Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Freitag, 8. März 2013

Man nehme.....

..... 3-4 altbackene Brötchen..... 
... und schneide sie in kleine Würfel ... 
... in 1/8 l lauwarme Milch einweichen ...
... dazu gibt man ...
3 Eier
Salz, Pfeffer und Muskatnuß
wer mag, Petersilie und angeschwitzte Zwiebel oder
geröstete Croutons
etwas Mehl
Semmelbrösel
... und vermische alles zu einem nicht zu festen Teig ...
... Salzwasser zum kochen bringen ...
... Knödel formen und ins kochende Salzwasser geben ...
... Temperatur herunterschalten und ca 15 Minuten ziehen lassen ...
Fertig sind die leckeren
SEMMELKNÖDEL
Diese waren ohne Petersilie, weil ich sie vergessen hatte mitzubringen, und, da ich den Teig nie zu steif mache, werden sie auch meist etwas unförmig beim kochen ;O)

Dazu gab es:
Leckeres Gulasch und Feldsalat.
Sie schmecken aber auch gut mit
frisch gekochtem Apfelmus :O) 

Übrigens, wenn was übrig bleibt..... am nächsten Tag klein schneiden und in der Pfanne knusprig braten ;O)

Euch allen ein genussreiches und gemütliches Wochenende!
 Das Bild hab ich am Mittwoch im strahlenden Sonnenschein gemacht. Gestern war es wieder trüb und der erste Regen kam am Abend....ich hoffe, der nochmal zurückkommende Winter wird nur ein kurzes Gastspiel geben!

♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebste Claudia
    Mmmhhh... sieht das lecker aus. Danke für das tolle Semmelknödel-Rezept.
    Wunderschön sehen Deine Krokusse aus. Ich hab diese Woche auch Krokusbilder gemacht. Die Frühlingsblümchen sind momentan soooo schön.
    Einen guten Start in ein glückliches Wochenende wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. guten morgen liebe claudia,
    das lasse ich mir gefallen- am morgen schon so leckeres essen.
    deine frühlingsblumen lugen auch schon hervor. bei uns auch ein wenig.heute gehts los mit der messe-wir müssen alles aufbauen!
    also dann - bis morgen...oder..
    liebste grüße
    margit

    AntwortenLöschen
  3. guten morgen liebe Claudia,
    deine semmelknödel sehen ja lecker aus, ich mache immer nur serviettenschnitten denn damit bin ich sicher das sie nie auseinander fallen :-) die reste werden bei uns auch immer angebraten nur kommt noch mal angerösteter zwiebel und ein verquirltes ei mit ein wenig sahne dazu, schmeckt himmlisch und natürlich grüner salat darf nicht fehlen :-) ja der winter soll auch bei uns wieder auf der bildfläche erscheinen, mal sehen, aber solange die schwalben aus dem süden nicht sind, kommt auch kein frühling, dass ist fakt! so nun wünsche ich dir auch einen feinen start ins we .
    herzlichst AnnA

    AntwortenLöschen
  4. Sieht sehr lecker aus! Danke für das Rezept.

    Ein schönes Wochenende und
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Claudia
    mmmm fein das klingt aber sehr lecker . Werde ich mal versuchen bei gelegenheit.
    Ich lass dir liebe WE Grüsse da . Herzlichst Marlies

    AntwortenLöschen
  6. morgen claudia, was für ein tolles rezept, danke dir. wünsche dir einen schönen start ins we. mein we beginnt leider erst wieder morgen mittag.
    lg stefie

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Claudia!
    Ich wünsch dir einen schönen Freitag♥
    Ich liebe Semmelknödel,ein schönes Rezept hast du da,Danke.
    Bleib gesund und kreativ,♥liche muffingrüße,
    Ulli

    AntwortenLöschen

  8. Liebe Claudia ,
    :)))) genau DAS gibt es bei uns am Wochenende zu essen .
    Ich werde aber noch kleine Semmelbrösel in Butter gebräunt darüber geben .
    Hoffen wir mal , dass uns der Winter nicht all zu lange besucht .
    Ich will in den Garten , wo meine Blümelein auf mich warten .
    Bis jetzt ist es noch warm , aber es zeigen sich kleine Regenwolken am Himmel .
    Allerliebste Wochenendgrüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen, liebe Claudia,
    ich habe noch nie Semmelknödel selbst gemacht, das wird sich nun ändern, denn es scheint ja ganz einfach zu sein. Danke für das Rezept, ich wünsche dir ein schönes Wochenende und grüße dich herzlich!
    Regina

    AntwortenLöschen
  10. hallo liebe Claudia,

    ja, das ist doch mal wieder ne gute Idee - über so ein Essen würd sich mein Liebster auch freuen:-)
    Ich finds auch total schön, wie die Natur zum Leben erwacht...

    Ganz liebes Grüßle von Ines

    AntwortenLöschen
  11. guten Apetitt bei diesen wunderbaren leckeren Knödel!
    Die lassen einen das Wetter vergessen liebe Claudia!
    Ich bin soiweso gespannt wie das mit Schnee bei uns aussieht in den nächsten Tagen!
    Hoffentlich ist es bald wieder vorbei und der Frühling kommt zurück!
    Schönes Wochenende wünsche ich euch!

    Liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  12. Genau so mache ich meine Semmelknödel auch immer allerdings kommt bei uns noch glasige Zwiebeln und Petersilie rein...und wenn es bissl herzhafter sein darf habe ich auch schon angebratenen gewürfelten Speck rein...hmmm...lecker

    Wünsche dir und deinem Holzwurm ein schönes Wochenende ..

    Liebe Grüße Sonja

    AntwortenLöschen
  13. Das sieht echt lecker aus, da läuft einem das Wasser im Mund zusammen:)

    Ich wünsche dir ein sonniges Wochenende!

    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  14. HI Claudia.Ja das ist ein schnelles einfaches Rezept werde ich auf jeden Fall probieren.Und sehen sehr lecker aus.War ja ein richtiges Sonntagsessen.
    Schönes WE und liebste GRüße Jana.

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Claudia,
    die schauen sehr lecker aus deine Semmelnknödeln, fein.
    Sehr schön auch die Krokusse.
    Hier ist noch Sonne (also jetzt um diese Zeit auch nimmer) aber heute den ganzen Tag war es sehr schön warm und sonnig.
    Hab ein schönes Wochenende
    Busserln von Tatjana

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Claudia,
    endlich schaffe ich es heute mal Deinen Blog zu besuchen.
    Das Rezept hört sich sehr lecker an und ich liebe Semmelknödel.
    Bei euch scheint ja der Frühling in voller Blüte, hoffen wir mal dass der Winter nicht allzulang zurück kehrt.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    GLG Irmi

    AntwortenLöschen
  17. Oh Claudia....danke schön für das Recept...ich liebe semmelknödel ....und mein mann erst also habe ich dein recept in eins von mein kleine buchlein aufgeschrieben une werde die siecher mal machen....wir lieben es mit eine saftige sonntagsbraten und rotkohl.....hier regent und sneit es ab und zu mal wieder....schade...die letzte tagen waren so schon hier....aber es kommen bestimmt wieder schöne tagen....schönes wochende zum freubelen hier also....schones wochende weiter und grüsse...Francien.

    AntwortenLöschen
  18. Hmmm, Claudia. Semmelknödel. Warum sachste das nicht gleich, da wär ich doch zum essen gekommen ... hihi. Nee, bleib ganz ruhig, es wär bei einem virtuellen Besuch geblieben.
    Hab ein nettes Wochenende
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  19. Vielen Dank für das schöne Semmelknödel-Rezept. Das kann man immer mal nachkochen... Es gibt übrigens eine ganze Menge, was sich aus hartgewordenem Brot/Brötchen noch zaubern lässt. Kürzlich habe ich ein Kochbuch nur mit Brot-Rezepten (also nicht zum Brot-Backen, sdn, zum Weiterverkochen) gefunden.
    Ich sende dir ♡allerliebste Grüße zum Samstag, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  20. Dear Claudia,

    The bread dumplings look so good and will be a good way of using up day old bread. Thanks for sharing.
    So happy to see you had bright sunshine and love your pretty purple crocuses.

    Happy weekend
    love and hugs
    Carolyn

    AntwortenLöschen
  21. Gnam, gnam, gnam!!
    Liebe Claudia,
    delicious, all this makes me very hungry :)
    Big hugs.

    AntwortenLöschen
  22. As good with dumplings. My grandmother used to make these when I was little. Have a great start to the week.

    Hugs

    AntwortenLöschen
  23. mmh, wie lecker das aussieht! müssen wir auch mal ausprobieren :)

    mit gulasch - da kann ich sicher auch meinen mann überzeugen :)

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen

♥ HERZLICHEN DANK FÜR DEINE LIEBEN WORTE!♥
Auch wenn ich nicht immer antworten kann, freue ich mich über jeden lieben Kommentar von Euch!