Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Montag, 26. Juni 2017

Dem Frost getrotzt ...

 ... haben sie ...
... unser Ahornbaum und die Hortensien ...
... so sah der Ahorn im April nach dem Frost aus ...
... ziemlich alles wurde nach und nach braun und schlapp ...
 ... aber ...
... er hat sich herrlich wieder zurückgekämpft ...
... und strahlt wieder in seinem herrlichen Rot! ...
... nud ab und zu sieht man noch eine welke Stelle ...
 ... die Hortensien waren total hinüber ...
... alle Blütenansätze dahin ...
... und ich dachte wirklich, sie würden kaputt gehen ...
 ... aber auch sie haben sich zurückgemeldet ...
... mit frischem sattem Grün ...
... nur Blüten wird es in diesem Jahr keine mehr geben ...
Euch allen einen guten Start in eine schöne und hoffentlich angenehme
neue Woche!
Es soll ja abkühlen und endlich Regen geben ...
... noch ist alles so trocken hier!
Kurze Schauer am Wochenende waren nciht einmal gegossen .
Aber, wir wollen nicht jammern,
so ist es nun mal eben, und wir müssen es nehmen,
wie es kommt, und das beste daraus machen!

♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Kommentare:

  1. Liebe Claudia,
    bei mir sieht es ganz ähnlich aus! Wobei einer meiner drei Ahorne leider tatsächlich kaputt gegangen ist. Aber die beiden anderen sind wieder gut belaubt - wenn ich auch bei beiden recht viel "Totes" abschneiden musste. Bei den Hortensien sieht es etwas anders aus, da sind mir tatsächlich einige kaputtgegangen. Aber: Das gibt Platz für Neues. Auch schön. Ebenso schön wäre es, wenn jetzt endlich etwas Regen kommen würde, es ist wirklich alles sehr trocken bei uns. Soll aber spätestens am Mittwoch soweit sein. ;-)
    Starte gut in die neue Woche, Du Liebe!
    Herzliche Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nadia,
      oh, das tut mir leid! Ja, aber so ist das, man kann nichts machen, nur hoffen, daß sie sich wieder erholen :O) .. oder eben, genau, Neues pflanzen ! Danke für Deine lieben Zeilen, Du Liebe!
      ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥
      ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

      Löschen
  2. Liebe Claudia,
    wie schön, dass der Ahorn und die Hortensie wieder austreiben. Meine Hortensie sah ähnlich aus. Aber sie blüht tatsächlich. Damit hätte ich gar nicht gerechnet. Um so mehr freue ich mich natürlich über die schönen Blüten. Bei uns geht z. Zt. ein herrlicher Landregen hernieder und die Pflanzen leben spürbar auf.
    Eine schöne Woche und
    viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ursula,
      danke schön! Ich habe mich auch sehr darüber gefreut! Es freut mich, daß Deine trotzdem noch blüht, das ist so schön! Ich schaue immer nach, aber bisher sind keinerlei Anzeichen für weitere Blüten zu sehen ...egal, sollen sie sich erholen und dann schauen wir im nächsten Jahr wieder :O)
      Auf herrlichen Landregen warten wir immer noch ...
      ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

      Löschen
  3. Regen hatten wir , Temperaturen die meinen Kreislauf außer Gefecht gesetzt haben auch . Bin froh wenn wieder gleichmäßiges Wetter ist . Und das Deine Blümchen den Frost überlebt haben ist schön . So hast Du jetzt was besonders hübsches im Garte . Wär doch unglaublich Schade :))
    Liebe Grüße und eine schöne Woche für Dich
    von heidi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia,
    ähnlich wie bei Dir Ahorn und Hortensien sah es bei uns auch aus, und ich sah mich schon den schönen Ahorn ausgraben und entsorgen. Weit gefehlt, er hat sich ziemlich schnell erholt und erscheint mir dichter belaubt als in den Vorjahren. Selbst mit den Hortensien habe ich Glück gehabt, die blaue ist voller Blüten und auch eine der neu gepflanzten blüht bereits. Lediglich eine Rispenhortensie hat es mehr erwischt, und ich musste sie ziemlich weit herunterschneiden. Ich hoffe, sie erholt sich bis nächstes Jahr.
    Im übrigen warten wir hier auch auf Regen, es ist viel zu trocken.
    Liebe Grüße
    und einen schönen Wochenstart
    Inge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Inge,
      oh, das sit schön, daß sich Deine Pflanzen auch so gut erholt haben und sogar blühen! Dichter wie im Vorjahr ist der Ahorn nicht, aber, er kommt :O) Und Blüten bei den Hortensien, nein, die wird es in diesem Jahr nicht geben ... egal, sollen sie sich erholen!
      ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

      Löschen
  5. Guten Morgen liebe Claudia!
    Oh, das freut mich, dass der Ahorn und die Hortensien den Frost überlebt haben! Bislang blühen meine Hortensien noch nicht, aber ich freue mich drauf :) Guten Wochenstart und ganz liebe Grüße, Duni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, liebe Duni,
      vielen Dank :O) Ich drück Dir fest die Daumen, daß Dich Deine Hortensien mit ganz vielen Blüten erfreuen werden!
      ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

      Löschen
  6. Hallo meine liebe Claudia,
    ist doch toll wie die Natur es wieder ins rechte Lot bringt; auch unsere "Ahörner" waren alle durch den Frost geschädigt und wir hätten nie gedacht, dass sie sich noch mal "erholen"; selbst der Gingko steht in "voller Pracht"!
    Etwas Regen wäre auch nicht verkehrt, doch so wie es aussieht, kommt er nicht.......
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin
    PS: ist eigentlich meine "Sommerpost" angekommen?

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Claudia,
    bei meinen Hortensien schaut es ähnlich aus...sie weden wohl auch nicht blühen in diesem Jahr...aber die Stockrosen vermehren sich...und ich freue mich schon auf ihr Blühen. Immer wenn ich sie ansehe, muss ich an Dich denken;-)

    Liebe Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Klaudia,
      schön, daß sie aber auch bei Dir wieder grünen! Stockrosen sind ein paar nicht mehr gekommen, ich weiß nicht, ob es der Frost war, oder was anderes, die, die noch da sind, beginnen gerade , herrlich zu blühen :O)
      Es ist schön, daß sie für Dich mit einer Erinnerung verbunden sind *lächel*
      ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

      Löschen
  8. Meistens erholen sich alle Bäumchen wieder, wie man bei Dir sieht.Der regen war hier sehr notwendig und nun grünt auch bei uns alles wieder. ich war weg und muss dringend in den Garten, er wartet auf mich. das Wetter? ja...ich nehme es wie es kommt, hoffentlich kein Unwetter, das mag ich nicht!
    Liebe Grüße zu Dir, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Klärchen, ja, das stimmt, und wir sind sehr froh darüber! Gerade bei dem roten Ahorn, den wir ganz klein bekommen hatten!
      Unwetter, nein, das brauchen wir nicht, einen schönen, durststillenden Landregen, damit sich die Natur wieder erholen kann! Das wär schön ...
      ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

      Löschen
  9. Die Natur kämpft sich immer wieder zurück ins Jetzt - das nächste Mal gibt es auch wieder Hortensienblüten, ganz bestimmt.
    Liebe Grüße, Erna

    AntwortenLöschen
  10. Regen hatten wir heute genug. Jetzt kommt gerade ein wenig die Sonne durch.
    Schön, dass der Ahorn und die Hortensien es überlebt haben. Wäre sehr schade gewesen, wenn nicht.
    Ich wünsch dir einen guten Start in die Woche.
    GLG sigrid

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Claudia, bei uns sind die Hortensien in diesem Jahr auch stark gebeutelt.Ich hoffe das im kommenden Jahr die Bluetten wieder grösser sind :O(
    Sei herzlich Gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, liebe Conny,
      oh, ja, das hoffe ich auch! Schön, daß Du vorbeigeschaut hast, danke sehr :O)
      ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

      Löschen
  12. Liebe Claudia,
    ich fühle mich gerade in meinen Garten versetzt. Wir mussten leider auch schweren Herzens unsere Hortensien abschneiden, und ich bin erstaunt, wie gut sie bereits gewachsen sind. Unser roter Ahorn bekam zwar kein Frost ab, jedoch im Herbst eine Radikalkur verpasst - langsam, aber sicher kommt er wieder in die Pötte.
    Liebe Sonnengrüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigrid,
      oh , das tut mir leid! Aber ja, es war traurig, die ganzen Triebe, die schon Blüten angesetzt hatten, abzuschneiden! Hoffen wir auf nächstes Jahr, wo sie hoffentlich wieder blühen können :O)
      ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

      Löschen
  13. Oh ja, auch bei uns hat der rote Ahorn gelitten und sich wieder ins Leben gekämpft. Wie bei dir, sieht man ab und zu noch etwas fades Laub, aber er wird.
    Die Hortensie wähnte ich auch dahin, aber sie fangen jetzt an zu blühen, wenn auch nicht ganz so üppig...bin ich froh :-)

    Alles Liebe wünscht Mathilda ♥ ♥

    AntwortenLöschen
  14. ...da kommt doch Freude auf!!!
    Drei unserer großen Hortensien hat´s auch erwischt gehabt. Musste sie bis auf "den Grund" zurück schneiden. Jetzt sind sie schon wieder einen halben Meter hoch - blühen werden sie aber dieses Jahr wohl nicht mehr.
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das tut es, lieber Luis! Danke schön! So hoch sind meine nicht, aber ich freu mich über jedes neue grüne Blatt :O)
      ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

      Löschen
  15. Liebe Claudia,
    ja, so langsam erholen sich die Pflanzen von diesem Spätfrost. Die Hortensien haben bei uns auch sehr gelitten. Ein paar blühen jedoch. Dein roter Ahorn leuchtet wunderschön.
    Liebste Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Claudia
    schön dass diene Pflanzen sich erholen wieder wäre ja schade um sie. Die Hortensien nah die werden dann nächstes Jahr blühen...
    Gestern war ja auch so kalt abe heute Nacht wird ziemlich kalt!
    Ich wünsche dir eine schöne Woche!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      danke schön, ja, das stimmt! ICh hoffe auch, daß sie nächstes JAhr wieder blühen werden! Hier ist es auch ein wenig abgekühlt, so kann man es wieder besser aushalten! Aber wir warten immer noch auf den so nötigen Regen ...
      ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

      Löschen
  17. Hej Claudia,
    die Natur macht das schon :0) gerade der ahorn sieht ja wieder toll aus, das freut mich für dich! ich hatte meine hortensien glaube ich viel zu weit runtergeschnitten und hab dieses jahr wohl auch nur blätter...Ganz LG aus Dänemark, ulrike :0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej, liebe Ulrike,
      genau, das denke ich mir auch :O) Du, ich hatte die Hortensien auhc ganz runter geschnitten, bis auf 2-3 Ästchen, die noch grün zeigten, die neuen Triebe kamen fast alle aus der Erde ;O)
      Danke für deine lieben Worte!
      ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

      Löschen
  18. Bei uns ist es auch so, liebe Claudia. Die Hortensien haben sich zwar berappelt, aber sind leider blütenlos geblieben. Hoffen wir auf einen neuen gnädigeren Frühling. Liebste Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das hoffen wir, vielen Dank, liebe Nicole!
      ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

      Löschen
  19. Genau so sahen meine Hortensien auch aus - aber jetzt tragen sie kleine Knospen. Ich freue mich riesig darüber, dass die Natur es geschafft hat, diesen 'Schaden' wieder zu regulieren!
    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ist schön, liebe Martina, und freut mich! Bei mir kann ich bis jetzt noch keine Knospen entdecken, aber das ist nicht so schlimm ...
      ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

      Löschen
  20. was für ein glück !!!
    ich wünsche dir eine sommerlich schöne woche :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  21. liebe claudia,
    so ging es mir auch und es hat sich (fast) alles wieder wunderbar regeneriert. die natur schafft das - wenn wir sie lasen!
    glg
    margit

    AntwortenLöschen

♥ HERZLICHEN DANK FÜR DEINE LIEBEN WORTE!♥
Auch wenn ich nicht immer antworten kann, freue ich mich über jeden lieben Kommentar von Euch!