Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Freitag, 1. März 2013

Ein etwas anderes Frühlingsgedicht .......

....gibt es heute zum 1.März ....

Frühling


Die Bäume im Ofen lodern.
Die Vögel locken am Grill.
Die Sonnenschirme vermodern.
Im übrigen ist es still.



Es stecken die Spargel aus Dosen
die zarten Köpfchen hervor.
Bunt ranken sich künstliche Rosen
in Faschingsgirlanden empor.



Ein Etwas, wie Glockenklingen,
den Oberkellner bewegt,
mir tausend Eier zu bringen,
von Osterstören gelegt.

Ein süßer Duft von Havanna
verweht in ringelnder Spur,
ich fühle an meiner Susanna
erwachende neue Natur.

Es lohnt sich manchmal, zu lieben,
was kommt, nicht ist oder war.
Ein Frühlingsgedicht, geschrieben
im kältesten Februar.

Ringelnatz, Joachim (1883-1934)

 Euch allen einen schönen Tag 
und 
einen guten Start ins Wochenende!

P.S. Ein kleiner Nachsatz: Die Bilder sind aus dem Vorjahr...bisher sind nur kurze Spitzen davon zu sehen und die Frühlingsboten lassen sich noch Zeit ;O)

♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    Ich wünsche Euch auch ein tolles Wochenende
    *knutscha
    Scharly

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebste Claudia
    Ein wunderschöner Post zum Frühlingsbeginn! Sind die tollen Bilder in Deinem Garten entstanden? Bei uns liegt nämlich noch immer viel Schnee.
    Ich wünsche Dir einen guten Start in ein wunderschönes Wochenende.
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Ein schönes Gedicht und den Frühling her zaubernd dass er auch kommen mag!
    Ein schönes Posting zum März!
    Ein gutes Wochenende mit hoffentlich frühlingshaften Hauch wünsche ich euch!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. guten morgen liebe claudia,
    mal wieder ein bissl zum schmunzeln...
    sag, blühen bei dir die schneeglöcken schon "so groß"? bei uns ist seit gestern der schnee weg und es lugen nur spitzen hervor...
    dir auch ein schönes wochenende
    und herzlichste grüße
    amrgit

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen liebste Claudia,
    ach es ist sooo ein schönes Gedicht!!!Herrlich und weißt du was?Ich habe bei ums im Garten auch Schneeglöckchen entdeckt.Zwar sind sie noch etwas schüchtern,aber sie sind zu sehen....grins.
    Ich grüße und drücke dich ganz doll und wünsche dir einen sehr schönen sonnigen Tag,
    Diana

    AntwortenLöschen
  6. Ein wahres Schmunzelgedicht am frühen Morgen!
    Auch bei uns sind erst ansatzweise die im Herbst neu gepflanzten Blumenzwiebeln zu sehen. Aber es soll ja wärmer werden und dann kann man es demnächst im Garten sicherlich förmlich wachsen sehen. Erste Anzeichen sind jedenfalls schon da, dass es endlich Frühling wird.
    Liebe Grüße
    und hab ein schönes Wochenende
    Inge

    AntwortenLöschen
  7. Ja, nach deinem Gedicht sagt sogar das Radio, dass die Temperaturen steigen werden. Da können die Blümelein ja endlich sprießen!
    Schönes Wochenende und
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Claudia,
    was für ein herrliches Gedicht, ja es ist wirklich so trüb, da traut sich nichts aus der Erde raus.
    Allerliebste Grüße
    Angi

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Claudia,

    ein schönes Gedicht....eine tolle Einleitung in den März...da muss der Frühling ja nun bald kommen;-)!

    LG und ein schönes Wochenende,
    KLaudia

    AntwortenLöschen
  10. Hi Claudia.Schön deine zarten Frühlingsblümchen.Und das Gedicht ist einfach lustig.
    Dir ein wunderschönes relaxes WE mit allem was du tust.
    Liebste Grüße Jana.

    AntwortenLöschen
  11. ...oh ja...ich warte schon auf den Frühling...ein bisschen Farbe in diesem tristen grau wäre ja wirklich gut...

    Lg Pünktchen Punkt

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Claudia,
    Lieber Wochenendgruss zu euch! Geniesse die ersten Frühlingsblüten.
    Mariette

    AntwortenLöschen
  13. meine liebe claudia,
    wunderschön ist dein gedicht - es bewirkt, daß hab ich - ein lächeln im gesicht ;-)

    knuddel
    synke

    AntwortenLöschen
  14. Ach ja, der gute alte Ringelnatz. Ich find seine Verse einfach nur köstlich. Da hört man richtig auf, wenn seine Zeilen zu hören sind.
    Hab ein nettes Wochenende
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Claudia,

    in der Tat ein Gedicht andere Frühlingsbetrachtung - ich dachte kurz and Trakl - also auch sehr interessant :)

    Liebe Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Claudia,

    bei uns sind die Blümchen auch noch nicht so weit; gut, dass Du noch ein Bild vom letzten Jahr zur Verfügung hattest. :o)
    Das Gedicht ist wieder Ringelnatz pur - ich finde ihn und seine Werke einfach ungeschlagen. Danke!

    Liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
  17. Wunderbarer Schmunzler!!!
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen

♥ HERZLICHEN DANK FÜR DEINE LIEBEN WORTE!♥
Auch wenn ich nicht immer antworten kann, freue ich mich über jeden lieben Kommentar von Euch!

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.