Handgestricktes, Gen├Ąhtes und Holzarbeiten

Handgestricktes, Gen├Ąhtes und Holzarbeiten

Montag, 11. Februar 2019

Junger Besuch­čÉŽ im Garten .....

­čÉŽ... letzte Woche kam ich in den Garten ...­čÉŽ
... da sa├č diese junge Blaumeise gem├╝tlich da und war am futtern , oder am Wassernapf ...
... sie war auch gar nicht schreckhaft und flog erst weg, als die anderen Meisen im Busch gerufen haben ...
... ich konnte sie noch sehen, aber kein Bld mehr machen ...
... zuerst dachte ich ja, der Vogel w├Ąre krank, aber es war nichts zu erkennen, er h├╝pfte normal und flog normal weg ...
... so habe ich mich einfach dar├╝ber gefreut, ihn ein wenig beobachten zu d├╝rfen! ... 
... oder war es doch nur ein Altvogel, der vom, an dem Tag heftigen Wind, zerzaust war? ...
... sie war noch ziemlich puschelig und anhand meiner Photos in Vogelbuch ...
... m├╝├čte es wirklich in Jungvogel gewesen sein ...
... normalerweise ist das doch noch viel zu fr├╝h, oder ist die Tierwelt jetzt auch durcheinander? ... 
 ... hier nochmal drei etwas gr├Â├čere Ansichten ...



Fr├╝hling

Hoch oben von dem Eichenast
Eine bunte Meise l├Ąutet
Ein frohes Lied, ein helles Lied,
Ich wei├č auch, was es bedeutet.

Es schmilzt der Schnee, es kommt das Gras,
Die Blumen werden bl├╝hen,
Es wird die ganze weite Welt
In Fr├╝hlingsfarben gl├╝hen.

Die Meise l├Ąutet den Fr├╝hling ein,
Ich hab es schon lange vernommen,
Er ist zu mir bei Eis und Schnee
Mit Singen und Klingen gekommen.

Hermann L├Âns (1866 - 1914)
  ... es ist wieder ein bischen milder, und schon machen die jungen Triebe einen Schuss nach oben ...
... ich werde in den n├Ąchsten Tagen mal schauen, und Bilder machen ­čśŐ...
... die gelbe Rose sieht , trotz heftigem Regen, noch immer so sch├Ân aus ...
... die Schneegl├Âckchen sind nun ├╝berall am bl├╝hen ...
... und das Moos und die Wurze von dem Vogehausdach sehen pr├Ąchtig aus! ...
... von wem die wei├če Feder da in dem Untersetzer gelandet ist? ...
... Das Wochenende war leider ziemlich verregnet, so haben wir es uns gem├╝tlich gemacht!...
... Wie war Euer Wochenende? ...

Ich w├╝nsche Euch allen nun einen guten Start
in eine sch├Âne und freundliche 
neue Woche!

♥ Liebe Gr├╝├če Claudia ♥

Kommentare:

  1. Liebe Claudia,

    das Meischen sieht wirklich toll aus ... mmhhh du hast aber absolut recht f├╝r Nachwuchs ist es eigentlich noch zu fr├╝h ... aber wenn zwei andere Meisen es gerufen haben, mhhhh. Vielleicht kommst du ja des R├Ątselsl├Ąsung noch auf die Schliche ... :) Die Bilder sehen auf jeden Fall wieder sehr sch├Ân aus ... habe einen tollen Wochenstart und ganz viele liebe Gr├╝├če

    von deiner n├Ąhbegeisterten Andrea :)

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      herzlichen Dank! Ja, es istt schon merkw├╝rdig gewesen, aber ich kann es mir nicht anderes erkl├Ąren ... habe noch ncihts entsprechendes bei Recherchen im Internet gefunden. Ich muss da n ochmal nachlesen, wenn ich etwas mehr Zeit habe ;O)
      ♥ Allerliebste Gr├╝├če, Deine Claudia ♥

      L├Âschen
    2. Liebe Claudia,

      also die Meischen haben zwei Jahresbruten zwischen April und Juni ... wobei ich diesen Zeitraum auch ganz sch├Ân eng finde. Die Brutzeit betr├Ągt 15 Tage und noch weitere 20 Tage im Nest ... puuuh da bin ich froh keine Meise zu sein. :)

      Viele liebe Gr├╝├če deine n├Ąhbegeisterte Andrea

      L├Âschen
  2. Schade, dass du das Bild nicht gr├Âsser gelassen hast. H├Ątte mir den "Puschel" gerne man noch was n├Ąher angeschaut ;-) Alos weggeflogen ist ja doch ein gutes Zeichen....puh, da freut man sich und dein Herzerl ist bestimmt wieder hochgerutscht, gell^^

    Ich habe bei lockeren 23 Grad im Garten "gewuselt" und mir mit Kaffee draussen die bunte Vogeltreiben angeschaut. Das kann echt immer ganz sch├Ân ablenken wenn man sie beobachtet, gell^^

    W├╝nsche dir einen hoffentlich entspannten Wochenstart und sende liebe Gr├╝ssle r├╝ber

    N☼va

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Danke dir liebe Claudia ☼ Wirklich ganz sch├Ân aufgeplustert, aber schaut niedlich aus. Vielleicht ja tats├Ąchlich schon ein Jungvogel, so "durcheinander" das Wetter bei euch schon gewesen ist^^

      Hier gibt es schon einige Jungv├Âgel. Immer lustig wenn sie dann die Futterstellen anfliegen und noch nicht ganz so wissen wie.

      L├Âschen
  3. Wir hatten auch ein total verregnetes Wochenende. Momentan sehe ich keine V├Âgel im Garten, weil sie in der Natur gen├╝gend Nahrung finden. Ans Haus kommen sie nur, wenn anderswo kein Futter mehr ist.
    Ich w├╝nsche Dir eine gute Woche.
    Liebe Gr├╝├če von Ingrid, der Pf├Ąlzerin

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Das stimmt schon, liebe Ingrid, sie finden schon wieder Futter in der Natur, aber, da wir ganzj├Ąhrig f├╝ttern, kommen sie immer wieder zwischendurch auch an den Futterstellen zu Besuch ;O)
      Herzlichen Dank f├╝r Deine lieben Worte!
      ♥ Allerliebste Gr├╝├če, Claudia ♥

      L├Âschen
  4. Ob jung oder alt..... auf jeden Fall scheint es ihm gut zu gehen. Niedliche Fotos. Herzlichst Kirsten

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Da hast Du Recht, liebe Kirsten! Herzlichen Dank!
      ♥ Allerliebste Gr├╝├če, Claudia ♥

      L├Âschen
  5. Bei uns hat es nur gesch├╝ttet. Ich hoffe das sich das Wetter wieder etwas bessert. Das w├Ąr zumindest am Sonntag toll. Wir sind auch zu Hause geblieben . Der Vogel ist wirklich niedlich :))

    LG und eine sch├Âne Woche f├╝r Dich

    AntwortenL├Âschen
  6. Ach was ein feiner, kleiner Piepmatz, wie sch├Ân dass du ihn beobachten kannst, mir fehlt es im Moment die kleinen V├Âgel am Vogelh├Ąuschen oder den B├╝schen vorm Haus zu sehen, irgendwie sind in diesem Jahr keine oder kaum mal einer da.
    Ich hoffe dass sich das auch wieder ├Ąndert.
    Liebe Gr├╝├če, Martina

    AntwortenL├Âschen
  7. Hej Claudia,
    Der sieht tats├Ąchlich noch jung aus, bei uns sind die kr├Ąhen am nestbau in nachbars schornstein, total verr├╝ckt! Das wochenende war super und die woche wird noch besser :-) an meinem geburtstag hates den ganzen tag aus eimern gesch├╝ttet :-) hab eine richtig tolle woche, du liebe! ...ganz lg aus d├Ąnemark,ulrike :-)

    AntwortenL├Âschen
  8. Liebe Claudia,
    ja f├╝r Nachwuchs ist es noch zu fr├╝h. Mir kam aber gerade in den Sinn das der letzte Sommer sehr lang gewesen ist. Vielleicht ist das ein Nachk├Âmmling aus dem letzten Jahr der den Winter gl├╝cklich geschafft hat. Das konnte von der Zeit her passen. Tolle Bilder!!!
    Liebe Gr├╝├če, Marita

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Liebe Marita,
      ja, da k├Ânntest Du Recht haben, da├č das ein Jungvogel von der letzten Brut im Vorjahr war ! Auf jeden Fall geht es ihm gut, hab ihn heute auch schon kurz gesehen beim fressen :O)Herzlichen Dank f├╝r Deine lieben Worte!
      ♥ Allerliebste Gr├╝├če, Claudia ♥

      L├Âschen
  9. Guten Morgen Claudia,
    puuhhh,wo sind denn nur "meine" V├Âgel, hier gibt es nur Spatzen.
    Vielleicht kommt auch mal eine Blaumeise zu mir, aber im Moment wohl nicht.
    Da w├╝nsche ich dir einen wundersch├Ânen Tag und komm gut in die Woche.
    Lieen Gru├č Eva

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Hallo, liebe Eva,
      oh, Spatzen haben wir reichlich, die kommen immer mit ihren ganzen Kumpels, da ist immer ein Gezwitscher los :O) Die Meisen kommen meist, wenn dide Spatzen weg sind, da haben sie ihre Ruhe, dann kommen auhc die Rotkehlchen und der Zaunk├Ânig und verschiedene Finken vorbei :O)
      Auch Dir herzlichen Dank f├╝r Deine lieben Worte!
      ♥ Allerliebste Gr├╝├če, Claudia ♥

      L├Âschen
  10. Guten Morgen, liebe Claudia,

    da freut man sich, wenn man in den Garten kommt und so lieben Besuch vorfindet. Die Blaumeise hat sich total aufgeplustert, aber gebr├╝tet wird jetzt auf jeden Fall noch nicht. Ich denke auch, es ist ein Vogel aus der letzten Brutsaison und wer wei├č, wann da die Eltern noch mal mit einer Brut nachlegten.
    Jetzt geht es wirklich in Richtung Fr├╝hling und ├╝berall treibt es m├Ąchtig aus.
    Deine gelbe Rose hat sich wirklich ganz toll gehalten. :-)

    Liebe Gr├╝├če und einen guten Start in die neue Woche
    Christa

    AntwortenL├Âschen
  11. Also ich denke mal, der wars nur kalt.
    Vielleicht hat sie zuwenig zum fressen gehabt die letzte zeit.
    Da friere ich auch immer, wenn ich Hunger habe.
    Nur aufplustern kann ich mich leider nicht ;-)
    Hoffen wir mal, dass es dem V├Âgelchen gut geht !

    Liebe Gr├╝├če von mir

    AntwortenL├Âschen
  12. Bei uns sind auch unterschiedliche Gr├Âssen von Meisen am Futterhaus zu sehen. Nachwuchs scheint wirklich ein bisschen zu fr├╝h.
    W├╝nsche dir eine gute Woche
    Lieben Inselgru├č
    Kerstin

    AntwortenL├Âschen
  13. Servus Claudia, also meine Balkonmeisen interessiert der Nistkasten noch gar nicht. Kein Wunder bei der K├Ąlte. Sch├Âne Blaumeisenbilder!
    Lg aus Wien

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Servus, liebe Waltraud! Nisten tun unsere Meisen auch eher in den Nachbarb├Ąumen, da h├Ąngen die Nistk├Ąsten sch├Ân gesch├╝tzt, aber zum fressen kommen sie zu uns :O) ICh danke Dir herzlich f├╝r Deine lieben Worte!
      ♥ Allerliebste Gr├╝├če, Claudia ♥

      L├Âschen
  14. Liebe Claudia,
    bei uns habe ich schon Elstern beim Nestbau beobachten k├Ânnen. Leider viel zu weit weg f├╝r ein Foto.
    Der Meise war sicher noch etwas frisch und sie hat sich aufgeplustert. ♥
    Auch wir hatten am Wochenende Dauerregen. Da war man um sein gem├╝tliches Zuhause dankbar, gell.
    Guten Wochenstart und liebe Gr├╝├če
    moni

    AntwortenL├Âschen
  15. So eine Wuschel-Blaumeise habe ich am Vogelh├Ąuschen noch nicht entdecken k├Ânnen. Aber wer wei├č, Hauptsache ihr geht es gut!!!
    LG Gundi

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Ja, es geht ihr gut, liebe Gundi, ich konnte mich heute wieder davon ├╝berzeugen :O)Ich danke Dir herzlich f├╝r Deine lieben Worte!
      ♥ Allerliebste Gr├╝├če, Claudia ♥

      L├Âschen
  16. Bei uns sind die Meisen auch unterwegs und inspizieren bereits die M├Âglichkeiten f├╝r Nistpl├Ątze. F├╝rs Br├╝ten w├Ąre es aber zu fr├╝h. Vermutlich hat die Meise sich ein bisschen aufgeplustert. Hoffentlich geht es ihr gut. Ich mag die munteren Gesellen so gern.
    Liebe Gr├╝├če
    Andrea

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Ja, Du hast Recht, liebe Andrea, es ist noch viel zu fr├╝h zum br├╝ten! Ich denke, es ist wirklich ein Jungvogel aus der letzten Brut vom Vorjahr, da war es ja recht lange miild. Ja, dem V├Âgelchen geht es gut, vorhin war die Gesllschaft wieder komplett hier am futtern :O)Herzlichen Dank f├╝r Deine lieben Worte!
      ♥ Allerliebste Gr├╝├če, Claudia ♥

      L├Âschen
  17. Die Fotos von der kleinen Meise finde ich so lieb. Ich denke, sie hat sich einfach sehr wohl gef├╝hlt, und sich ein kuscheliges Pl├Ątzchen gesucht :-)
    Danke auch wieder f├╝r das sch├Âne Gedicht, und die Bl├╝mchen mit der Feder dazwischen.

    Bei uns war das Wochenende auch eher grau in grau. Zum Gl├╝ck hat der Regen aber immer wieder mal Pause gemacht :-)

    Herzliche Gr├╝├če von Heidi-Trollspecht

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Heidi! Ja, das denke ich mittlerweile auch, nachdem ich nochmal einiges nachglesen habe! Es freut mich, da├čD ir das Gedicht auch gefallen hat :O)
      ♥ Allerliebste Gr├╝├če, Claudia ♥

      L├Âschen
  18. Das sieht mir aber verd├Ąchtig nach einem Jungvogel aus. W├Ąre bei den Temperaturen ja auch kein Wunder. Hoffentlich ├╝berlegt er den Sturm.
    Ich w├╝nsche dir einen guten Start in die neue woche.
    GLG Sigrid

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Oh,liebe sigrid, er hat ihn ├╝berlebt, gestern war die Meisenbande wieder da :O) Ich danke Dir f├╝r Deine lieben Worte!
      ♥ Allerliebste Gr├╝├če, Claudia ♥

      L├Âschen
  19. Liebe Claudia,
    so ein zuckers├╝├čer kleiner Piepling ♥
    Ehrlich, dass es aktuell schon eine junge Brut gibt, kann ich mir nicht vorstellen.
    Die Eltern w├╝rden doch gar kein (oder zumindest nicht genug Lebend-) Futter finden.
    Zwar habe ich das Gef├╝hl, dass die V├Âgel bereits zu turteln beginnen, aber bis ein Jungvogel geschl├╝pft ist und die gezeigte Gr├Â├če hat, dauert es bestimmt 4 -6 Wochen?
    Wie dem auch sei, Hauptsache deinem kleinen Gast geht es gut!
    Herzlicher
    Claudiagru├č

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Claudia!
      Das stimmt, es w├Ąre viel zu fr├╝h! Turteln kann man sie aber wirklich schon sehen, auch der Gesang klingt schon nach Fr├╝hling...zumindest gestern nachmittag, als die Sonne rauskam :O)
      ♥ Allerliebste Gr├╝├če, Claudia ♥

      L├Âschen
  20. Liebe Claudia,
    Puschelig sind die meisten V├Âgel im Winter da sie ihre Federn ja aussetzen f├╝r W├Ąrme.
    Aber toll um sie so ganz nahe und gut beobachten zu k├Ânnen.
    Genie├če die starke Gelbe Rose und die lieben Schneegl├Âckchen.
    Liebe Gr├╝├če,
    Mariette

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Liebe Mariette,
      ja, das denke ich auch mittlerweile, da├č es so war! Es ist einfach noch zu fr├╝h f├╝r eine neue Brut! Herzlichen Dank f├╝r Deine lieben Worte!
      ♥ Allerliebste Gr├╝├če, Claudia ♥

      L├Âschen
  21. Liebe Claudia, da hast Du sch├Âne Momente eingefangen und in der Collage verewigt. Ich denke , die meise trocknet ihr gefieder, vielleicht ist sie nass geworden. Junge meisen, kann eigentlich noch nicht sein, aber die natur spielt ja ver├╝ckt, weil der Klimawandel nicht halt macht. Wir sollten ihm Einhalt gebieten, abber...
    Freue mich auf Fr├╝hlingserwachen, herzlichst kl├Ąrchen

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Liebes Kl├Ąrchen, ich danke Dir f├╝r Deine lieben Worte! Ja, das k├Ânnte schon sein, oder es war einfach vom Wind, der an diesem Tag heftig wehte! Der GEdanke an einen Jungvogel kam nur daher, weil er so sitzenblieb und erst, als ich ganz nah kam, wegflog ;O)
      ♥ Allerliebste Gr├╝├če, Claudia ♥

      L├Âschen
  22. Der Sonntag war Regen pur liebe Claudia.
    Kaum mal ein trockener Moment.
    Aber Samstag war es toll, sonnig und mild. Da haben wir einen langen Spaziergang gemacht.
    Deine Meise ist ja niedlich, aber meinst Du wirklich, sie ist schon eine junge?
    Vielleicht war ihr kalt?
    So, wegen der Socken schreibe ich Dir noch.
    Hast Du gen├╝gend Grau und ein wenig Rosa????
    Ganz lieben Gru├č
    Nicole

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Das ist wahr, ohne Unterlass regnete es ....wir waren ja bei Mama, und da hatten wir auch den ganzen Samstag Regen ..... egal, es war dennoch wieder ein wundersch├Ânes Wochenende ;O)
      Die Meise kann ein Jungvogel aus der letzten Vorjahresbrut sein, f├╝r dieses Jahr w├Ąre es wirklich einfach viel zu fr├╝h! So durcheinander k├Ânnen die V├Âgel doch nicht sein ;O)ist sehr gern notiert, wir haben ja schon geschrieben *l├Ąchel*
      ♥ Allerliebste Gr├╝├če, Claudia ♥

      L├Âschen
  23. Liebe Claudia,
    w├╝rde auch mal auf eine noch junge Blaumeise tippen.
    Die ist ja echt goldig.
    Vorhin zogen hier schon die Kraniche ├╝ber uns hinweg.
    Auch ein bissl fr├╝h noch,oder?
    Leider war es fast schon dunkel und ich konnte kein Bild mehr machen:(
    Gestern war hier Dauerregen und heute hat es wieder etwas geschneit.
    Ganz liebe Montagsgr├╝├če von
    Kristin

    AntwortenL├Âschen
  24. Liebe Claudia,
    leider kenne ich mich mit Meisen nicht gut genug aus, um zu erkennen, ob sie alt oder jung ist - auf jeden Fall freut es mich, dass sie ganz normal wegfliegen konnte. Sie ist ein sehr h├╝bscher und wie's aussieht auch gesunder Vogel, das ist ja das wichtigste :-) Hier gab es in letzter Zeit auch relativ viel Vogelbesuch - Amseln, Sperlinge und Meisen, ich freu mich sehr dar├╝ber! Momentan st├╝rmt es allerdings ganz heftig, ich hoffe, es verweht keine Nester...
    Sch├Ân, dass du auch ein passendes Gedicht mit Meisen gefunden hast :-))
    Herzliche rostrosige Gr├╝├če und alles Liebe,
    Traude

    AntwortenL├Âschen
  25. das flauschige Vogelkind schaut wirklich herzallerliebst aus - wobei ich mir ein bisschen ein w├Ąrmeres Wetter f├╝r ihn gew├╝nscht h├Ątte. Auskennen tu ich mich damit gar nicht - deswegen kann ich dir leider keine Hilfe mit Infos sein :)

    Alles Liebe nima

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Nima! Es ist schon erstaunlich, wie die Tiere mit der K├Ąlte umgehen! Sie k├Ânnen weit mehr ertragen, als wir denken! Daher ist es auch so, da├č , je k├Ąlter es ist, je mehr V├Âgel sind unterwegs zu den Futterstellen. Es ist wohl ein Jungvogel aus der letzten Vorjahresbrut, denn es ist doch noch viel zu fr├╝h in diesem Jahr f├╝r neue Vogelkinder ;O)
      ♥ Allerliebste Gr├╝├če, Claudia ♥

      L├Âschen
  26. ist das ein niedlicher kleiner piepmatz, der sich da so aufgepuschelt hat. wahrscheinlich war ihm kalt und er hat alle seine federn aufgeplustert damit ihm warm wurde! ein jungvogel kann es jetzt wirklich nicht sein. sch├Ân, dass du ihn so nah beobachten konntest!toll auch,was f├╝r passende gedichte du immer findest!!
    gestern hab ich unsere schneegl├Âckchen im garten inspiziert und mich gefreut, dass es wieder mehr geworden sind.
    liebe gr├╝├če
    mano

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Liebe Mano, ich danke Dir ehrzlich f├╝r Deine lieben Worte! Auch hier im Garten kommen die SChneegl├Âckchen nun weiter hervor, und auch andere Spitzen zeigen sich bereits!
      ♥ Allerliebste Gr├╝├če, Claudia ♥

      L├Âschen
  27. Einfach bezaubernd, liebe Claudia... und auch Dir eine wundervolle Woche!
    Liebe Gr├╝├čle von Heidrun

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank auch Dir, liebe Heidrun!
      ♥ Allerliebste Gr├╝├če, Claudia ♥

      L├Âschen
  28. liebe claudia,
    solche vogelbabys sind echt entz├╝ckend. auch kommen da fr├╝hlingsgef├╝hle auf ... :-)
    glg
    margit

    AntwortenL├Âschen
  29. Liebe Claudia,
    so einen Vogel hatten wir auch an der Futterstelle und ich wusste nicht, wie ich ihn einordnen sollte. F├╝r einen Jungvogel schien es mir auch zu fr├╝h zu sein, aber Symptome einer Krankheit zeigte er auch nicht, oder ich habe sie jedenfalls nicht erkennen k├Ânnen.
    Ich w├╝nsche Dir noch eine wundervolle Woche.

    Viele liebe Gr├╝├če
    Wolfgang

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Lieber Wolfgang,
      Du hast Recht, ich denke, er war einfach auch aufgeplustert, weil es an dem Tag trotz Sonne recht kalt und sehr windig war! Auf jeden Fall flattert er immer noch fr├Âhlich hier an den Futterpl├Ątzen umher :O)
      Herzlichen Dank f├╝r Deine netten Worte!
      ♥ Allerliebste Gr├╝├če, Claudia ♥

      L├Âschen
  30. Liebe Claudia,
    der Kleine sieht wirklich eher fluffig aus wie ein Jungvogel, und nicht nur vom Wind zerzauselt. Aber um diese Jahreszeit schon so gro├če Jungv├Âgel, das habe ich auch noch nicht gesehen!
    Viele Gr├╝├če
    Calendula

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Liebe Calendula,
      das stimmt, so dachte ich ja auch, aber eigentlich kann es noch kein Jungvogel aus diesem Jahr sein ...egal, Hauptsache, er ist weiterhin fit und kommt uns besuchen :O)
      ♥ Allerliebste Gr├╝├če, Claudia ♥

      L├Âschen
  31. was f├╝r tolle Bilder
    aber Jungv├Âgel gibt es sicher noch keine
    das war wohl eher der Wind
    die Blaumeisen sind ja auch sehr klein und sehen wie Federb├Ąllchen aus wenn sie sich aufplustern ;)

    sch├Ân dass der Kleine so zutraulich war

    liebe Gr├╝├če
    Rosi

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Rosi!
      Da hast Du Recht, mittlerweile sehe ich es genauso ;O) Er hat aber dazu gelernt und fliegt mittlerweile mit den anderen in die Hecke, wenn ich rauskomme *lach*
      ♥ Allerliebste Gr├╝├če, Claudia ♥

      L├Âschen
  32. Liebste Claudia,
    was ist das nur? Jedes mal nehme ich mir vor Dir zu schreiben und ehe ich mich versehe gibt es schon wieder die M├Âglichkeit unter einem Deiner Posts, ein Kurzes Lebenszeichen zu hinterlassen ;)
    Die lieben kleinen V├Âgel... Ich muss zugeben, ich bin ein echter Vogelfreund geworden! Letztes Jahr die vielen verstorbenen Amseln in meinem Garten. Die Nachrichten dar├╝ber das unser Vogelbestsnd deutlich r├╝ckl├Ąufig ist...
    All das ist mir aus der Tiefe meines Herzens Anliegen genug, immer und zu jeder Zeit ausreichend Futter und Wasserpl├Ątze bereit zu halten. Au├čerdem beobachte ich das Treiben sehr gerne. Alleine vom genauen hinschauen kann man bereits erkennen das einige Arten doch recht selten vertreten sind.
    Als ich heute Abend von der Arbeit zu meinem Auto gelaufen bin, k├Ânnte man in der D├Ąmmerung schon das muntere zwitschern h├Âren. F├╝r mich eindeutig ein Zeichen das der Fr├╝hling in gro├čen Schritten kommt... Herrlich...

    Liebste Gr├╝├če
    Nicole

    AntwortenL├Âschen
  33. Liebe Claudia, sch├Ân, dass sich die Meise so gut beobachten lie├č. Wir haben sehr viele Katzen in der Nachbarschaft, so dass sich nur selten V├Âgel zum Beobachten einfinden. Was eigentlich sehr schade ist.

    LG Kathrin

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Liebe Kathrin,
      das ist wirklich sehr schade! Es macht soviel Spa├č, sie zu beobachten! Wir haben ja auch eine Mieze, aber die macht sich da nichts draus, sie beobachtet, l├Ą├čt sie aber in Ruhe!
      ♥ Allerliebste Gr├╝├če, Claudia ♥

      L├Âschen
  34. Vielleicht ist das nur die Sturmfrisur oder sie sieht vom Baden so zerrupft aus....sch├Ân, dass du auch Blaumeisen hast. Ich freue mich immer sehr, wenn ich mal eine an der Futterstelle sehe. Jungvogel geht ja eigentlich nicht...aber warum soll es nicht auch kleine Meisen geben.
    LG Sigrun

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Liebe Sigrun,
      ja, das denke ich doch mittlerweile auch eher, denn es w├Ąre noch viel zu fr├╝h gewesen f├╝r ein junges, V├Âgelchen!
      ♥ Allerliebste Gr├╝├če, Claudia ♥

      L├Âschen
  35. Hallo Claudia,

    sei ganz besorgt, der Vogel hat sich nur so aufgeplustert, deswegen sieht er so jung aus. Blaumeisen sind kleiner als Kohlmeisen und mit dem Plusterkleid wirken sie dann gleich so wie ein Jungvogel. Vielleicht war ihm nur kalt.

    Danke f├╝r die h├╝bschen Bilder, auch bei uns zwitschern die V├Âgelchen jetzt wieder und die im Winter vermissten sind alle wieder zu sehen (wie unser Rotkehlchen).

    Liebe Gr├╝├če
    Barbara

    AntwortenL├Âschen
  36. Ach, diese s├╝├če Blaumeise ist ja zum Knuddeln - sie geh├Âren auch zu meinen absoluten Lieblingsv├Âgeln. Sch├Ân, dass du sie so nah beobachten konntest, man kann sich immer gar nicht satt sehen, nicht wahr!
    Liebe Gr├╝├če Ulrike

    AntwortenL├Âschen
  37. Liebe Claudia, herrlich deine Blaumeisen Fotos. Ich habe das Futter gewechselt und das eine Silo h├Âher in den Flieder geh├Ąngt. Aber noch immer fressen nicht viele V├Âgel dort. Obwohl die Spatzen seit einer Woche zur├╝ckgekehrt sind und sich ihre Nester im Dach unter den Dachpfannen einrichten. Ich meine sogar schon die rufe von hungrigen Jungv├Âgeln geh├Ârt zu haben. Unter dem Dach ist es ja bestimmt auch vergleichsweise warm. Da beginnt die Brutsaison immer fr├╝h.
    Winkegr├╝├če Lari

    AntwortenL├Âschen

♥ HERZLICHEN DANK F├ťR DEINE LIEBEN WORTE!♥
Auch wenn ich nicht immer antworten kann, freue ich mich ├╝ber jeden lieben Kommentar von Euch!
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Auf Grund der neuen Datenschutzrichtlinien ist dies bitte zu beachten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erkl├Ąrst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.

Beim Setzen eines Hakens f├╝r weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erkl├Ąrst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten abgespeichert werden k├Ânnen.

Hier k├Ânnt ihr N├Ąheres nachlesen:
Datenschutzerkl├Ąrung von google
Datenschutzerkl├Ąrung von mir
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgr├╝nden direkt gel├Âscht.