Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Montag, 21. September 2020

Kleine BEUTEL🐕, kleine TÄSCHEN, ein bunter 🦋SCHMETTERLING und liebe Post ...

 ... Für 🐕HUNDELECKERLIS🐕 wünschte sich eine liebe Bekannte kleine Beutelchen, die sie mit einem Karabiner an ihrer Tasche oer am Gürtel befestigen konnte ...
... Stoffe waren schnell gefunden  ...
... der eine gefiel ihr so gut, daß sie sich noch ein paar Karten damit wünschte ...
... auf der einen Seite ist eine Schlaufe für den Karabiner, an der anderen Seite sitzt der Stopper für das Zugband ...
... und für eine liebe Freundin durfte ich ein paar kleine Täschchen nähen ...
... die Rosen in der Morgendämmerung mußte ich fotografieren ...
... morgens kurz vor halb 7 Uhr ist es doch noch ganz schön duster ...
... mittendrin der erste 🦋ADMIRAL🦋, den ich gestern auf dem Blatt entdeckte ...
... leider war er ein bischen weit weg ...
... ganz liebe Post kam von der lieben Nicole ( Niwibo ) ...
💖... herzlichen Dank liebe Nicole, ich habe mich sehr über Deine lieben Worte gefreut! ...💖
... Heute nur ein kleines Gedicht, das ich auf meinem Kalenderblatt am Wochenende fand ...
Stilles Reifen

Alles fügt sich und erfüllt sich,
mußt es nur erwarten können
und dem Werden deines Glückes
Jahr und Felder reichlich gönnen.
Bis du eines Tages jenen reifen Duft der Körner spürest
und dich aufmachst und die Ernte in die tiefen Speicher führest.

Christian Morgenstern (1871 - 1914)

 🐕🦋😊🦋🐕
Nun wünsche ich Euch allen
einen schönen und freundlichen Start
in die neue Woche!
 🐕🦋😊🦋🐕
 
♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Freitag, 18. September 2020

Buntes und bewegtes aus dem Garten ..... und erste Blicke auf zwei neue🧸 💖🧸 Knuffelbären!

 ... Zum Wochenende ...
... ein bunter Blick  ...

Späte Rosen im Garten lassen den Winter noch warten.

Deutsches Sprichwort

 

... und ein paar bewegte Bilder im Vogelbad und auf Blumen ...

 

... und nun noch einen Blick auf die haarige Geschichte mit den Teddybären ...
... wie es da weitergeht, könnt ihr dann hier im Knuffelbären-Blog verfolgen, wenn ihr mögt ...
🧸 💖🧸

Nun wünsche ich Euch allen
einen schönen Tag
und einen guten Start in ein
schönes und sonniges Herbstwochenende!

🧸 💖🧸
 
♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Mittwoch, 16. September 2020

Sonnenblumen🌻-Feuer🔥, noch mehr Karten und 🐞Glückskäfer ....




 ... Die kleine 🌻Sonnenblume bringt mich jeden Tag zum lächeln ...
... alle Blüten sind geöffnet und sie lachen mich an ...
... den ganzen Tag über kommen Besucher in ihre goldenen Mitten ...

Das ist nicht Sommer mehr, das ist September ... Herbst:
diese großen weichen Wolken am Himmel,
diese feinen weißen Spinnwebschleier in der Ferne
und hinter den Gärten mit den Sonnenblumen
der ringelnde Rauch aufglimmender Krautfeuer ...
und diese süße weiche Müdigkeit und diese
frohe ruhige Stille überall und trotzdem wieder
diese frische, satte, erntefreudige, herbe Kraft ...
das ist nicht Sommer ... das ist Herbst.

Cäsar Flaischlen (1864 - 1920)
 ... kein Krautfeuer, sondern Grillfeuer gab es am Wochenende nochmal 😎🔥...
 ... und ich konnte es nicht lassen und habe nochmal 🎅🎄Weihnachtskarten gemacht ...
... auf Wunsch einiger Forumsdamen ist dann nochmal eine kleine Auswahl entstanden ...
... FRÖHLICH BUNT ... und ...
 ... schlicht in traditionellen Farben ...
 ... näheres und größere Bilder seht ihr hier und hier in Vorratskiste und Flohmarkt😊...
... ich gebe gerne noch welche ab! ...
... und den hübschen 🐞Glückskäfer-Schnutenpulli wollte ich Euch noch zeigen ...
... die liebe Nicole ( niwobo) hatte ihn sich gewünscht ...
 ... Socken sind auf den Stricknadeln, neues zum nähen ist zugeschnitten und zwei neue Knuffelbären sind in Arbeit ...
... mehr dazu dann in Kürze 😉...

Wer nicht mit dem zufrieden ist was er hat, wäre auch nicht mit dem zufrieden, was er haben möchte.
Berthold Auerbach (1812 - 1882)

 🌻🔥🐞🐞🔥🌻
Nun wünsche ich Euch allen
einen schönen, spätsommerlichen
und freundlichen Wochenteiler!
 🌻🔥🐞🐞🔥🌻

♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Montag, 14. September 2020

Einen alten Post nach vorne geholt ....KÜRBISMARMELADE 🎃🌶

🎃🌶.... ein Rezept, das ich im September 2012 gepostet habe ...🌶🎃
... habe ich jetzt nach vorne geholt, denn das ist, was ich am Wochenende gemacht habe 😏 ...
SCHARFE KÜRBISMARMELADE
 ....... aus Hokkaidos hab ich sie gestern erneut gemacht ...
... und sie ist immer noch so lecker wie damals! ... 
... es sind auch die Bilder von damals, denn ich habe gestern vergessen, neue Bilder zu machen ....
... die Gläser sind sogar die gleichen, denn die gab es in diese Jahr auch wieder im Eimer zu kaufen ...
... eine schöne Größe, nicht zu groß und nicht zu klein ...
Man nehme:
500 g Kürbisfleisch ( vorbereitet gewogen )
500 g Mangofleisch ( vorbereitet gewogen )
1 Stück frischen Ingwer ( nach Belieben )
ein paar Chiliflocken oder Pulver
ca. 200 ml Orangensaft
 Zuerst das Kürbisfleisch im Orangensaft weich köcheln.
Dann das Mangofleisch dazugeben, den Ingwer hineinreiben und alles zusammen nochmal kurz weiterköcheln lassen.
 Die Masse mit dem Pürierstab mixen und einige Chiliflocken unterrühren. Masse abwiegen und entsprechende Menge Gelierzucker zugeben.
Zum kochen bringen, 5 Minuten sprudelnd kochen, abfüllen, fertig :O)
Es eignen sich am besten Kürbisse, die kein zu faseriges Fruchtfleisch haben.
Im Herbst

Der schöne Sommer ging von hinnen,
Der Herbst, der reiche, zog ins Land.
Nun weben all die guten Spinnen
So manches feine Festgewand.

Sie weben zu des Tages Feier
Mit kunstgeübtem Hinterbein
Ganz allerliebste Elfenschleier
Als Schmuck für Wiese, Flur und Hain.

Ja, tausend Silberfäden geben
Dem Winde sie zum leichten Spiel,
Die ziehen sanft dahin und schweben
Ans unbewußt bestimmte Ziel.

Sie ziehen in das Wunderländchen,
Wo Liebe scheu im Anbeginn,
Und leis verknüpft ein zartes Bändchen
Den Schäfer mit der Schäferin.

Wilhelm Busch (1832 - 1908)

Am Wochenende war ja nochmal herrliches Wetter und wir haben die Zeit draußen nochmal richtig genossen.

 🎃🌶🎃🌶🎃
Nun wünsche ich Euch allen 
einen guten Start in eine schöne 
( hoffentlich nicht ZU HEIßE )
neue Septemberwoche!
🎃🌶🎃🌶🎃

♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Freitag, 11. September 2020

Morgens in der Dämmerung ....und aufgehende 🌻 SONNEnblume....

 Ja, ich bin ein Träumer,...denn nur Träumer finden ihren Weg durchs Mondlicht und erleben die Morgendämmerung bevor die Welt erwacht.
Oscar Wilde (1854 - 1900)
 ... Heute beginne ich mit einem Zitat, das mir zu dem ersten Bild gefiel ...
... ich war morgens ganz früh draußen und hab diese Champignons entdeckt ...
... Schnecken hatten gerade gefrühstückt ...
... und auf den Grashalmen konnte man die Morgentau-Tröpfchen gut sehen  ...
 ... etwas später, als es dann hell war, konnte man aber auch auf der "Naheglut" noch ganz feinen Morgentau erkennen ...
 🌻... die Sonnenblume ist nun mit zwei Blüten schon ganz geöffnet und die dritte zeigt auch schon ein bischen gelb...🌻
Die Sonnenblume möchte dich begrüßen,
dieweil sie sich so gern zur Sonne wendet.
Nur steht zur Zeit sie noch zurückgewiesen;
doch du erscheinst und sie ist gleich vollendet.

Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)
 ... in den Foren, wo ich noch unterwegs bin, wurde nach Herbst- und Glückskäferkarten gefragt ...
... ich hatte noch ein paar Rest-Stoffbildchen ...
... ein Set blieb noch übrig ( rechts oben ) ...
... das ist in meiner Karten-Vorratskiste ...
 ... gestern kamen auch neue Stoffe für Weihnachtskarten ...
... so kann ich mich da auch jetzt an die Vorarbeiten machen 😃🎅...
Die Zeiten der Vorbereitung sind immer die längsten, die der Erfüllung oft nur Augenblicke.
Eduard von Keyserling (1855 - 1918)
 🌻🍁🍂🌻🍂🍁🌻
Ich wünsche Euch allen 
einen schönen Tag
und ein
sonnig entspanntes Herbstwochenende!
 🌻🍁🍂🌻🍂🍁🌻

♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Mittwoch, 9. September 2020

Querbeet durch Garten, Stoff und Papier ...🌻🌞🌻

... Querbeet geht es heute, von jedem ein bischen was ...
... im Garten blüht der Wilde Vergißmeinnicht nochmal ...
... der Sonnenhut zeigt alle Stadien von der Knospe bis zum Verblühen ...
... und es gehen nochmal Sonnenblümchen auf, die die Vögel verteilt haben ...
🌻🌞🌻
Der stille Garten

Wie gefangen liegt die Sonne
Hier in meinem kleinen Garten,
Wo zu immer neuer Wonne
Tausend Wunder auf mich warten.

Fühle von der Welt da draußen
Nichts mehr hinter seiner Türe,
Lass die Stürme all' verbrausen;
Keiner, der ans Herz mir rühre.

Nur den Mond noch und die Sterne
Laß ich in den Garten sehen,
Und so darf ich in die Ferne
Lauter goldne Wege gehen.

Karl Ernst Knodt (1856 - 1917)
🌻🌞🌻
 ... noch immer ein Thema sind die Schnutenpullis ...
... hier sind nochmal einige entstanden in den letzten Wochen ...
( ein Motiv fehlt noch *schmunzel*, das wird heute noch genäht ...)
 ... und KATZENPOST 😸😻ist entstanden ...
... auf der Suche nach einem anderen Stoff hatte ich das kleine Panel entdeckt und gleich verarbeitet ...
... die Karten wandern wieder in die Vorratskiste ...
... jedes Motiv ist mehrmals vorhanden ...
🌻🌞🌻
Nun geh ich die Vögelchen füttern und
wünsche Euch allen einen schönen 
und freundlichen Wochenteiler!
🌻🌞🌻

♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Montag, 7. September 2020

Gartenschnibbeleien ✀✀✀....und eine kleine Verhüllung ....

... Es war mal wieder Mama-Wochenende und diesmal ...
... hab ich FRISÖR gespielt 😁✀✀✀...
 ... es war schön bewölkt , so konnten die Buchse geschnitten werden ...
 ... ja, der Rasen ist ziemlich verdorrt, der Regen zieht hier meist vorbei 😞...
...  aber der kommt auch wieder ...
... es ist nicht zum ersten Mal da so trocken und man muss das kostbare Wasser sehr gut überlegt einsetzen ...
... 2, 3 Regenfälle und er wird wieder grün ...
... Hoffen wir, daß dieses Sprichwort bald zutrifft! ...
Ein Tag Regen tränkt sieben dürre Wochen.
Deutsches Sprichwort
 ... mitten auf der dürren Wiese blühte das kleine weiße Blümchen, es sieht aus wie eine Winde ...
Derselbe Zusammenhang, der zwischen dem Durst unserer Kehle und dem Wasser in der Quelle besteht, herrscht auch zwischen der Menschheit und der ganzen Natur.
Ralph Waldo Emerson (1803 - 1882)
 ✀... geschnippelt hab ich auch mit Stoffen 😁...✀.
 ... für meine "kleine" Nichte hab ich vorher noch eine neue Notizbuchhülle genäht ...
... Schwarz mit ein bischen Bunt war gewünscht 😊...
 ... innen mit Fach für ein paar Stifte ...
 ...Wunsch erfüllt, Nichte HAPPY 💖...
✀✀✀.
Nun wünsche ich Euch allen
einen guten Start in eine schöne neue
Septemberwoche!
... Ich hoffe, sie bringt ein bischen Regen mit sich! ...
✀✀✀.

♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Freitag, 4. September 2020

Feurige 🍅Tomatensosse ....Glück🐞 zum versenden .... und🌟 Magische Post ....

 ... Ich habe Tomaten 🍅🍅🍅 bekommen, die hab ich gleich verarbeitet ...
... und als Grundsosse eingekoht ...
🍅🍅🍅
... Tomaten waschen, kleinschneiden, mit etwas Wasser, Salz und Zucker weich kochen, pürieren, in Gläser füllen und bei 80 ° im Backofen 30 Minuten einkochen ( in einer Auflaufform mit Wasser ) ...
... eine fruchtige Grundsosse für viele leckere Varianten ...
... zum Beispiel ...
... FEURIGE Tomatensosse...
1 Zwiebel in Öl anschmoren, bis sie leicht gebräunt sind, 2 Knoblauchzehen in dünnen Scheiben oder klein gehackt beigeben.
1-2 Peperoni , entkernen, in dünne Streifen schneiden und dazugeben und ein paar Minuten mitschmoren.
Ein Glas von der vorbereiteten Sosse dazugeben und alles zusammen 15 Minuten gut köcheln lassen.
Zum Schluß frische Kräuter, tum Beispiel Basilikum, Oregano und Petersilie, dazugeben und fertig ist die leckere feurige Variante!
 🐞🐞🐞
 ... Glückskäfer🐞 waren als Genesungskarten gewünscht ...
... ich hatte zum Glück noch Glücks🐞käferstoff da 😌... 
... Wunsch erfüllt und verschickt ...
🌟🌟🌟 
... und eine magische Postkarte kam von der lieben Tanja (Nostalgisfee) ...
💖... herzlichen Dank für die zauberhafte Karteund Deine lieben Worte, liebe Tanja, ich habe mich sehr darüber gefreut!...💖

 ... heute hab ich nur ein Zitat, das mir aber irgendwie passend vorkam ...
... es paßt zum Vorrat anlegen, zum Glücksgefühl, zur Magie, zur derzeitigen Situation, einfach zu allem und jedem Tag ...

Solange ich jung war, waren die Tage im Überfluß vorhanden, wie billige Ware oder eine Handvoll Bonbons – so sorglos ging ich mit ihnen um. Jetzt ist mein Vorrat geschrumpft und ihr Wert gestiegen. Im Gold der Morgendämmerung wird jeder neue Tag zu einem kostbaren Gut. Plötzlich gehe ich mit meiner Zeit ungewohnt sparsam um und empfinde die Stunden wie Liebende den Augenblick. Eine ganze Woche ist ein neues Glück, und jeder einzelne Tag hat sein Gewicht und seine Bedeutung.
Unbekannt 

🐞🍅🌟🍅🐞
 Ich wünsche Euch nun einen schönen Tag 
und einen guten Start in das
erste Septemberwochenende!
🐞🍅🌟🍅🐞
♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Mittwoch, 2. September 2020

Es HERBSTELT schon ein bischen .... und erste HERBST-SOCKEN

... Gestern war der meteorologische HERBSTANFANG ... 
... und das Wetter paßte gut dazu ...
.. hier ein paar Eindrücke ...
... im Bienenweidenbeet gehen immer noch neue Blümchen auf ...
Der September ist der Mai des Herbstes.
Deutsches Sprichwort
 ... die gelbe Rose leuchtete besonders schön vor dem Regenhimmel ...
 ... zur Freude von Bienen und anderen Insekten blüht die FETTE HENNE jetzt in voller Pracht ...
 ... die Hortensienblüten werden gern zum ausruhen genutzt ...
... nach einem diesmal ergiebigen Regenschauer haben sich überall ganz viele Tröpfchen versammelt ...
Das ist nicht Sommer mehr, das ist September ... Herbst:
diese großen weichen Wolken am Himmel,
diese feinen weißen Spinnwebschleier in der Ferne
und hinter den Gärten mit den Sonnenblumen
der ringelnde Rauch aufglimmender Krautfeuer ...
und diese süße weiche Müdigkeit und diese
frohe ruhige Stille überall und trotzdem wieder
diese frische, satte, erntefreudige, herbe Kraft ...
das ist nicht Sommer ... das ist Herbst.

Cäsar Flaischlen (1864 - 1920)
 ***
... und die ersten HERBSTSOCKEN sind fertig geworden ...
... die sind für meinen Holzwurm, der ein paar neue benötigt hatte ...
... Weihnachtssocken sind auch schon die ersten fast fertig, aber die kann ich noch nicht zeigen 😎...
🍁🌥🍃☔🍂
Nun wünsche ich Euch einen 
schönen und freundlichen
Wochenteiler!
🍁🌥🍃☔🍂

Liebe Grüße Claudia

Montag, 31. August 2020

Letzter Tag im August ... Zeit für die HIMMELSBLICKE⛅⛈🌦

 ... es ist schon wieder soweit ...
... ZEIT für die HIMMELSBILDER ...
... heute ist der letzte Tag im August ...
( ich mußte heute morgen zuerst mein Bildbearbeitungsprogramm neu installieren, nach dem letzten Update wollte es nicht mehr ...nun hab ich wenigstens die neueste Version 😅)
... heute gibt es nur ein Gedicht und keine Zitate ...
... ich hoffe, es gefällt Euch aber auch! ...
Vorüber

Nun ist es vorüber,
Nun ist es geschehn,
Die Donner verrollen,
Die Wolken verwehn.

Es leuchtet, es blitzet
Die Wiese, der Wald.
Was eben noch dunkel,
Wie hellt's sich so bald!

Nun ist es geschehen,
Nun ist es getan!
Es war ja ein Traum nur,
Es war nur ein Wahn!

Vom Zweige es träufet,
Die Wimper ab auch;
wie funkeln die Tropfen
An Blättlein und Aug'!

Wie leuchtet die Sonne
Mit glänzendem Schein,
Über Berg, über Tal,
Ins Herz mir hinein!
Wilhelm Raabe (1831 - 1910)
 ... zarte WOLKENFETZEN und ein WOLKENPFEIL ...
... dicke WOLKENGEBILDE ...
 ... geheimnisvolle SONNENSTRAHLEN ...
 ... herrliche SONNENAUFGÄNGE ...
 ... die GÄNSE flogen ...
 ... GEWITTERWOLKE mit SONNENLOCH ...
 ... GEWITTERSTIMMUNGEN ...
⛅⛈🌦⛅🌦⛈⛅
 Nun wünsche ich Euch allen
einen guten Start in die neue Woche
und einen schönen Septemberbeginn morgen!
⛅⛈🌦⛅🌦⛈⛅

Diesen Post verlinke ich wieder zur
Galeria Himmelsblick
von der lieben Heidi!

♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Freitag, 28. August 2020

Weit und schön ist die Welt .... sagte Herr Goethe ........querbeet mit 🎅Weihnachten Ende August ...

Weit und schön ist die Welt,
doch o wie dank ich dem Himmel daß ein Gärtchen beschränkt,
zierlich, mein eigen gehört.
Bringet mich wieder nach Hause! Was hat ein Gärtner zu reisen?
Ehre bringt's ihm und Glück, wenn er sein Gärtchen versorgt.

Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)
🐞🐞🐞
... und, wenn man dann solche Szenen beobachten kann😀 ...
... jeden Nachmittag kommen Scharen von SPATZEN, die sich in den Stauden und auf der Wiese vergnüngen und sich Leckerchen suchen ... 
... die Bilder hab ich durchs Fenster gemacht, daher sind sie nicht so scharf ...
... aber nur so konnte ich sie einfangen 😉...
 ... ein neuer BIENENSCHMAUS ist ein eine Pflanzkiste eingezogen ...
... die ersten Bienchen waren auch schon da, nur hatte ich da das Handy nicht zur Hand ...
 ... Zwischendurch sind noch Karten entstanden ...
... für Geburtstagsgeschenke und als Beigabe zur Küchenschürze hab ich aus den Stoffresten auch noch 5 Karten machen können ...
 ... und dann war mir nach WEIHNACHTEN🎅 ...
... erste Karten sind entstanden, diese Bildchen lagen schon lange bereit ...
... die einzelnen Bilder gibt es später dann auch sind in der Karten-Vorratskiste zu sehen 😉...
... im Nähstübchen sind Topflappen und Schnutenpullis entstanden ...
 ... und neue Handyhüllen mit Schüsselmäppchen ...
... wieder konnten zwei Wünsche erfüllt werden 😌...
... Schnutenpullis sind noch immer mal gefragt, sie werden uns wohl noch eine Weile begleiten ...
... außerdem liegen zugeschnittene Einkaufsbeutel zum umhängen bereit und warten auf Fertigsstellung ...
... es wird nie langweilig 😏😎...


Es gibt nur ein Mittel, sich wohl zu fühlen: Man muß lernen, mit dem Gegebenen zufrieden zu sein und nicht immer das verlangen, was gerade fehlt.
Theodor Fontane (1819 - 1898)

🐞🐞🐞🐞 
Nun wünsche ich Euch allen einen
schönen Tag
und einen guten Start in ein schönes,
freundliches und zufriedenes Wochenende!
🐞🐞🐞🐞

♥ Liebe Grüße Claudia ♥