Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Mittwoch, 18. Oktober 2017

Ein Blick in den 🍁 Oktobergarten🌻 .....bei ...

... bei Mama 😊🍁🌻...
... angefangen hatte dieser Tag am frühen Morgen ...
... mit strömendem Regen🌧 ...

 ... je weiter wir kamen ...
... umso öfter gab es Wolkenlücken ...
 ... bei einer kleinen Rast ...
... kam dann auch schon sachte die Sonne🌥 hervor ...
 ... für die liebe PAULA ...
... hab ich als erstes die Herbstzeitlosen fotografiert ...
... die ich von Paula bekommen und mit Mama geteilt hatte 😊...
 ... nun folgt ein kleiner Rundgang durch den Garten ...
 ... die Strauchsonnenblumen 🌻hatte Mama ausgesät ...
... sie sind einfach herrlich, auch wenn die Blüten klein sind ...
 ... Tomaten konnte Mama täglich ernten ...
... und die Mangoldpflänzchen im Staudenbeet gediehen prächtig ...
 ... die kleinen Astern waren immer sehr gut besucht ...
... was mir bei den weißen aufgefallen ist ...
... die gelben Mitten verfärben sich in rosa vor dem verblühen ...
... die Arbeit war am Nachmitttag getan ...
... und pünktlich fing es wieder an zu regnen ...
.. wir hatten wieder einmal ein bischen Glück auf unserer Seite *lächel* ...
 ... ich kam nicht dran vorbei ...
... wieder die herrlichen Tropfen einzufangen ...
... zum Schluß kamen die Hühner noch ins Winterquartier ...
 ... mein Zitat für heute ...
Freude ist unsäglich mehr als Glück,
Glück bricht über die Menschen herein, Glück ist Schicksal –
Freude bringen sie in sich zum Blühen,
Freude ist einfach eine gute Jahreszeit über dem Herzen;
Freude ist das Äußerste, was die Menschen in ihrer Macht haben.

Rainer Maria Rilke (1875 - 1926)


Ich hoffe, der kleine Rundgang hat euch wieder gefallen!

Nun wünsche ich Euch allen einen wunderschönen
sonnigen Oktoberherbsttag
mit ganz vielen Glücksmomenten
und Augenblicken zum Lächeln! 
😊 

♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Montag, 16. Oktober 2017

🌞GOLDENER Oktober🌞 ....

... 🌞 Goldener Oktober 🌞...
... das traf es am Sonntag morgen auf jeden Fall ...
... denn da ging die Sonne in einem in Gold getauchten Himmel auf ...


Oktober

Wie in Gold die Wälder prangen,
Rosen gleich die Bäum' erblühn!
Erde will wie Himmel glühn,
Eh sie starr liegt und vergangen.

Der verklärten Erden Wonne
Füllt mit Licht auch meine Brust,
Und das Herz hüpft auf in Lust,
Wie ein Vöglein in der Sonne.

Solche Lust, Herz, währt nicht lange,
Herz, das ist nur ein Erglühn
Vor dem gänzlichen Verblühn
Unterm Hügel kalt und bange.

Justinus Kerner (1786 - 1862)
 ... das schwarz-weiß Bild 📷 habe ich am Freitag morgen gemacht ...
... durch ein Fenster gegen die Sonne ...
... der schwarz-weiß Effekt entstand dabei von ganz alleine 😎...

 ... die Gänseblümchen erstrahlten über die ganze Wiese ...
... ich hatte schnell noch ein Bild gemacht ...
... bevor der Rasen den letzten Schnitt vorm Winter bekam ...
... Ich hoffe, Euer Wochenende war genau so golden und warm und sonnig ... 
... wir haben die Zeit draußen genossen und ...
... der PC blieb daher aus ...
... auch die neue Woche soll mit herrlich, sonnigem ...
... und warmen Wetter beginnen ...

Euch allen einen wundervollen , sonnigen Start
in eine schöne Oktoberherbstwoche!

♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Freitag, 13. Oktober 2017

Von BLAUEM Himmel und einem Baggerloch ...

 ... will ich Euch heute erzählen ...
... da das Wetter ja wieder schöner werden soll ...
... kommt hier schon einmal ein Vorgeschmack auf herrlich blauen Himmel ...
... den wir ja am Wochenende bekommen sollen ...
... diese Bilder sind aus den letzten Septembertagen ... 
 ... zarte PINSELSTRICHWOLKEN ....
... rosa angehauchte WÖLKCHEN ...
... die letzten ROSEN recken sich in den Himmel ...
 ... am Abend sah die Rose ganz anders aus am Himmel ...
... eine KOCHMÜTZENWOLKE ☁ ...
... stand an einem Nachmittag über dem Nachbarshaus ...
... sie verschwand ebenso schnell, wie sie aufgetaucht war ...
... dann wieder zarte Wolkenfetzen ...
... auf dem Rückweg letztens von Mama hielten wir am Baggerloch ...
... vom Tagebau Garzweiler ...
...es ist gigantisch, wenn man nah davor steht ...
... leider waren die riesigen Bagger zu weit weg für Handyknipse ...
 ... zum Schluß noch die untergehende Sonne🌞 ...
... mit einer lustigen Reflektion im Bild ...
... von meinem Holzwurm soll ich Euch allen noch ...
... herzlich Danke schön😀👍 sagen ...
... für all Eure netten und lobenden Worte zum Vogelhaus ...
... er hat sich sehr über jedes einzelne gefreut!...

... noch ein kleines Zitat zum Freitag, den 13.ten ....
Im Prinzip bin ich ja nicht abergläubisch, aber wenn wir heute Freitag den 13. hätten, käme ich doch lieber ein andermal wieder.
Alexander Sergejewitsch Puschkin (1799 - 1837)

... aber, auch wenn heute Freitag der 13.te ist, bleibe ich ...
... zu meiner Blogrunde *schmunzel* ...

Euch allen einen schönen und fröhlichen Tag, und einen guten Start
in ein goldenes🌞🍁🍂🌻 Oktobersonnenwetter-Wochenende!

♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Mittwoch, 11. Oktober 2017

HOLZ und PAPIER ....

... nein , nicht zusammen verarbeitet ...
... aber gemeinsam in diesem Post ...
 ... ein einfaches, schlichtes🐦 VOGELFUTTERHAUS 🐦...
... wurde gewünscht, für einen Herrn zum Namenstag ...
 ... so machte sich mein Holzwurm an die Arbeit ...
... ein französischer Lyriker sagte einmal : ...
Was kann das Holz dafür, wenn es als Geige erwacht?
Jean-Nicolas Arthur Rimbaud (1854 - 1891)
... gut, hier war es keine Geige🎻, nur ein Vogelhaus ...
... aber der Spruch gefiel mir😊 ... ... das Häuschen ist mit Plexiglas rundherum abgeschlossen ...
...damit nicht zuviel Futter herausgeworfen werden kann ...
... so die Vorgabe der Wünscherin ...
... die Vögel haben aber noch reichlich Platz zum reinfliegen 🐦...
 ... das Dach ist mit Dachpappe versiegelt ...
... so ist das Holz vor Wind und Wetter geschützt ...
... Anstrich erfolgte mit einer hellen Holzschutzlasur ...
... WÜNSCHERIN und BESCHENKTER waren sehr zufrieden ...
... und die Freude war groß! ...
 ... aus PAPIER und STOFF ...
... sind weitere Karten, dich ich noch gemacht habe ...
... es kamen noch ein paar Stockrosensamen-Wünsche nach ...
... die ich sehr gern noch erfüllt habe 😊 ...
 ... und dann habe ich noch ein paar Herbstkarten verschickt ...
( leider habe ich die ersten sofort eingepackt und vergessen zu fotografieren)
... ich hoffe, mittlerweile sind alle Karten angekommen ...
( ein paar reisten über die Grenzen hinweg 😊 )
.. und ein Geburtstag stand an ...
... da gab es auch ein schönen Herbstmotiv ...
... diese Karte kam auch bereits am Zielort an ...
... nun sind die ersten Weihnachtskarten in Arbeit ...
... da gibt es noch viel zu tun ...

... Zu diesen kleinen Dingen fand ich ein schönes Zitat, das , wie ich meine paßt ...

Schau einmal die Wolken an, wie sie ziehen, flüchtige Gebilde, in denen deine Phantasie geheimnisvolle Ungetüme erblickt. Schau auf das Kind, wie es malt. Seine Phantasie zaubert mit farbigen Stiften auf ein kleines Stück Papier eine ganze Welt. Schau auf den alten Mann, der eine Katze streichelt, auf die beiden Verliebten an der Bushaltestelle, auf das Baby, das im Kinderwagen schläft. Und du wirst entdecken, daß in allen Dingen mehr liegt, als man oberflächlich sieht, eine Erinnerung an das Paradies. In jedem Tag stecken Wunder, man kann sie gar nicht alle aufzählen. Freude an den kleinen täglichen Wundern: Das ist der Schlüssel, um jeden Tag ein bißchen glücklich zu sein.

Phil Bosmans (1922 - 2012), belgischer Ordenspriester, Telefonseelsorger und Schriftsteller (›der moderne Franziskus‹).
Die Texte von Phil Bosmans liegen in deutscher Sprache im Verlag Herder vor, (c) Verlag Herder GmbH, Freiburg.
Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung des Verlags

Euch allen wünsche ich einen schönen, hoffentlich sonnigen
herbstlich bunten Wochenteiler!

♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Montag, 9. Oktober 2017

LECKERES aus dem Backofen .....mal 2 ...

 ... was macht man an einem verregneten Wochenende ...
... außer zu stricken? ...
... richtig, zum Beispiel backen ...
***
... einmal was mit Blätterteig ...
... ein leckeres Rezept, wenn's mal schnell gehen muß ...
... HERZHAFTE KÄSESCHNECKEN mit Kochschinken ...
 ... eine Platte Blätterteig aus dem TK Regal ...
... ausrollen, mit Kochschicken oder Hähnchenbrust ...
... und Raspelkäse bestreuen ...
... aufrollen und in schmale Teile schneiden ...
... auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und ...
... bei 180 ° ca. 15 - 20 Minuten backen ...
... ( je nachdem, wie dunkel man sie haben möchte ;O) ...) ...
... geht schnell und ist sehr lecker!...
... dazu kann man natürlich auch Salat oder Tomaten  ...
... oder einen schönen Quarkdip essen ...
( den Blätterteig kann man natürlich auch mit anderen Sachen füllen! )
🍪🧀
 ... SÜß und HERZHAFT ...
... sind die ausprobierten Streuselteilchen ...
... aus Hefeteig ...
 ... süß ist die einfache Version ...
... herzhaft die von meinem Holzwurm gewünschte Variante ...
... da werden gebratene Schinkenwürfel in den Teig verknetet ...
... sicher nicht jedermanns Geschmack ...
... aber doch sehr lecker 😎 ...
... Für den Hefeteig ...
40 g Hefe
300 ml lauwarme Milch
60 g zerlassene Butter
60 g Zucker
2 Eier
600 g Mehl
eine Prise Salz 
 ... für die Streusel...
125 g Mehl
125 g Zucker
125 g kalte Butter
... die Zutaten gut miteinander verkneten ...
... bis sich schöne Streusel ergeben ...
... wieder kalt stellen! ...

Die Milch mit Zucker leicht erwärmen, darin die Hefe auflösen.
Mehl und salz in eine Schüssel geben.
Aufgelöste Hefe-Milch und die zerlassene Butter
zugeben, ein Ei dazu, mit dem Knethaken
10 Minuten zu einem glatten Teig rühren.
( 10 Minuten ist wirklich gut, dann wird der Teig wunderbar! )
Den Teig an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.
Brötchen formen, auf ein
mit Backpapier belegtes Blech setzen.
Mit Eigelb bestreichen.
 ... die Streusel großzügig darauf verteilen ...
***
... für meinen Holzwurm habe ich ohne Öl gebratene Schinkenwürfel ...
 .. in den Teig geknetet ...
***
... bei 180 ° ca 15 Minuten backen ...
***
... dieser Hefeteig ist wirklich super gelungen ...
... die Streuselbrötchen waren herrlich luftig und lecker! ...
...  ich steh normalerweise mit Hefeteig auf Kriegsfuß 😎 ...

Sicher sind das keine ausgefallenen Sachen aus der Backwelt,
aber eben total lecker , und daher wollte ich sie gern mit Euch teilen:O) 

Euch allen einen guten Start in eine hoffentlich, nicht nur
wettermäßig, schöne und freundliche Woche
♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Freitag, 6. Oktober 2017

👣SOCKEN👣 ... bunt wie der HERBST ...

... für die Größen 36 bis 38 ...
... sind zwischendurch wieder fertig geworden ... 
... das Sockenwetter hat ja bereits begonnen 😊👣👣...
 ... GRÖßE 36-37 ...
... bereits verkauft ...
  ... GRÖßE 36 ...
  ... GRÖßE 37 bis 38 ...
  ... GRÖßE 36-37 ...
... auch verkauft ...
  ... GRÖßE 38 ...
... diese sind aber bereits vergeben ...
... die habe ich für die liebe Tatjana gestrickt ... 
... sie hatte sich diese Wolle ausgesucht😊 ... 
 ... daß die Socken wieder gut passen ...
... kann man auf dem Bild sehen, das sie mir geschickt hat 😊...
... auch das Kartönchen wurde mit 🐱 Freude aufgenommen 😀...
... die weiße Frau hatte allerdings eine kleine Beanstandung ...
... weil das Kartönchen zu klein war *Schmunzel* ...
... Liebe weiße Frau, beim nächsten Mal wird's größer werden 😊...
 ... die anderen Socken sind in der Vorratskiste ...
... und sind zu haben ...
... hier kann man auch näheres zu den genauen Maßen finden ...
...oder einfach fragen 😊... 
... größere Größen sind nun in Arbeit, ebenso Handwärmer in vielen Farben😊 ...

Die Kälte ist angenehm, wenn man sich wärmen kann.
Blaise Pascal (1623 - 1662)
... und sind die Füße warm, dann ist die Kälte gut zu ertragen *lächel*... 
... so geht es mir jedenfalls...

Ich hoffe, ihr seid alle gut durch die stürmischen Winde gekommen,
stellenweise muß es ja ganz schön heftig gewesen sein,
gerade vom Norden kamen keine schönen Nachrichten ...

Habt einen schönen Tag und einen guten Start in ein
schönes, entspanntes und gemütliches Wochenende!

♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Mittwoch, 4. Oktober 2017

RUNDUMBLICKE☂ vor🌂 und nach🌁 einem ⛈Gewitterregen☂ ...

 ... so sah der Himmel aus, in der Woche bevor  ...
... der Garten so wunderbar versponnen war 😊...
🌁☁☂🌂⛈
... vor dem blauen Himmel tauchten immer dickere, dunklere Wolken auf ...
... erste Regentropfen fielen ...
... dem Löwenmäulchen und der Staude , deren Namen ich vergessen habe ...
... machten diese Regentropfen nichts aus ---
... dann prasselte es richtig los ...
... ganz schnell war alles patschnass und dicke Glasperlentropfen landeten überall ...
... die Wolken verzogen sich und die Sonne kam wieder hervor ...
... danach konnte man sie überall finden ...
... große und kleine Regentropfen,die wie Diamanten auf den Blättern lagen ...
... oder an Balken und  Zweigen herunterhingen ...
Der gesegnete Regen, der köstliche, sanfte Regen, ströme auf dich herab. Die kleinen Blumen mögen zu blühen beginnen und ihren köstlichen Duft ausbreiten, wo immer du gehst. Der große Regen möge deinen Geist erfrischen, daß er rein und glatt wird wie ein See, in dem sich das Blau des Himmels spiegelt und manchmal ein Stern.
Altirischer Segenswunsch
... die Sonne kam heraus und legte einen Hauch von Dunst über den Garten ...
... ich mag solche Lichtverhältnisse so gern ...
Ganz herzlichen Dank möchte ich nun auch noch für all die lieben Geburtstagsgrüße,
die gestern hier per Kommentare, Mails und per WhatsApp eingetroffen sind!
Ich habe mich über jeden einzelnen sehr gefreut! 

Euch allen wünsche ich nun einen wunderschönen und
fröhlichen Wochenteiler!
 
♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Montag, 2. Oktober 2017

🕸VERSPONNENE🕸 Herbst-Welt .......

 ...🕸 es schien, als sei die ganze Welt versponnen 🕸...
... an diesem Sonntag Morgen im September ...
... gestern vor einer Woche war es ...
 ... es lag noch Nebel über den Bäumen und Wiesen ...
Das beste Mittel, glücklich zu werden, ist, wie eine Spinne aus sich heraus nach allen Seiten ein Netz aus Liebe zu spinnen und mit dessen klebrigen Fäden alles einzufangen, was des Weges kommt. 
Leo Tolstoi (1828 - 1910)
🕸🕸🕸
Welche feine Elastizität hat der Faden einer Spinne, einer Seidenraupe! Und die Künstlerin zog ihn aus sich selbst, zum offenbaren Erweise, daß sie selbst ganz Elastizität und Reiz, also auch in ihren Trieben und Kunstwerken eine wahre Künstlerin sei, eine in dieser Organisation wirkende kleine Weltseele. 
Johann Gottfried von Herder (1744 - 1803)
🕸🕸🕸
🕸🕸🕸
🕸🕸🕸
 ... wunderschön ist das Gespinst mit all den feinen Nebeltröpfchen ...
 ... Ein Dach aus Spinnweben oder ein Fangnetz? ...
... diese Arbeiten sind einfach genial! ...
...eine kleine Häuserschnecke war auch schon unterwegs ...
 ... 🕸richtige Hängematten haben manche gewebt🕸 ...
🕸🕸🕸
Die wichtigsten Fertigkeiten haben die Menschen von den Tieren gelernt: von der Spinne das Weben und Flicken, von der Schwalbe den Hausbau und von den Singvögeln, dem Schwan und der Nachtigall, den Gesang auf dem Wege der Nachahmung.
Demokrit (460 - 370 v. Chr.)

 Das ist ein Stück HERBST, das ich sehr liebe *lächel*

Ich hoffe, der kleine verspinnene Bilderreigen hat Euch gefallen!
Nun wünsche ich Euch einen guten Start in eine
schöne, bunte, stimmungsvolle 1. Oktober-Woche!

♥ Liebe Grüße Claudia ♥