Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Mittwoch, 20. November 2019

Jetzt wird's HEIß ... oder GLÜCK aus dem OFEN und schützende HELFERLEIN ...

 ... zu den TOPFHANDSCHUHEN, die ich nähen durfte...
... habe ich Euch heute einen süßen Auflauf mitgebracht, ein Resteessen aus Oma's Zeiten ...
... " SOULFOOD aus der Kindheit" sozusagen ... 😊
***
… daß ich in einer armen, niedrigen Hütte schwarzes Brod mit dir esse und gesundes Wasser mit dir trinken will, und eben so glücklich und vielleicht glücklicher sein werde als im Glanz der Welt.
Karoline von Günderode (1780 - 1806, Freitod)
***
... aber erst mal zu den Helferlein ...
... einmal mit MEISEN , einmal in Blau mit bunten Vögeln ...
 ... doppelt gefüttert, mit Vlies und Thermolan, beidseitig, so daß es egal ist, welcher Handschuh links oder rechts angezogen wird 😉...
... wie ihr an den Stoffen sehen könnt, waren es Wünsche aus dem Wildvogelforum ...
🐦🐦🐦
... Nun zu dem GLÜCK aus dem OFEN ...
OFENSCHLUPFER 
🍎🍏🍎
( ergibt 3-4 Portionen )
3 Brötchen (vom Vortag)
3 - 4 große säuerliche Äpfel (z. B. Boskoop)
1 Eßlöffel Zucker
1 Teelöffel Zimt
1 El weiche Butter
300 ml Milch
2 Eier ( Gr.L, bei Gr M 3 Stück nehmen)
1 Päckchen Vanillezucker 
etwas Speisestärke
3 El Mandelblättchen
Rosinen 
Brötchen in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Äpfel 🍎schälen, vierteln, entkernen, in dünne Scheiben schneiden. Zucker und Zimt mischen.
Auflaufform mit Butter ausstreichen, Brötchen- und Apfelscheiben schräg stehend im Wechsel einschichten.
Milch, Eier, Vanillezucker verquirlen, etwas Speisestärke unterrühren, damit es nicht zu flüssig wird, über Brötchen- und Apfelscheiben gießen, mit Mandelblättchen, Rosinen und Zimt-Zucker-Mischung  bestreuen. 
Im 180 Grad heißen Ofen auf der zweiten Schiene von unten ca. 30 Min. backen.
...Wer mag kann noch Vanillesoße oder aber auch Vanille-Eis 🍦dazu reichen ... 

Statt Brötchen kann man auch Baguette oder Weißbrot vom Vortag nehmen. Und auch mit Hefezopf, der übrig blieb, schmeckt es sehr lecker!
Und, nicht genug, man kann diesen Auflauf auch mit jedem anderen Obst, was man gerne mag, machen! ( also Kirschen, Pflaumen, Mirabellen usw....)

Guten Appetit!
 Ein wunderbar wärmender GENUSS, GLÜCK aus dem OFEN!
Wärme wünscht der vom Wege kommt
Mit erkalteten Knie;
Mit Kost und Kleidern erquicke den Wandrer,
Der über Felsen fuhr.

Edda, Hávamál, Loddfafnirlied Altisländische Literatur ,u. a. von Karl Simrock ins Deutsche übersetzt

Euch allen wünsche ich nun einen
- gut gewärmten und geschützten -
freundlichen Wochenteiler!


♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Claudia,
    hmmm dein Ofenschlupfer klingt total lecker und ist bestimmt genau das richtige wenn man schön durch gefroren nach Hause kommt. 😊 Die Ofenhandschuhe sehen toll aus und werden den Wildvogelfreunden sicher gut gefallen.

    Habe einen bezaubernden Mittwoch und ganz liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea ☕

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Andrea,
      herzlichen Dank! Oh ja, das ist ein schönes Gericht, das einem richtig aufwärmt, wenn man vom langen Spaziergang z.B: nach Hause kommt :O) Für mich gehört es zum Soulfood aus der Kindheit *lächel*
      ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

      Löschen
  2. Guten Morgen liebe Claudia,
    ich bin immer wieder überrascht, was Du fr wunderschöne Stoffe Du für Deine Arbeiten findest!

    Ach ja, und ich bin in Bezug auf 'Topflappen' wieder so praktisch veranlagt: 2 dicke Frotée-Waschhandschuhe. die dann einfach mit in die waschmaschine wandern, wenn sie verschmutz sind. Nur eigentlich koche ich kaum - das ist eher die Aufgabe des Hausherrn. Und das Backen habe ich schon vor langer Zeit wegen der viel zu vielen Kalorien aufgegeben, die da für nur 2 Personen zusammenkommen. So haben wir nun zum zweiten Mal lieber nur einen kleinen 'Tisch'-Backofen angeschafft, der in der Küchenfensterbank steht. Wir leben halt immer noch in einem 'Ferienhaus' mit U-Bahn-Anschluß ;-)
    Ganz liebe Morgengrüße schickt Dir Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Silke,
      schön, daß Dir die Stoffe gefallen! Man muß halt ein bischen suchen, aber mit den richtigen Suchbegriffen und ein wenig Ausdauer finde ich oft, wonach ich suche :O)
      Dicke Frotteehandschuhe gehen natürlich auch, man muß einfach flexibel sein ;O)
      Backen muss nciht zwangsweise viel Kalorien haben, es gibt heutzutage auch so viel neue Rezepte, die anders zubereitet werden und dennoch köstlich sind ;O)
      Auf den richtigen Backoffen kännte ich nicht verzichten ...
      ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

      Löschen
  3. Boa, den habe ich ja schon seit Jahren nicht mehr gegessen, geschweige gemacht. Das ist eine tolle Idee bzw. Inspiration und dann mit leckerer Vanillesosse dazu. Yammi, mir knurrt der Magen, hoffe ich wecke dich nicht auf ;-)

    Klasse auch wieder deinen Handschuhe. Die kommen gerade auch jetzt zur Backzeit gerade richtig. Die Vogelfreunde können echt glücklich über dich und auch den Holzwurm sein^^

    Wünsche dir noch einen schönen Tag und sende liebe Grüssle rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Claudia,
    da hast du eine richtige schwäbische Spezialität heute im Programm.
    Ofenschlupfer, früher ein Arme-Leute-Essen und heute hat es sogar der Vincenz Klink im Programm. Warst du schon mal auf der Wielandshöhe in Stuttgart? Da hat er Klink sein
    Restaurant. Was ganz feines!

    Deine Handschuhe sind toll, wenn, ich sollte auch welche benützen, nehme aber immer ein Küchenhandtuch. Weiss auch nicht warum, dabei sind die Handschuhe so praktisch.
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Eva,
      nein, ich war noch nicht bei dem Klink im Lokal, ich mach mir solche Gerichte lieber selber *lach* .....Stuttgart liegt ja auch nicht direkt um die Ecke ;O)
      Schön, daß Dir die Topfhandschuhe gefallen, ich selber nehm auch meist Handtücher, obwohl ich auch solche Handschuhe habe *lach*
      ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

      Löschen
  5. Liebe Claudia,
    Deine Topfhandschuhe sind ganz bezaubernd geworden.Praktisch wenn man nicht schauen muss, an welche Hand welcher gehört.
    Und schon wieder ein so leckeres Rezept. Ofenschlupfer kenne ich gar nicht, klingt aber so als ob es uns schmecken würde. Danke für das Rezept.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bettina,
      herzlichen Dank für Deine lieben Worte! Genau, da braucht man nicht lang überlegen, ob rechts oder links, die sitzen an beiden Händen gut :O)
      Ofenschlupfer ist wirklich sehr lecker :O)
      In anderen Regionen wird es z.B: auch " Kirschenmichel" genannt oder "Scheiterhaufen" ;O)
      ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

      Löschen
  6. Moin liebe claudia,
    Dein auflauf klingt superlecker, ich mag sowas sehr. Meine mutter hat auch immer alle reste zu aufläufen verarbeitet. Deine handschuhe sehen toll aus,du hast wieder wunderbare stoffe dafür ausgesucht.Eine Zierde für jede Küche. Ganz lg aus dänemark, ulrike :-)

    AntwortenLöschen
  7. Mmmmhhhh, da möchte ich gerne dran riechen und dann mir ein großes Stück nehmen.

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nana, gern würde ich Dir ein Tellerchen voll rüberschicken! Sowas geht nämlich auch zum Frühstück *schmunzel*
      ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

      Löschen
  8. Liebe Claudia,
    was sind das für niedliche Stoffe, die du da verarbeitet hast. In die kleinen Meisen könnte ich mich sofort verlieben.
    Das erste Gedicht lässt mich am frühen Morgen etwas erschrocken zurück. Freitod mit 26 Jahren?! So glücklich war sie dann wohl bei schwarzem Brot und Wasser in der armen Hütte doch nicht mit ihm...
    Nachdenklicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieeb Claudia,
      herzlichen Dank :O) Schön, daß Dir die Stöffchen gefallen! Ja, in diese Meisen war ich auch sofort verliebt *lächel*
      Das stimmt mit dem, was Du zu der ersten Zitate-Schreiberin sagst, das erschrickt schon, aber das gab es in diesen Jahren wohl öfter ...und ich glaube aber nicht, daß es am schwarzen Brot gelgen hat ...MAn müßte sich mal mit der Autorin näher befassen, vielleicht würde man dann die Gründe erfahren ...
      Entschuldige, wenn ich Dich damit erschrocken habe, das wollte ich ganz und gar nicht!
      ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

      Löschen
    2. Ich habe mal eben kurz nachgeforscht, es war wohl aus Liebeskummer, vom Liebsten verlassen, da wollte sie nicht mehr leben ....

      Löschen
    3. Das lässt ja dann das Gedicht in ganz anderem Licht erscheinen...

      Löschen
  9. Die Topfhandschuhe sehen super aus. Mir gefällt der helle Stoff besonders gut.
    Und das Rezept werde ich mal versuchen. Schon weil hier gelegentlich Brötchen
    übrig bleiben.
    Übrigens musste ich gerade wirklich grinsen. Ich hatte als erstes Schlüpfer gelesen ...*gg
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Claudia,
    dein Ofenhandschuhe sind superschön! Wo bekommt man bloß solch tolle Vogelstoffe her!
    Den Auflauf werde ich bald ausprobieren. Ich habe förmlich schon den Duft in der Nase.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marita,
      herzlichen Dank! Msn muss ein b ischen suchen und die richtigen Suchbegriffe eingeben, dann findet man so allerhand ;O) Da ich keine Werbung machen möchte, schreib ich hier nicht, wo ich sie gefunden habe, kannst mir gern eine Mail schreiben ;O)
      ♥️ Allerliebste Grüße , Claudia ♥️

      Löschen
  11. Liebe Claudia,
    das sind ganz tolle Handschuhe und solche kann man ja auch immer sehr gut gebrauchen. Der Auflauf klingt sehr lecker, danke für das tolle Rezept!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,
      herzlichen Dank für Deine lieben Worte!
      ♥️ Allerliebste Grüße , Claudia ♥️

      Löschen
  12. Liebe Claudia,
    mit diesen schönen Topfhandschuhen freut man sich etwas zu backen :-) Brandwunden durch das Backrohr passieren ja leider viel zu oft und schmerzen lange!!!
    Der Auflauf heißt bei uns "Scheiterhaufen", passt wunderbar in den Herbst und löst bei mir schon wieder Hunger aus, hihi.
    Liebe Grüße und einen besonders feinen Mittwoch,
    Erna

    AntwortenLöschen
  13. Das Rezept muss ich unbedingt ausprobieren!

    Die Topflappen sehen wirklich herrlich aus - eigentlich bräuchte ich auch mal neue, naja.... irgendwann *g*

    LG
    Zottellotte Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank liebe Sonja, und viel Spaß und guten Appetit beim Rezept ausprobieren!
      ♥️ Allerliebste Grüße , Claudia ♥️

      Löschen
  14. Ich glaube, die Handschuhe kann man im Winter auch draußen anziehen, schick sehen sie auf alle Fälle aus!!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, liebe Gundi, die halten sicher draußen auch gut warm *schmunzel*
      ♥️ Allerliebste Grüße , Claudia ♥️

      Löschen
  15. Der Name ist schon goldig. Da schlüpft was aus dem Ofen, hihi.
    Ewig nicht gegessen, danke für den Schubser, könnte man mal wieder machen, das ist auch was für alle hier, außer den Rosinen, die kann ich ja dann vernachlässigen. Nicht vernachlässigen sollte ich jedoch ein Lob für die tollen Handschuhe wieder!

    Liebgrüße
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja, es schlüpft der Schlupfer aus dem Ofen *lach*
      Herzlichen Dank für Deine lieben Worte, liebes Tigerlein :O)
      ♥️ Allerliebste Liebgrüße , Claudia ♥️

      Löschen
  16. Servus Claudia, Klasse Topflappen, diese Form habe ich am allerliebsten. Sehr praktisch und schön.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus, liebe Waltraud, auch Dir herzlichen Dank für Deine lieben Worte!
      ♥️ Allerliebste Grüße , Claudia ♥️

      Löschen
  17. Liebe Claudia,
    Deine Handschuhe sind wirklich wunderschön. Viel zu schade zum Benutzen!!! ♥ :-) ♥
    Ich benutze beides, Handschuhe wie auch Küchentuch, je nach dem was praktischer ist.
    Den "Ofenschlupfer" mache ich ganz bestimmt auch mal, ein herrliches und dem Foto nach sehr leckeres Gericht für Süßmäuler, wie mich. ♥
    Schönen Mittwoch und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Claudia,

    die Handschuhe sind wirklich ganz toll geworden und Dein Schlupfer sieht echt lecker aus, richtig zum Reinbeißen.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jutta,
      auch Dir herzlichen Dank! Ja, der Schlußfer war wirklich zum reinbeisen :O)
      ♥️ Allerliebste Grüße , Claudia ♥️

      Löschen
  19. die Küchenhandschuhe mit den Hagebutten finde ich besonders hübsch!!
    Den Ofenschlupfer nehme ich mir auch gleich mit, denn stehend eingeschlichtet habe ich die Zutaten noch nie, immer nur liegend als "Scheiterhaufen" und ebenso begossen...
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank auch Dir liebe Friederike!
      Als Scheiterhaufen kenn ich den Auflauf auch ;O) ... aber so ist er auch lecker, ich denke, beide Varianten sind gleich lecker! Ich bekomm schon wieder Appetit darauf *lach*
      ♥️ Allerliebste Grüße , Claudia ♥️

      Löschen
  20. Hallo Claudia,

    die Handschuhe sind dir sehr gut gelungen und Ofenschlupfer ist köstlich, besonders im Winter.

    Liest du eigentlich Krimis? Hast du schon die Blogtour auf meiner Seite bemerkt? Es geht um Krimigeschichten von Tatjana Kruse, herrlich schwarzhumorig und typisch Tatjana. Du kannst ein Exemplar gewinnen, hier ist mein Blogpost zu finden:

    https://sommerlese.blogspot.com/2019/11/blogtour-tannenduft-mit-todesfolge-von.html

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  21. Topfhandschuhe sind in der Küche unverzichtbar. Für den Ofenschlupfer eine gute Wahl! Er schaut köstlich aus.
    Liebe Grüße von Ingrid, der Pfälzerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ingrid, da gebe ich Dir Recht! :O)
      ♥️ Allerliebste Grüße , Claudia ♥️

      Löschen
  22. Oh, die sehen ganz zauberhaft aus.
    Ich wünsch dir einen schönen Abend.
    gLG sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank liebe Sigrid!
      ♥️ Allerliebste Grüße , Claudia ♥️

      Löschen
  23. Liebe Claudia,
    mmh,so einen Ofenschlupfer könnte ich jetzt vertragen!
    Die Handschuhe sind auch wieder sehr hübsch!
    Ganz liebe Mittwochsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Claaaaudia,
    Ofenschlupfer habe ich meinen Kinder früher immer gemacht, das ist so lecker!!!
    Deine Handschuhe sind toll genäht die kann jeder gebrauchen und die Muster sind ja toll!
    Dein Posting ist wieder so toll auch mit deinen Zitaten dazu!
    Ich wünsche dir einen schönen Abend!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      oh, das ist schön :O)
      Es freut mich, daß Dir dieser Post wieder so gut gefallen hat, herzlichen Dank!
      ♥️ Allerliebste Grüße , Claudia ♥️

      Löschen
  25. Ich kenne das als Scheiterhaufen und erinnert mich auch an meine Kindheit. Muss ich mal meiner Tochter vorstellen. Die kennt das noch gar nicht.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  26. Oh wie lecker liebe Claudia,
    ich habe noch drei Brötchen von gestern, das werde ich morgen zum Mittagessen ausprobieren.
    Hört sich super an.
    Danke für die leckere Inspiration
    lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerneliebeni cole,
      dann laßt Euch den Ofenschlupfer gut schmecken heute mittag :O)
      Herzlichen Dank für Deine lieben Worte!
      ♥️ Allerliebste Grüße , Claudia ♥️

      Löschen
  27. Liebe Claudia, vielen herzlichen Dank für das gute Rezept, die Weckerl klingen köstlich. Bei den Topfhandschuhen warst Du auch wieder richtig kreativ.

    Lg Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch Dir danke ich herzlich für Deine lieben Worte, liebe Katrhin!
      ♥️ Allerliebste Grüße , Claudia ♥️

      Löschen
  28. Wow, das Rezept gefällt mir, die Handschuhe aber auch. Man...bist Du fleißig, richtig Freude macht das!
    Liebe Grüsse, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, liebes Klärchen!
      Ich danke Dir herzlich für Deine lieben Worte!
      ♥️ Allerliebste Grüße , Claudia ♥️

      Löschen
  29. Ja hei nochamal die Topflappen liebe Burgi sind einfach toll. Ja perfekt würde ich sagen. Und sowas braucht man ja immer. Liebe Grüsse Marlies

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Claudia,

    tolle Küchenhelfer! Wunderbar genäht und sehr sehr prktisch. Die Bilder zum Nachbacken sind unwiderstehlich lecker! Zum Glück duftet Internet noch nicht!

    Herzliche Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Senna,
      Ja, zum Glück duftet das Internet nicht, denn da kämen ja nicht nur die leckeren Düfte durch *lach*
      Auch Dir danke ich herzlich für Deine lieben Worte!
      ♥️ Allerliebste Grüße , Claudia ♥️

      Löschen
  31. das rezept hast du ja wirklich passend zu den schönen ofenhandschuhen ausgewählt! mein mann würde es lieben, denn er schwärmt heute noch von einem zwiebackauflauf mit äpfeln aus seiner kindheit. ich selber mag gar keine süßen aufläufe und habe es lieber deftig, aber man kann den ofenschlupfer ja bestens auch mit käse (und auch mit gekochtem schinken, wenn man mag) machen. sehr lecker!
    liebe grüße und einen schönen donnerstag!
    mano
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Mano!
      Ah, Dein MAnn ist ein Süßer *Lach*, genau wie mein Holzwurm :O)))
      Ich mag es ab und an ganz gern, aber eigentlich sind mir herzhafte Varianten auch lieber! Außer bei Gerichten, die ich schon als Kind geliebt habe, dieses Soulfood aus der Kindheit liebe ich heute noch sehr :O)
      ♥️ Allerliebste Grüße , Claudia ♥️

      Löschen
  32. Dein Apfelkuchen sieht wirklich ein SCHLUPFER aus <3 Möchte so gerne probieren :) Hab einen schönen Tag Claudia!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern hätte ich Dich probieren lassen, liebe Riitta ;O)
      ♥️ Allerliebste Grüße , Claudia ♥️

      Löschen
  33. Liebe Claudia,
    Mit dem Backen hab' ich's nicht wirklich, aber die Topfhandschuhe gefallen mir sehr gut und jene mit den Vogerln drauf sind doch viiiiel zu schade für den heißen Ofen. Da würde einer davon, perfekt als Küchendeko passen. ;-)
    Du bist eine Fleißige und sicher gelingt Dir auch alles bestens.

    Liebe Grüße und ein Bravo für Deine Kreativität.
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elisabetta,
      herzlichen Dank für Deine lieben Worte! Hihihi, ich hab auch welche davon nur als Deko in der Küche hängen :O)
      ♥️ Allerliebste Grüße , Claudia ♥️

      Löschen
  34. I tuoi guanti sono belli, ma...preferisco la torta!!
    Buon pomeriggio.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grazie! Mi piacerebbe averti dato una parte!
      Buon venerdì!
      ♥ ️ Cordiali saluti, Claudia ♥ ️

      Löschen
  35. Du bist ja fleissig! Socken stricken, Topfhandschuhe nähen, backen, bloggen und was weiß ich noch alles - hat dein Tag mehr als 12 Stunden??
    Sehr schön sind sie geworden diese Handschuhe - und sehr praktisch beim Backen!
    Dieses Rezept kenne ich sehr gut, hat meine Mutter auch oft gemacht. Gute Idee fürs nächste Mittagessen!
    ♥️ Allerliebste Grüße , Rike ♥️

    AntwortenLöschen
  36. Das passt ja alles vorzüglich zusammen, liebe Claudia. Die Topfhandschuhe gefallen mir ausgesprochen gut. Die würde ich sofort wollen, besonders die mit den niedlichen Meisen, da würde ich meine mit dem Kartoffelmuster bald ablegen 🤗

    Herbstbunte Grüße von Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Heidrun! Ja, dieser Meisenstoff hatte es mir sofort angetan, er ist zu niedlich!
      ♥️ Allerliebste Grüße , Claudia ♥️

      Löschen
  37. Hallo Claudia,
    mein Favorit die mit den Vögeln und Beeren. Die Handschuhe sind super. Ofenschlupfer und Vanillesoße gab es als Kind oft. Lecker.
    LG
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Ursula,
      das haben die meisten gesatg *Lächel*, dieser Stoff ist auch wirklich wunderschön!
      Herzlichen Dank für Deine lieben Worte!
      ♥️ Allerliebste Grüße , Claudia ♥️

      Löschen
  38. Liebe Claudia, hach sind die schön! Und auch noch mit Vögelchen, wie zauberhaft! Danke auch für die feine Idee, ist lange her, dass ich einen Ofenschlupfer gegessen habe! Den gab es damals mit Zopfbrot und Vanillesauce, so lecker. Alles Liebe dir und komm gut durch die restliche Woche! Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bianca,
      auch Dir herzlichen Dank für Deine lieben Worte! Ja, mit Zopfbrot kenn ich den Ofenschlupfer auch , man kann ihn ja gut variieren, je nachdem, was gerade da ist :O)
      ♥️ Allerliebste Grüße , Claudia ♥️

      Löschen
  39. Tolles Rezept und wunderschöne Topfhandschuhe sind das, liebe Claudia!
    GlG
    margit

    AntwortenLöschen
  40. Mit diesen farbenfrohen Topfhandschuhen macht das Kochen gleich doppelt so viel Spaß :)Den Ofenschlupfer nennt man bei uns Scheiterhaufen. Mag ich auch sehr gerne.
    Liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Christine

    AntwortenLöschen
  41. Guten Abend meine liebe Claudia,
    was für wundervolle Handschuhe.. Die sind nicht nur praktisch in der Anwendung sondern auch noch total dekorativ :)
    Wie auch bei meiner Vorrednerin kenne ich den Ofenschlupfer auch unter Scheiterhaufen :-)
    Einen wundervollen Abend und morgen einen tollen Start in eine neue Woche
    Liebe Grüße
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebste Andrea,
      herzlichen Dank für Deine lieben Worte! Ja, der Ofenschlußfer ist noch unter anderen NAmen bekannt, lecker schmeckt er nmit jedem Namen *schmunzel*
      ♥️ Allerliebste Grüße , Claudia ♥️

      Löschen
  42. boaah sieht das lecker aus ..
    schade dass ich nur alleine bin ;)
    da lohnt sich das nicht ..
    deine Topflappen sehen toll aus

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank liebe Rosi!
      Das stimmt schon, aber es gibt auch kleine Auflaufformen und das Rezept kann man teilen ;O) Meine Mama macht sich auch oft kleien Aufläufe für sich alleine ;O)
      ♥️ Allerliebste Grüße , Claudia ♥️

      Löschen
  43. Oh liebe Claudia, das sind ja herrliche Ofenhandschuhe geworden. Die gefallen mir sehr.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

♥ HERZLICHEN DANK FÜR DEINE LIEBEN WORTE!♥
Auch wenn ich nicht immer antworten kann, freue ich mich über jeden lieben Kommentar von Euch!
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Auf Grund der neuen Datenschutzrichtlinien ist dies bitte zu beachten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.

Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten abgespeichert werden können.

Hier könnt ihr Näheres nachlesen:
Datenschutzerklärung von google
Datenschutzerklärung von mir
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.