Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Freitag, 8. Februar 2013

Ein Gebäck in dieser Jahreszeit .....

........... sind die Fastnachtsküchle ........
Sie werden auch Berliner, Kräppel, Krapfen oder Pfannkuchen genannt.
Sicher, man kann sie das ganze Jahr über zu kaufen, aber die selbstgemachten schmecken doch anders und gerade zu dieser 5.Jahreszeit viiiiel besser ;O)))
 Rezept :

500g Weizenmehl
1/8L lauwarme Milch
40g frische Hefe
60g Zucker
2 Eier (Raumtemperatur)
1 Prise Salz
60g Butter (zerlaufen lassen)
 1 Block Fett zum ausbacken
Puderzucker
Marmelade zum füllen ( nach Belieben)

Aus den Zutaten einen Hefeteig machen wie gewohnt.
Den Teig ausrollen und dann die Küchlein ausstechen ( ich nehm dazu ein Wasserglas ), man kann sie aber auch eckig schneiden, ganz nach Belieben.
Nochmal gehen lassen und dann im heißen Fett ausbacken.
Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben, oder aus Puderzucker und Zitronensaft einen Guß bereiten und auf die Küchlein streichen.
Wer es besonders süß mag, füllt sie noch ( mit der Tortenspritze ) mit Marmelade. 

Einen schönen Tag und ein schönes , und für alle, die feiern, ein lustiges, närrisches Wochenende!


♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Kommentare:

  1. Moin moin
    Hier im Norden essen wir sie am liebsten Heiligabend und Silvester ;0)))
    Hier ist ausser eine kleine Feier in der Grundschule nischt was mit Karneval zu tun hat
    *knutscha
    Scharly

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia,
    uiiiih wie lecker, die erinnern mich an meine Kindheit, da hat meine Oma immer kleine runde gebacken, seitdem hab ich keine selbergebackenen mehr gegessen nur die gekauften vom Bäcker, bei uns sind das Krapfen ;-).
    Aber da ich mit Hefeteig auf Kriegsfuss stehe, muss ich dann doch wieder auf die gekauften zurück greifen. Würdest du näher wohnen, dann käme ich zum Kaffee vorbei, da hast du aber jetzt Glück gehabt ;-)).
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. Liebste Claudia
    Auch mich erinnern die Berliner (bei uns sagt man Pfannkuchen) an meine Kindheit. Meine Mutter hat sie immer in der Fasnachtszeit gebacken. Auf einem grossen Brett lagen sie bevor sie im heissen Oel gebacken wurden.
    Am liebsten würde ich jetzt in einen Berliner beissen ;o)
    Einen guten Start in ein wunderschönes Wochenende wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. guten morgen liebe Claudia, bei uns steht heute auch krapfenbacken am program. zwar habe ich in dieser saison schon 4 mal welche gebacken, aber die liebe familie hält nichts von den gekauften, also müssen wieder selbstgemachte her :-)
    ich könnte mir ja welchen von dir organisieren die im übrigen sehr lecker aussehen und mit einem super gelungen "kranz" dann müsste ich nicht das ganze prozedere selbst machen :-)
    wünsch dir einen feinen tag bei uns hat es heute morgen eisige minus 11 grad...brrrrrr...
    herzlichst AnnA

    AntwortenLöschen
  5. Ui, klasse, ein Rezept für Berliner - die habe ich noch nie selbst gebacken. Euch auch ein schönes Wochenende!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  6. hallo liebe Claudia,

    was sehn die lecker aus! Und danke für das Rezept. Das werd ich gleich nächste Woche machen....da wird sich jemand freuen....

    Ganz liebes Grüßle von Ines

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen,

    ich muss gestehen, noch nie Krapfen selbst gemacht zu haben! Lust hätt ich ja schon, aber ich find den Geruch in der Wohnung immer so schlimm, wenn man solches Gebäck in Fett ausbäckt...

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe letztes Jahr auch welche gebastelt... und möchte es wieder tun...aaaber zuerst will ich den Campingkocher installieren... mag den Geruch des Öls in der Küche nicht verputzen!
    ♥-liche Grüsse in deinen Tag
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Claudia,
    ja - Krapfen sind wirklich eine süße
    Köstlichkeit! Ich muss allerdings gestehen, dass mir das herausbacken einfach zu viel Patzerei ist ;) -
    ich genieße einen Krapfen daher lieber in einer guten Bäckerei :) ..
    Liebe Grüße und viel Spaß in diesen närrischen Tagen ..
    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Hmmmm, lecker Berliner!
    Claudia, mir läuft so das Wasser im Mund zusammen!

    Ich wünsche dir ein tolles Wochenende ...

    LG DOris

    AntwortenLöschen
  11. hallo liebe claudia,
    (faschinbgs)krapfenb gehören zu meinen lieblingsnaschereien. vielen dank für das rezept!
    alles liebe und ein schönes wochenende wünscht dir
    margit

    AntwortenLöschen
  12. Krapfen sind herrlich! Habe ich aber noch nie selbst probiert und das überlasse ich auch gerne den Profis. Dinge aus Fett rausbacken, mag ich gar nicht, was nicht heißt, dass ich es nicht gerne esse ;)
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  13. Mmmmmmmh... lecker! Berliner :-)

    Guten Morgen Claudia,

    da hast Du aber was angerichtet... jetzt läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Da kann die "Fasent" ja kommen :-)
    Bei uns eher weniger... wir sind nämlich nicht so narrisch. Das sind wir ja schon das ganze Jahr über ;-)
    Ich wünsche Dir ein tolles Wochenende!

    Liebste Grüsse,
    Silvi

    Und hab vielen Dank für Deine lieben Worte :-)

    AntwortenLöschen
  14. Hallo
    woww so lecker ich auch haben mag ....
    Bei uns sind Fasnachtsküchle anders . So wie Fladen . aber auch diese mag ich so gern . Obwohl ich kaum süsses esse.
    ganz liebe Grüsse Marlies
    ps. Soll ich zum naschen kommen ?? wann gibts denn Kaffe dazu? :-D

    AntwortenLöschen
  15. Hi Claudia.
    Das richtige für Fasching dann laß es dir mal schmecken.
    Ist schon ein bißchen Arbeit aber schmeckt umso besser.
    Schönen angenehmen Tag und liebe GRüße Jana.

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Claudia,


    wir sagen Berliner dazu, FasnetsKüchle sind bei uns Rechteckig .
    Ich glaube die muss ich nun auch mal ausprobieren , du hast das Rezept so toll aufgeschrieben , somit muss ich nur noch frische Hefe holen , dann kanns los gehen...

    Hab ein wundervolles FasnetWochenende !!!

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Claudia,

    was für ein schönes Bild - ich liebe dieses Gebäck einfach. Allerdings auch ganzjährig, *smile*

    Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende!

    Liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Claudia, mmmmmmmm, so einen Faschingskrapfen (wie sie bei uns heißen) hätt ich jetzt auch gern - mit einem Hauch Rum in der Marillenmarmelade (Marillen sind Aprikosen ;o)) schmecken sie besonders gut! Köstlich finde ich auch die, die mit Vanillepuddingcreme gefüllt sind, hast du die schon mal versucht?!
    Dank dir auch sehr für deine lieben Zeilen zu meinem vorigen Post, ich stell es mir so wunderschön vor, mit dem Ballon zu fahren - leider hat es in diesem USA-Urlaub nicht sein sollen, aber ich träume davon, mal über die schöne Landschaft von Kapadokien eine Ballonfahrt zu unternehmen :o)
    Fühl dich herzlichst ♥ rostrosig gedrückt!
    Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Claudia,
    Ja, jeder der es noch essen kann wegen der Gesundheit, soll es geniessen!
    Lieber Gruss,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  20. Dear Claudia,

    O i like these, with cream inside or even chocolate...mmmmmm yummy,
    thanks sharing this recipe.
    have a nice weekend
    hugs

    AntwortenLöschen
  21. Dear Claudia,

    Oh how delicious and many thanks for sharing the recipe.
    My daughter and I had doughnuts the other day with cream and jam and they were so good.

    Happy weekend, dear friend
    love & hugs
    Carolyn

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Claudia,
    ja die Berliner sind wohl überall bekannt und sie schmecken auch immer wieder gut.

    Danke fürs Rezept.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    GLG Irmi

    AntwortenLöschen
  23. Mhhh, lecker, ich mag sie aber nur mit ohne Füllung!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  24. ohhhhhh ja so lecker, früher hat uns meine Oma immer welche geschickt, eine ganze Tüte voll, das war auch so herrlich, und heuer machen wir auch schon mal welche selbst.
    Ich liebe sie auch sher um die Faschingszeit herum
    Ich wünsche dir schöne Tage, ich habe hier ein neues Stickprojekt, welches mich total begeistert!!
    herzliche Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  25. They look really good and I'm going to try and bake some. Have a nice weekend.

    Hugs

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Claudia,
    wie schön ein Rezept,ich hoffe dieser Hefeteig hat Gelinggarantie ;0).
    Ich wünsch dir ein Narrenfreies Wochenend und rutsch gut in den Rosenmontag!!
    Liebste Grüße,der muffin

    AntwortenLöschen
  27. Hallo liebe Claudia,
    sag nicht, daß du die Krapfen auf dem Bild selbst gemacht hast. Das ist ja der Wahnsinn. Denn es bedarf doch sicher sehr viel Geduld und Übung, bis man sie so schön hinbekommt, oder? Bisher habe ich mich ja noch nicht ´rangewagt, doch vielleicht sollte ich´s auch mal ausprobieren.
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Restfasching,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  28. Und ich durfte die Krapfen von Manu probieren - sie waren sooooooooooo köstlich. Ich drucke mir das Rezept auch gleich aus.
    Herzlichen Dank

    Jutta

    AntwortenLöschen

♥ HERZLICHEN DANK FÜR DEINE LIEBEN WORTE!♥
Auch wenn ich nicht immer antworten kann, freue ich mich über jeden lieben Kommentar von Euch!