Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Dienstag, 1. September 2015

Süße Vorräte für den Winter ....

... wurde auch wieder eingekocht ...
... diesmal ...
ZWETSCHGEN
... für Kompott ...
 ... etwas über 3 kg hatte ich netterweise bekommen ...
... die mußten schnell verarbeitet werden ...
 ... entkernt...
... kleingeschnitten ...
... in Gläser gefüllt ...
3 Teelöffel Zucker drauf, mit Wasser aufgefüllt ...
... verschlossen und ...
... bei 80 ° für 30 Minuten eingekocht ...
... so sehen sie nun aus ...
.. für das Vorratsregal bekommen sie kleine Aufkleber ...
.. so weiß ich vor allem, von wann welches Eingemachte ist ;O) ... 
... und wenn wir dann im Herbst oder Winter Kompott wollen ...
... dann werden sie mit Zimt ...
... und eventuell noch 1-2 Löffelchen Zucker aufgekocht ...
... und der Saft so ein wenig reduziert ...

Weil die Ameisen ein schwaches Volk sind, legen sie im Sommer Vorräte an.
Bibel,Quelle: Sprüche Salomos 30.25

Euch allen einen schönen 1. September!

♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebste Claudia
    Auch ich werde mir noch einen Zwetschgenvorrat anlegen. Noch sind die Früchte aber zu wenig reif.
    Einen glücklichen Tag wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Guten Tag liebe Claudia
    Die Zwetschgen kommen erst noch, wir sind immer noch bei den Aprikosen.
    Hab ein guter Start in den September Monat.
    Grüsse von Herzen von Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bea,
      Aprikosen gab es in diesem Jahr nicht soviel hier, dafür sind die Zwetscgen schon da . So ist es immer wieder unterschiedlich!
      Ich wünsche Dir auch einen guten Septemberanfang!
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  3. so lecker, aber das entkernen ist immer so schrecklich. umso mehr freude hat man dann beim aufessen ;-)
    lg und einen schönen dienstag
    anja

    AntwortenLöschen
  4. Claudia, du meine süße Verführung. Ich liebe Zwetschgen in allen Variationen. Hmmmm!!! Toll gemacht.
    Hab eine feine Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elisabeth, ach,gerne würde ich Dich zu einem Schälchen Zwetschgenkompott einladen :O)
      Ich wünsche Dir auch eine feine Zeit!
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  5. lecker..lecker...
    guten morgen liebe Claudia,
    schauten toll aus und werden im winter gut schmecken. ich habe vor kurzem jede meine apfelkompott gemacht und "eingekocht"...
    alles liebe
    margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, liebe Margit,
      ja, das denke ich auch! Ich hab sie natürlich zuvor gestestet und für meinen Holzwurm ein Probeschälchen Kompott gemacht, er war begeistert :O) Äpfel gibts bei uns dieses Jahr kaum .....:O( Gern hätte ich auch noch Apfelkompott und Mus eingemacht...
      Ich wünsche Dir noch einen schönen und gemütlichen Nachmittag!
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  6. du erinnerst mich... ich sollte auch...
    und im Winter freut man sich über herrliches Kompott!!
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann schnell ran, liebe Friederike :O) Und im Winter können wir dann nochmal den Sommer schmecken :O)
      Ich wünsche Dir noch einen schönen und gemütlichen Nachmittag!
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  7. Liebe Claudia!
    Du bist immer so fleißig...das Kompott schaut richtig lecker aus...und selbst gemacht schmeckt sowieso am besten.
    Herzliche Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dagmar,
      vielen Dank :O) Nun, am besten ist das Einkochen, wenn's größere Mengen gibt , es war zuviel zum so essen ;O) aber ich liebe es auhc, solche Leckerein einzukochen für den Winter. Und genau, es schmeckt am besten und man weiß genau, was alles drin ist ;O)
      Ich wünsche Dir noch einen schönen und gemütlichen Nachmittag!
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  8. Lecker sieht das aus. Bei uns ist mangels Pflaumenbaum stattdessen Apfelmuskochen angesagt.
    Liebe Grüße
    und hab einen schönen Tag (hier regnet es von Himmel hoch, macht aber nix...)
    Inge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Inge,
      ach, Apfelmus einkochen, ist doch auch super lecker! Unser alter Apfelbaum bei Mama hat in diesem Jahr kaum Früchte, es war zu lang zu heiß und trocken ....
      Ich wünsche Dir noch einen schönen und gemütlichen Nachmittag! Hier hat der Regen vor einer halben Stunden aufgehört ....aber, die Temperaturen draussen sind jetzt herrlich :O)))
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  9. Lecker!!!!! Oh, damit könntest du mich sofort haben!!!!!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Claudia,

    mmmhh Zwetschgen liebe ich in allen Varianten. Bei meiner Oma gab es immer die Besten, wir haben sie dann gerne zu Süßspeisen gegessen. So hast Du nun vorgesorgt wie ein Eichhörnchen :-))

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,
      oh ja, bei meiner Oma gab es auch immer die Besten! und das allerbeste war dann die erste Marmelade, auf frischem Brot mit Butter und dann damit wieder raus zum weiterspielen ;O)
      Ich wünsche Dir noch einen angenehmen Nachmittag!
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  11. Hat meine Mum früher auch gemacht, aber ich mache das nicht mehr, da ich die Zwetschgen lieber auf dem Kuchen mag, natürlich mit Hefeteig.
    Könnte mich eventuell dazu durchringen, mal wieder Marmelade zu kochen. Jetzt reifen ja die Birnen und Birnenmarmelade mit Walnußstückchen schmeckt lecker.

    Grüßle ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Claudia,

    drei Kilo - oha, das hat sicher eine Menge Arbeit verursacht, aber gut, dafür hat man dann lange dran :)

    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, lieber Björn,
      ja, das stimmt, aber, sie liessen sich sehr gut entkernen! Nur meine Finger waren danach schön eingefärbt *lach*
      Wenn wir sie dann im Winter geniessen, denk ich da nicht mehr dran :O))
      Ich wünsche Dir auch noch einen wunderschönen Abend!
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  13. man kann es dann gebrauchen, eine gute Woche wünsche ich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ein wenig Vorrat ist immer gut zu gebrauchen, Klaus!
      Ich wünsche Dir auch eine gute Woche!
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  14. Ich liege gerade auf der Lauer und warte, dass in der Nachbarschaft der Hollunder soweit ist. Ich möchte Aufgesetzten machen und auch etwas einfrieren für Hollunder Muffins. Für Pflaumen hatte ich auch mal so ein leckeres Rezept für etwas Alkoholisches, muß unbedingt mal nachsehen, denn das darf ich dieses Jahr nicht vergessen, so wie in den letzten Jahren.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, Hollunder ist auch immer wieder gut, meine Mama hat ein kleines Holunderbäumchen, und je nachdem wie die Ernte ausfällt, bekomme ich einen Teil davon. Mal sehen, was ich dann daruas machen werde :O)
      Ich wünsche Dir einen schönen und glücklichen Tag!
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  15. Liebe Claudia !
    Schaut gut aus und riecht sicher ganz toll! Es ist immer wieder schön wenn man den Sommer ein bisschen im Glas konservieren kann.
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karen,
      ja, das Konservieren ist schon eine feine Sache, denn so hat man auch im Winter noch was von den Früchten des Sommers :O)
      Ich wünsche Dir einen schönen und glücklichen Tag!
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  16. liebe Claudia,
    sieht sooo köstlich aus!
    Ich wünsche Dir auch noch einen schönen 1.September.
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gerti,
      danek schön, das ist es auch, köstlich :O)
      Ich wünsche Dir einen schönen und glücklichen Tag!
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  17. Hallo liebe Claudia,
    ja, da ist auch schon der September da und wie ich sehe bist du weiterhin fleißig! So kann man sich den Sommer im Glas einfangen!!!
    Ganz liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  18. huhu liebste Claudia...lecker, lecker. Das wird ein Gaumenschmaus, wenn ihr sie dann genüßlich verspeist.
    Ich komme überhaupt nicht dazu irgendetwas einzukochen. Es gibt halt immer noch zu viele andere wichtige Dinge jeden Tag. Du weißt ja.....

    Wir hatten dieses Jahr extrem viele Pfirsiche. Was wir nicht schnell genug vom Baum pflückten, um sie frisch und saftstrotzend zu verspeisen, fiel auf die Erde und lockte viele, viele Schmetterlinge an. Komischerweise lockte das Fallobst so gut wie keine Wespen an.

    Bei uns gab es heute zwischen Morgen und Nachmittag einen Temperatursturz von über 15 Grad und ergiebigen Regen.
    Endlich mal wieder in frischer Luft durchschnaufen.

    Dir wünsche ich einen wunderbaren September.
    Herzlichste Grüße und alles Liebe
    Deine Gaby

    AntwortenLöschen
  19. Claudia, Du bist mir einen Sprung voraus. Ich bekomme die Zwetschken
    immer in der 2. Septemberwoche, dafür aber auch sehr sehr viele und
    da werde ich sie sowohl einkochen als auch daraus Marmelade und Powidl produzieren.
    Auf jedem Fall warst Du wieder super fleißig !!
    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Renate, ja, so ist es von Region zu Region manchmal unterschiedlich mit den Früchten. Marmelade hab ich noch aus dem Vorjahr, das reicht noch ;O) Powidl ...hmmmm, auch ein sehr leckerer Genuß!
      Ich wünsche Dir einen schönen und glücklichen Tag!
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  20. mhm lecker so was zu haben in der Winterzeit, nur mein Schatz magt keine Pflaumen leider aber ein stück Pflaumenkuchen genehmige ich mir jedes Jahr!
    Gute Nacht wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke, oh ja,ein Stück Pflaumekuchen ist in der Saison auch immer ein Muß :O)
      Ich wünsche Dir einen schönen und glücklichen Tag!
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  21. HUHU du liebe. leckere Sachen gibt es bei dir. das wird im Winter schmecken. Köstlich.
    Schönen Tag und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  22. Da werdet Ihr Euch im Winter auf das leckere Zwetschkenkompott
    freuen!!! Hast Du fein gemacht!
    Liebe Grüße * Renate*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das tun wir! Danke, liebe Renate!
      Ich wünsche Dir noch einen schönen und gemütlichen Abend!
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  23. Ich nehme gern die frischen Zwetschgen...an Kompott kann ich leider so gar nicht ran...frag nicht, warum...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lotta,
      frische Zwetschgen, ja, die mag ich auch, oder auf Kuchen, aber auch als Marmelade und Kompott. Hmmm, ich wollte Dich jetzt grad fragen, wieso Du da nicht ran kannst *schmunzel* ...
      Ich wünsche Dir noch einen schönen und gemütlichen Abend!
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen

♥ HERZLICHEN DANK FÜR DEINE LIEBEN WORTE!♥
Auch wenn ich nicht immer antworten kann, freue ich mich über jeden lieben Kommentar von Euch!