Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Mittwoch, 13. Juli 2011

Dienstag-Erntetag ... und ein heimlicher Blick in die Holzwurmwerkstatt :O)

 Guten Morgen ihr Lieben! Gestern hab ich geerntet und eingemacht und hab nebenbei mal einen "heimlichen" Blick in Holzwurm's Werkstatt gewagt *lach*
Aber nun von vorne ... am morgen gab's zu ernten im kleinen Gärtchen, die ersten Einmachgurken und grüne Bohnen.
Die Zucchini hab ich am Montag abgemacht - mal wieder übersehen in all dem Grün *lach*- die obenauf liegt, war 40 cm lang!!!!!
Was aus den Gurken wird, seht ihr auf dem nächsten Bild. Die erste Bohnenernte lag mit 1,9 kg gar nicht sooo schlecht. Die werden allerdings dieser Tage sofort verkocht ;O) .... und mit der Nachbarschaft geteilt *lächel*
Die Gurken hab ich mit Perlzwiebeln, einer scharfen Einmach-Gewürzmischung und Einmachessig eingekocht. Die dickeren Gurken hab ich in Scheiben geschnitten. mal sehen, wieviel Gurken es beim nächsten Mal gibt :O)
***
So, nun hier noch Neues vom Holzwurm. Das Weinregal ist für Bekannte, es wird an die Wand geschraubt und die Flaschen werden einfach eingehangen.
Ja, und rechts seht ihr ein neues Teil....was das wohl werden wird ? *schmunzel*
Zu guter Letzt noch ein wenig geernteter Lavendel, den ich mir für Lavendelsäckchen trocknen werde.
Nun möchte ich noch unsere beiden neuen Leserinnen ganz herzlich begrüßen .. Sinchen von Sinchens roter Faden und  Learning by sewing. :O)))
 
Ich wünsche Euch allen einen schönen Mittwoch!

♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Kommentare:

  1. Hallo Claudia
    ahh so gross superrrrrrrrrrrr meine sind erst am kommen. Aber ich freue mich sehr auf die Zuchini ich mag die so gern und man sie auf versch. artenmachen. En Guete wünschi da grüessli marlies

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia
    Herrlich Deine Bilder! Da seid Ihr aber wirklich fleissig gewesen; Dein Holzwurm und Du! Gestern habe auch ich im Garten Zucchini und Gurken geerntet. Heute gibt's bei uns kein Gartenwetter; Regen, Regen und nochmals Regen....
    Herzlichste Grüsse sendet Dir und natürlich auch Deinem Holzwurm lass ihn bitte wissen, dass er da wieder herrliche Werke gezaubert hat!) Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. liebe claudia,
    deine erte ist herrlich üppig. und auch gleich so schön eingemacht! da hattest du aber viel arbeit ;-) schmatz!!!
    das kleine holzkätzchen ist niedlich. denke, dass es schwiegermutter bekommt.....???!!
    einen schönen tag wünsch ich dir und alles liebe
    margit

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja wie in einer professionellen Großküche bei Dir aus, da warst sehr fleißig und ich mag diese sauren Gewürzgurken sehr gerne!!!
    Dank auch für Deine netten Kommentare und schau doch heute oder morgen mal genauer in Deinen Briefkasten, da müßte was für Dein Lavendelvorhaben drinsein????:-))
    LG von Angela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Claudia,
    da warst du aber fleißig. Ich kenne das noch von früher, wenn meine Mutter und meine Tante Bohnen eingekocht haben, und unsere kleine Küche ganz grün war. Ich habe das noch nie gemacht, außer einmal Obst eingemacht. Eine ganze Woche lang. Wir haben natürlich früher keine so schönen Fotos - überhaupt keine - davon gemacht *lach*.
    Hab viel Freude mit deinen Erträgen und lass es dir schmecken.
    GGGlG
    Angi

    AntwortenLöschen
  6. Goedemorgen Claudia,
    Ihr könnt auch alles!!...schön sieht das aus die Gläschen mit Gurken und Zwiebeld und sicher sehr lecker...das Weinregal wird super und die Katze ist bestimmt für die SE mit Baffi oder?!...und Lavendersäckchen sind snell genäht und immer ein klasse mitbringsel oder bei Frau selber in die Schüblädchen!... super ideën wieder...grüsse Francien.

    AntwortenLöschen
  7. Oh Mann lecker schaut das alles aus!!
    Ich bin keine Einmach und Marmeladenköchin
    grins!! hab aber einen Deal mit einer Kollegin
    genähte Tasche gegen ""Fressalien"" !!!
    Hab auch so einen "Holzwurm" daheim!!! :-)
    Viele liebe Grüße
    Barbara
    (die deinen blog unheimlich gerne besucht)
    !!!!!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Claudia,
    mir gibt es ein gutes Gefühl, wenn ich selbst gezogenes Obst und/oder Gemüse verwerte. Ich weiß genau, was im Glas drin ist.
    Unser einziger Zwetschgenbaum mag dieses Jahr nicht so wirklich. Dabei wollte ich die Zwetschgen wieder in Rotwein einkochen.....

    Das Flaschenregal ist eine gute Idee, schlicht und doch wirkungsvoll - gefällt mir sehr gut.

    Mein Lavendel scheint überlebt zu haben, obwohl es Anfangs nicht so aussah. Bis ich die ersten Blüten trocknen kann, wird noch einige Zeit vergehen.

    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen

♥ HERZLICHEN DANK FÜR DEINE LIEBEN WORTE!♥
Auch wenn ich nicht immer antworten kann, freue ich mich über jeden lieben Kommentar von Euch!

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.