Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Freitag, 13. September 2019

SÜßSAURES🥒 für den Winter .....und zuviel BRÖTCHEN🥖 ....

 ... Eingemacht hab ich GURKEN🥒 ...
... in Hälften, in Scheiben und geraspelt ...
... ganz einfach mit fertigem Einmachessig und 2 Teelöffel Zucker pro Glas...
( bei den kleinen Gläsern nur 1 Teelöffel )
 ... die geraspelten hab ich für Sandwiches oder zum Würzen von bestimmten Salaten gemacht ...
... und Mama bekommt von den Scheiben und den Hälften, die mag sie am liebsten 😊...
... zum Einmachen, Einkochen, Konservieren habe ich einen, wie ich finde lustigen Spruch gefunden : ...
Konservierung ist die Kunst, Lebensmittel dergestalt zu behandeln daß selbst Bakterien sie als ungenießbar ansehen
Unbekannt
 
  ... und dann waren da noch Brötchen🥖 übrig ...
... also gab es noch SEMMELKNÖDEL ...
... eine Portion zum sofort essen und die anderen zum Einfrieren ...
6-8 Semmeln (Brötchen, etwa 300 g) vom Vortag 
( ich hatte 4 große Brötchen, daher nur zwei Eier ...)
1/4 l Milch
1 Bund Petersilie
1 Zwiebel
1 EL Butter
Salz
3 Eier
Pfeffer
Muskatnuss, frisch gerieben
Die Semmeln in dünne Scheiben oder Würfel schneiden und in eine große Schüssel geben. Die Milch erhitzen und darüber gießen, 20 Min. quellen lassen.Die Petersilie waschen und trockenschütteln, die Blätter fein hacken. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Butter erhitzen, die Zwiebel darin glasig andünsten und beiseite stellen. In einem großen, weiten Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen.
Die eingeweichten Semmeln mit Eiern, Zwiebel und Petersilie gut vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Mit angefeuchteten Händen kleine Knödel formen und im siedenden Wasser 20 Min. ziehen (nicht kochen!) lassen. 
 Lassen sich prima einfrieren und so hat man immer schnell eine leckere Beilage parat 😀
Bei uns gab es Gulasch und Salat dazu.

Nun wünsche ich Euch einen wundervollen Tag und einen 
guten Start in ein schönes
sonniges, spätsommerliches Wochenende!

♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Mittwoch, 11. September 2019

Von bunten Vögeln🐦, Igel🦔, Katzen🐈 und den Gewinnern der💮 Bienenweiden🐝-Sämereien .....

 🐦🦔🐈💮🐝
... Bunt geht es heute zu auf den Stoffen, die ich am Wochenende verarbeite habe ...
 ... die Topflappen-Kiste war leer, also mußte Nachschub her ...
... diese Motive, so fand ich, passen gut in die Jahreszeit ...
... aber kaum da, waren die Vogel-Topfis auch schon wieder weg ...
( es gibt aber nochmal welche!😃, mußte Stoff nachordern!... dabei hab ich auch noch andere schöne Stöffchen gefunden😌 ...)
 ... auch die IGEL-Topfis fanden noch bevor ich sie hier zeigen konnte, Abnehmer 😃...
( aber auch hier werd ich nochmal welche machen! ...)
 ... die nächsten beiden Paare zeigen kleine WALDFREUNDE ...
... diese beiden Paare sind erstmal in der STOFF-VORRATSKISTE ... 
... bei Interesse gebe ich sie auch sehr gern ab 😊...
 
 ... dieser EINKAUFSBEUTEL mit hübschen  KATZENMOTIVEN ist ca. 29 x 39 cm groß ...
... innen Unifarben Baumwollstoff, beige, Henkel mit Pfötchenmotiven ... 
... und ist ebenfalls in der stoffigen Vorratskiste ...
 ... Und nun kommen wir zu den Gewinnerinnen der 🐝BIENENWEIDEN-SÄMEREIEN🐝 ...
...💖- lichen Dank für all Eure lieben Zeilen und daß ihr so fleissig mitgemacht habt! ...
Das beste Mittel, jeden Tag gut zu beginnen, ist, beim Erwachen daran zu denken, ob man nicht wenigstens einem Menschen an diesem Tag eine Freude machen könne.
Friedrich Wilhelm Nietzsche (1844 - 1900)

... Da ich doch einiges an Sämereien sammeln konnte, habe ich kurzerhand noch einen Beutel BIENENFUTTERSAMEN dazu gekauft und habe für alle 16 Teilnehmer, die in den Lostopf hüpften, ein Brieflein gemacht! ...
 ... Also, ihr dürft Euch alle auf ein Brieflein mit BIENENFUTTER-SAMEN freuen! ...
... Genaue Angaben wegend er Aussaat folgt nochmal, wenn die Brieflein fertig sind 😉...
... Falls mir noch eine Adresse fehlen sollte, melde ich mich später noch kurz 😎...
Liebe LOTTE SCHMID:
Du hast anonym geschrieben, und bist natürlich aber auch dabei! Bitte melde Dich und schicke mir Deine Adresse 😃
Was eine herrliche Blumenpracht.
Wir haben dieses Jahr für die Bienen ausgesät und diese waren reichlich gekommen.
Vielleicht klappt es mit diesem Gewinn nächstes Jahr wieder.

Schöne Woche und liebe Grüße
Lotte Schmid

Die Freude kommt von außen nicht; im Herzen ruht die wunderbare Quelle, aus der wir Lebenskraft und Wonne schöpfen.
Joseph Freiherr von Auffenberg (1798 - 1857)


In diesem Sinne wünsche ich Euch allen einen schönen
und freundlichen Wochenteiler
..... und ich mache heute nachmittag 
die Brieflein versandfertig *lach*

♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Montag, 9. September 2019

POLLENPARTY 🐝🐝🐝 in der PASSIONSBLUME und liebe Post ...

 ... diese kleinen Videos muss ich Euch noch zeigen! ...
... es war knapp vor einer Woche, nachmittags gegen 17 Uhr ...
 🐝🐝🐝 In der PASSIONSBLUME war was los! 🐝🐝🐝
... Die Passionsblume verwöhnt uns ja fast täglich mit 10 oder mehr Blüten! derzeit ...
... bei genauerem Hinsehen habe  ich das in einer Blüte entdeckt: ...
... Ich schaute eine ganz Weile fasziniert zu und hab ein paar kleine Videos gemacht!...
 🐝🐝🐝 Es war POLLENPARTY 🐝🐝🐝
Viel Spaß beim anschauen!!! 
20 Sek
 36 Sek
52 Sek
 29 Sek
 40 Sek
 ... habt ihr das schon einmal so gesehen? ...
Kein Mensch auf Erden hat mir soviel Freude gemacht als die Natur mit ihren Farben, Klängen, Düften, mit ihrem Frieden und ihren Stimmungen.
Peter Rosegger (1843 - 1918)

 ... Hier mochmal ein Blick auf ein paar tägliche Blüten ...
... durch die vielen Blüten angesteckt, begann auch die Waldrebe nochmal zu blühen!😊 ...
 ... Zum Wochenende  kam diese wunderschöne Karte von der lieben Christine ( BUNTPAPIERFABRIK ) bei mir an...
...💖 Herzlichen Dank, liebe Christine, ich hab mich riesig über Deine liebe Post gefreut! ...💖
... Die Gewinner von der BIENENWEIDEN-BLÜMCHENSAMEN-VERLOSUNG...
... gebe ich am MITTWOCH bekannt!😎 ...

 Das verregnete Wochenende hab ich zum stricken und nähen genutzt, dazu mehr dann auch am Mittwoch!

Euch allen einen guten Start in
eine schöne und freundlichen Woche
voller kleiner Wunder und schöner Begegnungen!
Der Altweibersommer soll ja auch bald kommen!😀

♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Freitag, 6. September 2019

WÄRMENDES🧦 in geheimer Mission ....eine Vorschau auf einen 🎃BLOGHOP 🎃 ...und endlich wieder Regentropfen

 ... in Geheimer Mission war ich wieder unterwegs und habe ...
( ... Posts dazu gab es bereits hier und hier ... )
🎁
Für die Freude gibt es keine Vorahnungen.
Honoré de Balzac (1799 - 1850)
 🎁
... 🧦SNEAKERSOCKEN🧦 gestrickt ...
... dazu eine kleine Minisocke für den Einkaufswagenchip oder auch nur so als Anhänger ...
 ... und eine kleine Karte ...
... eigentlich sollte die Überraschung zu ihrem Geburtstag ankommen, aber das hatte ich zeitlich nicht mehr geschafft *seufz* ...
... aber ...
... die Freude war auch hinterher groß *lächel* ...
... und das war die Hauptsache! ...

Das Leben ist voller kleiner Überraschungen.
Pandora, mythologische altgriechische Figur, 
Es war mir wieder ein Vergnügen *lächel* 
🎁
🧦... nun sind die ersten Sockenwünsche für den Herbst auf den Nadeln ... 🧦
... die Wollvorräte sind aufgefüllt!
🧦
 ... und nun noch eine kleine Vorausschau: ...
🎃
🎃Süßes oder Saures 🎃
.. so heißt es beim Blog Hop im Oktober bei der lieben Ulrike ...
🎃 ICH BIN DABEI 🎃
 ... HIER könnt ihr alles dazu nachlesen ...
Meine Zutaten für meinen Post liegen bereit und ich freu mich drauf!
( Auch wenn ich normalerweise mit Halloween nichts am Hut habe *lach* ...)  
 🌦 🌦 🌦
... und endlich hat es wieder einen notwendigen Regenschauer gegeben ...
... die Regentropfen, ja, es scheint, als ob es immer die selben Bilder sind, aber ...
... ich MUSS sie einfach immer wieder fotografieren 😌...
Nun wünsche ich Euch allen einen schönen Tag
und einen guten Start in ein
wunderschönes, entspanntes und freundliches September-Wochenende!

♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Mittwoch, 4. September 2019

🐝BIENENWEIDE🐝, so schön bunt ..🐝.. und ein MINI-GIVEAWAY🐝

... Summ Summ Summ, Bienchen summ herum ...
... So heißt es in einem alten Kinderlied, das sicher noch viele von Euch kennen ...
🐝🐝🐝🐝🐝
... noch immer blüt die ausgesäte Bienenweide im Beet und es ist jeden Tag wieder wunderbar, was da alles blüht!...


Summ, summ, summ, Bienchen, summ herum.
Ei wir tun dir nichts zuleide,
flieg' nur aus in Wald und Heide.
Summ, summ, summ, Bienchen, summ herum

 Summ, summ, summ, Bienchen, summ herum.
Such in Blumen, such in Blümchen
dir ein Tröpfchen, dir ein Krümchen!
Summ, summ, summ, Bienchen, summ herum.


Summ, summ, summ, Bienchen, summ herum.
Kehre heim mit reicher Habe,
bau uns manche volle Wabe.
Summ, summ, summ, Bienchen, summ herum

Hoffmann von Fallersleben (1798 - 1874)
... 🐝 Damit auch bei Euch die Bienchen🐝 noch mehr summen können, habe ich die ganze Zeit Samen gesammelt 🐝 ...
... ich habe versucht, von allem ein bischen was einzufangen ...
...🐝  und würde nun gern 4 Tütchen verlosen 🐝  ...
... um damit ein bischen dieser herrlich bunten Vielfalt weiterzugeben...
Wer also gern ein buntes Samentütchen BIENENWEIDE haben möchte, bitte einfach mit im Kommentar vermerken.
Unter allen Einträgen werden dann 4 Gewinner ausgelost.
Ihr könnt Euch bis Freitag, 23.59 Uhr eintragen 😉 
Am Wochenende erfolgt dann die Auslosung und am Montag werde ich die Gewinner bekannt geben.
 🐝 🐝 🐝
Die Sämereien könnt ihr dann im Frühjahr in Töpfe, Kübel, Kisten oder direkt ins Beet aussäen 
🐝 🐝 🐝
Etikett an einem Eimer mit Honig:
»Bienen haben von annähernd 4.500.000 Kleeblüten Nektar gesammelt und sind 240.000 Kilometer weit, etwa sechsmal um die Erde, geflogen, damit Sie diesen Honig genießen können.«

Unbekannt
🐝 🐝 🐝
 Nun wünsche ich Euch allen 
einen schönen und freundlichen Wochenteiler!
 🐝 🐝 🐝
 ... Noch ein kleiner Vermerk: ...
... Die VOGELKARTEN sind auf der FLOHMARKT-Seite eingestellt ...

♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Montag, 2. September 2019

Wer klopft denn da??? .... und neue Karten ....

... Geheimnisvolle Klopfgeräusche ...
... liessen mich am Wochenende auf der Terrasse aufhorchen 😮...
... dann sah ich das hier: ...😃
Kleine Meise

Kleine Meise, kleine Meise, sag, wo kommst du denn her
Suchte Futter, suchte Futter, aber alles war leer.

Kleine Meise, kleine Meise, und was willst du bei mir?
Ein paar Körner, ein paar Körner, und ich dank dir dafür.

Kleine Meise, kleine Meise, bitte sing mir ein Lied!
Erst im Frühling, erst im Frühling,wenn das Schneegöckchen blüht.

Kleine Meise, kleine Meise, wohin fliegst du nun fort?
In mein Nestchen, in mein Nestchen,denn schön warm ist es dort.
Volksgut

 ... zum Thema VÖGEL habe ich vor einiger Zeit ein schönes Stoff-Panel gefunden ...
... das habe ich am Wochenende zu Karten verarbeitet ...
... diese Karten , so denke ich, kann man für alle möglichen Anlässe nehmen 😊...
 ... 12 verschiedene Motive gab es, und das ganze zweimal ...
... so sind 24 neue Karten für die Vorratskiste entstanden ...
... innen ist, wie immer, eine doppelseitige Einlage, fest eingeklebt ...
... zum Beschriften nach Lust und Anlass 😊...
... Auf TAGS oder Anhänger auf der Bildseite habe ich bei diesen wunderschönen Motiven verzichtet ...
... Da ich alle Karten doppelt habe, würde ich, bei Interesse , auch gern welche abgeben ...
... zu finen auf der FLOHMARKTSEITE hier ...

 ... Momentan hänge ich wieder sehr mit dem nachlesen hinterher, aber ich arbeite dran! In den letzten Tagen blieb nur wenig Zeit für den PC ...

Nun wünche ich Euch allen einen
guten Start in die erste Septemberwoche!


♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Freitag, 30. August 2019

⛅...WoLKEnHImmEL iM AuGusT ......⛅🌥🌦🌤🌧🌩☁

 ... Wie immer, am Ende eines Monats, kommen meine gesammelten Wolkenhimmelsbilder ...
⛅🌥🌦🌤🌧🌩☁
 ... wie immer hab ich viele Bilder gemacht, aber nur die Schönsten, wie ich empfand, herausgesucht ...
... NACHMITTAGSWOLKEN ...
 ... MORGENLEUCHTEN ...
...SONNTAG-ABENDWOLKEN  ...
 ... über TAG, mal so, mal so ...
 ... ROSA angehaucht ...
 ... mit der LEUCHTKRAFT der SONNE ...
 ... mit GÄNSEN, MOND und STREIFENGEBILDEN ...
 ... ZERZAUSELT, die SONNE versteckt ...
 ... Besonderes LICHT am ABEND und .... in der Nacht sind alle Katzen ...ROSEN... grau ...
 ... Auf der Suche nach passenden Zitaten oder Gedichten zum Thema Wolken und Sommer" ist mir ein Gedicht begegnet, von dem ich weder den Schreiber noch die Worte kannte ...
... aber es gefiel mir, daher will ich es Euch hier vorstellen ...
... wer weiß ...
... vielleicht ist ja einer unter Euch, der es schonmal gehört oder gelesen hat? ...
An den Leser

Mag das Lied, das alte, graue,
Immerhin den Vortritt haben!
Wer verliebt in's Himmelblaue,
Mag sich anderswo erlaben. 
 
Ja noch dunklere Gestalten,
Sind auch Lichtungen dazwischen,
Wo die heitern Farben walten,
Werden in den Zug sich mischen. 
 
Trübe hat der Most gegoren,
Frische Milch ward schnell zu Molke,
Auf des Morgens goldnen Thoren
Lag die schwere, schwarze Wolke. 
 
Ob der Most noch Wein geworden,
Ob noch rein die Milch geflossen,
Ob durch düstre Wolkenhorden
Siegend noch das Licht geschossen: 

Dieses künftighin Vergangne
Kann in seinen Finsternissen
Der umhangne, traumbefangne
Dichter jetzt und einst nicht wissen. 

Sprich ihn drum nicht gar zu schuldig,
Der du ja um viel gescheidter,
Lieber Leser, sei geduldig
Und lies eben weiter, weiter!
Friedrich Theodor von Vischer (1807 - 1887)
 📖👓
... Ich habe da ein bischen gesucht und von diesem Verfasser nachgelesen und befunden, daß Herr Vischer schöne und interessante Worte geschrieben hat! ...
... Mal sehen, vielleicht sind ja Worte dabei, die irgendwann auch in einen anderen Post hier passen 😊... 

Nächste Woche kann ich auch hoffentlich wieder KREATIVES von mir zeigen, diese Woche war irgendwie mit allem Möglichen vollgepackt , aber nur ganz wenig Zeit zum stricken oder nähen ....aber so ist es halt manchmal 😌

Euch allen wünsche ich nun einen schönen Tag
und einen guten Start in ein
schönes, sonniges Spätsommer-Wochenende!
Und .... einen guten Start in den Monat September, möge er viel Schönes mit sich bringen!

♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Mittwoch, 28. August 2019

Für den Winter ÜBERDACHT ..... und QUERbeet durch die BLÜMCHEN ....

Arbeit, Arbeit! Wie glücklich fühle ich mich, wenn ich arbeite!
Leo Tolstoi (1828 - 1910) 
 ... so, wie Tolstoi schon sagte, geht es meinem Holzwurm, wenn er mit Holz arbeiten kann! ... ... in seinem Urlaub hat mein Holzwurm noch ein Futterhaus gebaut ...
... es soll im Winter auf der Terrasse stehen ...
... und es soll hauptsächlich für getrocknete Insekten sein ...
 ... das Dach ist sehr tief gezogen, so kommt kein Regen hinein und alles bleibt schön trocken...
... das konnten wir, dank einiger heftiger Regenschauer auch schon testen! ...
 ... hier sieht noch alles schön sauber aus ...
... aber wir haben natürlich auch schon getestet, ob die Vögel das neue Haus annehmen ...
... und was soll ich Euch sagen? ...
... es herrscht ein ständiges Kommen und gehen ...fliegen ...natürlich 😄...
... momentan ist aber nur Sonnenblumenkern- und Flockenfutter drin ...
... noch ein kleiner letzter Blick in den August-Garten ...
... die Portulakröschen haben sich trotz erneuter Hitzewelle gut entwickelt ...
... diese Bilder sind schon ein paar Tage älter, es gab ja doch ab und zu einen kleinen Regenschauer im August ...
... in der BIENENWEIDE erblühen noch immer fast täglich neue Blümchen ...
... ich staune, wie unempfindlich sie doch sind und trotz Hitze und Trockenheit ihre Schönheit zeigen! ...
... die BALLONBLUME hat sich hingelegt, so schwer waren ihre Blüten ...
... und das RITZEN-SONNENBLÜMCHEN an der Treppe ist auch aufgegangen ...
... die WEINTRAUBEN sind blau und reif, aber leider sind viele Beeren verdorrt ...
... die BIENCHEN besuchen fleissig jedes neue Blümchen ...
... und die ROSEN sind alle nochmal herrlich aufgeblüht ...
... zum Schluß hab ich heute noch ein nettes Gedicht, welches ich zufällig gefunden habe: ...
Mein Garten

Mein Garten ist ein Liederbuch,
Die Rosen und Reseden
Verstreuen weichen Wohlgeruch,
Im Wind die Bäume reden;
Sie flüstern Märchen mancherlei
Aus meines Lebens Gängen,
Wie oft ich Tor gewesen sei
Im Säumen und im Drängen.

Doch ob ich oft das Glück verschlief
In Lenz- und Sommerwinden,
Umsonst die Füße blutig lief,
Mich an ein Ziel zu finden –
Ich traure nicht. Was kam und schied,
Verzichten und Erwarten,
Geht wie ein fernes, altes Lied
Traumhaft durch meinen Garten.

 Jakob Christoph Heer (1859 - 1925)

Euch allen wünsche ich nun einen schönen
und freundlichen Wochenteiler!

♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Montag, 26. August 2019

Heimatglück ....... und Zwetschgenkuchen ....

HEIMATGLÜCK
... steht auf dem Spültuch, das es mit der Neutralseifen-Lieferung gab ...
... Mama bestellt sie immer für uns mit ...
... Heimatglück ist in der Morgendämmerung diese Bilder zu sehen ...
 ... Heimatglück ist die herrliche Blumenpracht im Garten ...
 ... Heimatglück ist frischer Zwetschgenkuchen ...
... den es nach getaner Gartenarbeit gab ...
 ... wir haben Stauden abgeschnitten und gehäkselt ...
... Buchsbäume und Eiben geschnitten und wieder in Form gebracht ...
... nach den Gräbern auf dem Friedhof geschaut ...
... viel Blder hab ich nicht gemacht, da der Tag ziemlich vollgepackt war ...

Hefetieg für Obstkuchen, hier mit ZWETSCHGEN:
500 g Mehl
75 g Zucker
1 Prise Salz
1 Würfel frische Hefe
200 ml lauwarme Milch
100 g weiche Butter
2 Eier (Größe M)
Die Hefe in lauwarme Milch bröckeln und mit dem Zucker und einer Prise Salz in die Mitte des Mehls geben. Etwas mit dem Mehl zu einem kleinen „Vorteig“ verarbeiten und wenigstens 30 min. mit einem Küchentuch abgedeckt, aufgehen lassen.
Danach alles mit den Eigelben und der zerlassenen Butter gut verarbeiten und wiederum wenigstens weitere 30 min. gehen lassen. Auf einem gefetteten Blech ausrollen, die Ränder etwas aufkanten. Vor dem Belegen noch einmal etwas gehen lassen.
Die Zwetschgen einmal in der Länge halbieren, den Stein entfernen, beide, zusammen hängende Hälften oben etwas einkerben.
Die Pflaumen hochkant gleichmäßig, auf den Teig setzen und bei 180 ° ca. 35-45 Minuten backen, jenachdem,wie gebräunt man den Teig möchte ;O)
... Vor dem Essen mit Zucker und Zimt bestreuen ...
Guten Appetit!

Schon das Kind sehnet sich über die Hügel, über die Seen hinaus, welche seine enge Heimat umschließen; aber es lehnet sich dann wieder pflanzenartig zurück. Denn es ist das Rührende und Schöne im Menschen, daß Sehnsucht nach Erwünschtem und Verlorenem ihn davor bewahrt, ausschließlich an dem Augenblicke zu haften.
Wilhelm Freiherr von Humboldt (1767 - 1835)
 Euch allen wünsche ich einen guten Start
in eine schöne und freundliche neue Woche!

Es ist schon wieder so heiß ...
 Diese Woche wird wieder mit Garten gießen beginnen ...

♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Freitag, 23. August 2019

Hab Sonne im Herzen🌞💖 ...und ein erfrischender SOMMERSALAT 🥗

🌞💖 ... Hab Sonne im Herzen ... 🌞💖
... dieses Gedicht vin Caesar Flaischlen stand dieser Tage auf der Rückseite meines Kalenderblattes und ich dachte, das paßt irgendwie gerade gut in diese Zeit ...
... Ich hab nicht nachgeschaut, ob ch es schonmal gepostet habe, mit Sicherheit hab ich das *lach* ....
... es war mir einfach danach, es nochmal zu posten ...
... dazu lachende Mini-Sonnenblumen aus dem Garten ... 
... die eine im Kübel, die anderen im Beet und an der Treppe, wo die Vögel gerade die Körner fallen liesen ...
Hab Sonne im Herzen,
ob's stürmt oder schneit.
Ob der Himmel voll Wolken,
die Erde voll Streit!
Hab Sonne im Herzen,
dann komme, was mag,
das leuchtet voll Licht dir
den dunkelsten Tag!
  Hab ein Lied auf den Lippen,
mit fröhlichem Klang
und macht auch des Alltags
Gedränge dich bang!
Hab ein Lied auf den Lippen,
dann komme, was mag,
das hilft dir verwinden
den einsamsten Tag
Hab ein Wort auch für andre
in Sorg und in Pein
und sag, was dich selber
so frohgemut lässt sein:
Hab ein Lied auf den Lippen,
verlier nie den Mut,
hab Sonne im Herzen,
und alles wird gut!
 Cäsar Otto Hugo Flaischlen (1864 - 1920)
🥗🥗🥗
Da es ja wieder sehr warm werden soll, habe ich noch einen erfrischenden
Sommersalat für Euch:
Ihr braucht: ( für 4 Portionen )
6 EL Kräuteressig
6 EL Rapsöl oder Sonnenblumenöl
Salz und Pfeffer
1 Bd. Petersilie
1 Bd. Schnittlauch
1 Salatgurke
1 Kopfsalat
1 Rettich
7 Radieschen
5 Tomaten
1 Dose Mais
4 Eier
3 El Saure Sahne

Kräuteressig mit Öl vermengen, Salz, Pfeffer und saure Sahne zufügen und als Soße glatt rühren.
Schnittlauch und Petersilie hacken und in die Soße geben.
Die Eier hart ( 10 Minuten)  kochen.
Kopfsalat zerpflücken, Salatgurke,Rettich, Radieschen in feine Scheiben hobeln oder schneiden und Tomaten würfeln. Eier vierteln, mit Mais zusammen zu dem Salat fügen.
Das Dressing über den Salat geben und servieren. 
Natürlich könnt ihr bei solchen Salaten auch variieren und das reinpacken, was ihr gerne mögt! Dies ist nur eine Variante,so wie wir ihn gern mögen, knackig und erfrischend 😉 
Wenn wir Lust auf Fleisch haben, kommen noch gebratene Hähnchenbrustfieltstreifen mit hinein...
Oder Käsestifte kann man auch gut mit dazu geben ...
oder... oder... und... und ... was ihr einfach mögt !

Nun wünsche ich Euch einen schönen sonnigen Freitag,
und einen guten Start in ein schönes, fröhliches, leckeres und sonniges
Wochenende!

♥ Liebe Grüße Claudia ♥