Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Freitag, 18. Mai 2018

Von Kräutern, Ritzen - und Mauerblümchen und Frühlingsgefahren ;) ......

 ... möchte ich Euch heute berichten ...
... zwischen zwei Randsteinen blühte dieses hübsche Hornveilchen ...

In den kleinsten Dingen zeigt die Natur die allergrößten Wunder.
Carl von Linné (1707 - 1778)
... aus der Gartenmauer in Mama's Garten wächst ein Vergißmeinnicht ... 
... das Loch, das ihr da seht ...
... ist der Regenablauf vom oberen Gartenpfad ...
 ... neuer Lavendel ist noch eingezogen ...
 ... ebenso en Edellieschen und Kerbel und glatte Petersilie ...
 ... mein "alter" Schnittlauch beginnt zu blühen ...
... das freut Bienen und Hummeln und andere Insekten ...
... und eine Naschgurke und Cocktailtomaten sind eingezogen ...
( die Samen, die ich bekommen und auch gesammelt habe, hab ich zu spät ausgesät, die brauchen noch! ...)

Frühlingsgefahren

Ei, in diesen Frühlingstagen
Was ist das für ein Saus und Braus!
Mag sich da noch einer wagen
In dies wilde Thun hinaus?

Kräuter schießen, Vögel schlagen,
Gräser stechen rings heraus,
Strahlen blitzen, Wolken jagen,
Alle Zweige schlagen aus.


Ludwig Adolf Stöber (1810 - 1892)

Nun wünsche ich Euch allen einen schönen Freitag und einen guten Start
in ein schönes, sonniges und fröhliches Pfingstwochenende!

♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Kommentare:

  1. Auch so ein liebes Blümlein wohnhaft in einer Ritze.

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja :O) Danke , liebe Nana!
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  2. Auch von mir, liebe Claudia kommen liebe Grüße zum Pfingstfest.
    Genieße die Feiertage !
    ♥lichst Jutta
    Deine Blütenfotos sind ganz wunderschön.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Jutta!
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  3. Zauberhafte Garteneinblicke. Fein dass du weiterhin bleibst. Ich bin bald wieder da.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Larissa, oh, das freut mich, daß Du auch wieder zurückkommst!
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  4. Was für ein lustiges kleines Gedichtchen, liebe Claudia. Und auch Deine kleine Blümchen sehen einfach allerliebst aus. Auch bei uns wachsen Hornveilchen und Spanische Gänseblümchen aus einigen Ritzen. So lieb anzusehen. Dir ein charmantes Pfingstwochenende, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole, herzlichen Dank! Ich fand das Gedicht auch zu schön :O)
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  5. Liebe Claudia,
    toll,was sich die Pflanzen doch für Wege bahnen durch die
    schmalsten Ritzen!
    Für das Gemüse und die Kräuter wünsche ich dir reiche Ernte!
    Ein schönes Pfingstwochenende wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  6. Es ist immer ein Wunder wie die Pflanzen in unglaublichen Stellen wachsen können! Ich wünsche dir auch ein sonniges und fröhliches Pfingstwochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, liebe Riitta, vielen Dank auch Dir!
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  7. Liebe Claudia,
    gerade die Mauerblümchen finde ich immer besonders schön, bringen sie doch Farbe und Fröhlichkeit in eine ansonsten triste Umgebung.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Wolfgang,
      oh ja, ich bin da auch immer total begeistert und freue mich riesig, wenn ich eins entdecke!
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  8. Liebe Claudia,

    schöne Mauerblümchen hast du da. Ja, unser Schnittlauch blüht auch gerade.
    Tomaten machen wir nicht noch einmal und Chilli ist noch nicht so weit zum auspflanzen.

    Hab einen feinen Tag
    LG Paula

    PS: habe dankend deine Mail erhalten, aber bin immer noch nicht weiter.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Paula,
      ja, hier ist der Schnittlauch nun auch voll am blühen! Tomaten hab ich nur eine Cocktailtomate, weil ich die so gern nasche ;O)
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥
      Ich bin sicher, Du schaffst das noch ;O)

      Löschen
  9. Liebe Claudia,
    Mauerblümchen und so schöne Bilder die auch mein Herz erfreuen, wieder hast du sie mit einem Gedicht so schön zur Geltung gebracht!
    Vielen Dank dafür!
    Vielen Dank für deine Treue und für ALLES!!!!
    Von Herzen wünsche ich dir eine gute, beschützte Zeit,
    herzlichst Monika*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Monika,
      ich danke DIR, für Deine immer so lieben Worte!
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  10. Liebe Claudia, ja die Natur explodiert nun förmlich. Bei uns macht der Sommer aber gerade eine Pause. Eine Kaltfront zieht durch und hat kaltes, nasses Wetter im Gepäck. Aber Gott sei Dank keinen Frost, denn mein Gemüse ist schon komplett ausgepflanzt.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathrin,
      ja, genau, so ist es! Alles will gleichzeitig losblühen! Hier ist es heute auch nicht soooo warm , aber zum Montag sollen es wieder 29° werden ...Frost hatten wir zum Glück auch nicht mehr!
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  11. Liebe Claudia,
    auch ich wünsche dir schöne Pfingsten!
    Tolle Bilder und vor allem das die Pflanze sich auch durch den Asphalt seinen Weg gesucht hat!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch Dir herzlichen Dank, liebe Petra!
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  12. Ich bin auch immer ganz fasziniert wo sich Blümchen den Weg bahnen . Ist schon interessant wie wenig Platz sie brauchen :)) Hübsches Pflänzchen
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  13. Hornveilchen sind einfach meine Lieblingsblümchen in Frühling. Klein, aber fein.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, liebe Sigrid!
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  14. Lach, liebe Claudia, nach diesem Gedicht zu urteilen, ist ja der Frühling wirklich eine ganz gefährliche Zeit.
    Deine Aufnahmen sind so schön, es grünt und blüht an allen Ecken und Enden.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jutta,
      ich danke Dir! Ja , ich ußte auch schmunzeln bei diesem hübschen Gedicht!
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  15. Liebe Claudia,

    ich staune auch immer, was in Ritzen so alles wächst und besonders freue ich mich, dass am Grab meiner Mama sich vor der Grabplatte ein Vergissmeinnicht selbst gepflanzt hat. Ich fand das einfach herzerwärmend, als ich es sah.

    Schön blüht es bei dir und klar, dass sich die Bienen und Hummeln an den Kräuterblüten erfreuen, da gibt es wertvolle Nahrung zum futtern. :-)

    Liebe Grüße und ich wünsche dir ein frohes Pfingstfest
    Christa

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Claudia,
    was für ein schöner Einblick in den Garten. Danke dafür.
    Ich wünsche dir einen guten Start ins Pfingstwochenende.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Tina!
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  17. Es ist doch immer wieder erstaunlich, was sich alles so durch die kleinsten Ritzen drängt.
    Einfach wunderbar die Blumenpracht.
    Ich wünsch dir einen schönen ABend und schöne Feiertage.
    GLG sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das stimmt, liebe Sigrid! Herzlichen Dank!
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  18. Hallo liebe Claudia,
    ach ist das süß das Mauerblümchen.
    Ich bin auch immer wieder erstaunt wo die Blümchen alle wachsen... wiviel Kraft sie haben um die die kleinsten Ritzen zu kommen.

    Herrlich was bei Dir alles blüht, ich mag den Frühling.
    Das Gedicht ist TOLL, da könnte man meinen das der Frühling sehr gefährlich ist :-)

    Ich wünsche Dir ein wundervolles sonniges Pfingswochenende.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, liebe Biggi,
      danke schön! Ja, es sit immer wieder erstaunlich und zaubert mir immer wieder ein Lächeln ins Gesicht :O)
      Danke für Deine lieben Worte!
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  19. Du wirst lachen liebe Claudia, genau solche Fotos habe ich auch schon gemacht. Ich fand es erstaunlich in welchen Ritzen die schönsten Blümchen blühen. Ich wünsche Dir und deinem Holzwurm schöne Pfingsttage.
    Mit herzlichen Grüßen
    Sigi

    AntwortenLöschen
  20. hej claudia,
    das sieht ja sehr grün aus! wie schön :0) und das gedicht gefällt mir wieder einmal richtig gut! ...Hab ein tolles Wochenende und ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej, liebe Ulrike, auch Dir vielen lieben Dank!
      ♥ Allerliebste Grüße nach Dänemark , Claudia ♥

      Löschen
  21. Wonderful. Have a happy weekend. Hug.

    AntwortenLöschen
  22. Hallo liebe Claudia,
    das Hornveilchen hat sich ja einen wirklich tollen Platz gesucht - zwischen den Steinen kommt es richtig schön - und bunt - zur Geltung :) :) ....
    Ich bin immer wieder fasziniert, in welch kleinen Ritzen oder Nischen Pflänzchen einen Platz finden um dann zu blühen :) ....
    Ganz liebe Grüße und ein wunderschönes Pfingstwochenende - Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, liebe Sandra,
      ja, es ist immer wieder erstaunlich, wohin es die Samenkörnchen verschlägt ;O)
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  23. Da stimme ich mit ein! ;-) ...besonders aber bei Carl von Linnės Zitat!!

    Liebgruß zum Wochendende, schöne Pfingsten,

    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Claudia,
    wunderschön sind Deine Naturbilder, ich kann mich an jeder einzelnen Blüte erfreuen. Momentan explodiert grad alles und bei meinem täglichen Gartenbesuch sehe ich immer neue offene Blüten. Das Hornveilchen ist wirklich wunderschön und ich habe auch eines im Garten entdeckt, das so ganz abseits von allem blüht, aber in den schönsten Farben.
    Wünsche Dir ein schönes Pfingstwochenende und herzliche Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      vielen herzlichen Dank! Oh ja, das ist wahr! Es geht jetzt so schnell überall mimt den Blüten, man kommt mit staunen gar nciht hinterher!
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  25. Liebe Claudia,
    sehr schöne Bilder, hab ein schönes Pfingstwochenende, ich weiß ja nicht was ihr für Wetter habt, hier ist es heute richtig gruselig, aber vielleicht wirds ja noch, schönen Sonntag und morgen ist ja auch noch frei :-)) alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  26. Deine Naturbilder mag ich sehr. Sie sind einfach wohltuend. Liebe Claudia, ich wünsche Dir wunderschöne Pfingsten. Genieße die Zeit mit Deinen Lieben.
    LG
    Ari

    ARI SUNSHINE BLOG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Ari, das freut mich sehr :O)
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  27. Man sieht es wieder, dass die Natur viel Kraft hat und sich unweigerlich durchsetzt.
    Schöne Bilder und ein schönes Pfingstfest wünsche ich dir.

    LG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  28. Hallo liebe Claudia,
    Kräuter pflanze ich auch draußen an, ein schönes Gefühl, mit der Schere an die Töpfe zu gehen und zu wissen, mmmhm, ohne irgendwelche Schadstoffe.
    Schön sieht es im Garten Deiner Mama aus.
    Und Dir nun einen schönen Pfingstabend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, liebe Nicole,
      oh ja, ohne frische Kräuter, das geht gar nicht ;O)Danek für Deine lieben Worte!
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  29. liebe Claudia,
    herrlich schaut es in Deinem Garten schon aus, ich mag es auch wenn aus irgendwelchen Ritzen ein kleines Blümchen erscheint.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Pfingstmontag,
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gerti,
      danke schön! Oh ja, sowas erfreut einem immer ;O)
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  30. Das Gedicht ist herrlich! Und die Blumen, die aus Ritzen zwischen Steinen wachsen, gefallen mir auch sehr - sie bahnen sich ihren eigenen Weg und sind robuster als so manche gesetzten hochgezüchteten Gartenblumen.
    Liebe Grüße, Rike

    AntwortenLöschen
  31. Das Hornveilchen ist ja zu nett! Ich mag es immer, wenn Pflanzen Steinplatten "zurückerobern"!
    Schöne Restpfingsten!
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Calendula! Ja, ich finde das auch immer herrlich!
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  32. Haha, liebe Claudia, mit DIESEN Frühlingsgefahren komme ich zum Glück gut zurecht ;-)))) Sehr schön, was bei dir alles sprießt - und es ist übrigens seit Freitag auch schon eine "neue Samenlieferung" an dich unterwegs, ich hoffe, sie kommt bald bei dir an! :-))
    Herzliche Rostrosengrüße am Pfingsmontag,
    die Traude

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Claudia

    Dankeschön für die schönen Gartenblumen!

    Ein guter Wochenstart wünscht dir Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir, liebe Bea!
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  34. liebe Claudia,
    es sind wieder tolle Impressionen, die du eingefangen hast. Es ist eine wunderschöne, "gefährliche" Jahreszeit. ;-)
    LG, Zauberfrieda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Zauberfrieda, vielen Dank! Ja, das ist es, der Frühling ist einfach wunderbar!
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  35. Lavendelträumerei22. Mai 2018 um 19:13

    Hallo Claudia. Der Sommer ist da und jetzt wird es Zeit für Gemüse.Bestimmt werden deine Pflanzen wieder reiche Ernte tragen. Bei deiner Pflege.
    Schöne angenehme Woche und liebste Grüße Jana.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch Dir vielen Dank, liebe Jana! Noch haben wir Frühling, auch wenn uns das Wetter anderes glauben läßt ;O)
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  36. Mal ein Versuch, ob es klappt, mit kommentieren. Wahnsinn, was die Natur so treibt. Schöne Zeit...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es hat geklappt, liebe Sibylle, schön, daß Du hier warst :O) Vielen Dank!
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  37. Die Hornveilchen finde ich bei mir auch an den unterschiedlichsten Stellen und auch da, wo man denkt, da kann doch gar nichts wachsen. Und ätsch ... *lach*, ich habe gestern schon die ersten beiden Naschgurken geerntet.
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt,liebe Gundi, wenn ihre Samen einen Weg finden, dann gehen sie überall auf :O) Oh, wie schön, schon zwei Naschgurken :O) Die ersten schmecken immer am besten, oder? Ich muss noch ein wenig warten, aber sie machen Fortschritte ;O)Danke für Deine lieben Worte!
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen

♥ HERZLICHEN DANK FÜR DEINE LIEBEN WORTE!♥
Auch wenn ich nicht immer antworten kann, freue ich mich über jeden lieben Kommentar von Euch!
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Auf Grund der neuen Datenschutzrichtlinien ist dies bitte zu beachten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.

Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten abgespeichert werden können.

Hier könnt ihr Näheres nachlesen:
Datenschutzerklärung von google
Datenschutzerklärung von mir
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.