dir nur Frost ist morgens kann ich mir gar nicht vorstellen aber so unterschiedlich ist es.
    Ein schönes Gedicht!
    Ich wünsche dir noch einen schönen Nachmittag!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      ja, das Winterwetter ist gerade sehr unterschiedlich überall! Wir habena uch Plusgrade heute, aber keine Sonne ...
      Ich wünsch Dir auch noch einen wunderschönen Nachmittag!
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  12. So kommt der Schnee wenigstens per Gedicht zu mir. Liegt hat es zwar ein wenig geschneit, aber inzwischen ist die leichte Puderschicht auch schon wieder weg. Mal schauen, was der Januar noch so bringt.
    LG sigrid

    AntwortenLöschen
  13. Hi Claudia. Ein nettes Gedicht. Mehr Schnee wie wir hier haben. Wir haben heute -2 C finde ich angenehm habe einen schönen Spaziergang gemacht. Schönen Abend und liebe GRÜße jana.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Claudia,

    bei uns hat es am Wochenende und am Montag geschneit, und da es kalt ist, ist auch einiges davon liegen geblieben. Sieht ganz hübsch aus – aber unterwegs sein ist nicht unbedingt immer toll, wie du ja auch selber sagst… Gestern brauchte ich z.B. Starthilfe bei Minus 11 Grad, um ins Büro zu kommen, vorgestern wäre ich beim Walken beinah hingefallen, weil ich ausgerutscht bin, und die Tränen treibt mir die Kälte auch immer auf die Wangen. Trotzdem – genießen wir’s, das ist wenigstens noch RICHTIGER Winter… wie in dem alten Gedicht …

    Ganz herzliche rostrosige Grüße
    von der Traude

    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/01/neues-ubers-lipodem-und-mein.html#comment-form

    AntwortenLöschen
  15. hier sind die paar schneeflocken schon wieder vollends weggetaut, dafür ist's total neblig.
    ein schönes gedicht, und dir einen wohlverdienten gemütlichen abend ;-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Claudia,
    das Gedicht ist Klasse.
    Es sollte ja heute hier schneien, aber es kamen nur ein ganz paar Flocken.
    Ich hoffe, es bleibt so.
    Deine Bilder sind super, sie zeigen, dass auch bei euch Winter ist.
    deine Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bärbel,
      danke schön! Hier kam wohl gestern abend stellenweise Schnee, hat mein Holzwurm erzählt, als er nach Hause kam. Bei uns war gar nichts.
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  17. So schön, liebe Claudia, endlich komme ich wieder dazu, deinen Blog zu bewundern. Tolle Schneebilder, die Hülle vom Terminplaner gefällt mir auch und die Wolkenfotos sowieso ;-)
    Ganz liebe Grüße an dich, deine Jutta

    AntwortenLöschen
  18. Oje, bei so einem Wetter unterwegs zu sein, ist wirklich schrecklich. Wir hatten etwas mehr Glück bei der Autofahrt am Wochenende. Da hat es nicht so viel geschneit.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathrin, es war zum Glück nur eine kurze Strecke, wo es so heftig herunterkam!
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  19. Liebe Claudia,

    ja bei dem schönen Wintertagen hält es mivh auch nicht zu Hause - ich liebe Schnee und die reine Ausstrahlung mit jedem Schritt zu erkunden.

    Ein sehr schönes Gedicht dazu!

    Liebe Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Senna,

      ja, wenn man schneebedeckte LAndschaften in der Nähe hat, ist das schön und gut zu machen. Wir müßten eine ganze Ecke weit fahren, um richtigen schnee zu sehen ....

      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  20. Beautiful pictures Claudia. But do be careful on those icy roads. They make me a bit nerves.

    Hugs,
    ❤️Ana

    AntwortenLöschen

♥ HERZLICHEN DANK FÜR DEINE LIEBEN WORTE!♥
Auch wenn ich nicht immer antworten kann, freue ich mich über jeden lieben Kommentar von Euch!