Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Freitag, 29. November 2019

Rosiges und Buntes für den Gabentisch und ROTE KNOLLEN auf dem Teller ....

 ... eine ganz liebe Freundin brauchte ein paar Sachen zum Verschenken ...
... unter anderem ein kleines Beuteltäschen und ein paar bunte Socken ...
... einige Dinge fand sie noch in meiner Vorratskiste 😀...
... das kleine Beuteltäschchen ist 32 x 28 cm groß, gefüttert und hat eine kleine Innentasche für den Schlüssel oder so ...
 ( ... solche Täschen werde ich sicher auch wieder in verschiedenen Größen für meine Vorratskiste machen 😃...)
... für die bunten Socken hatte ich noch einen passenden Knäuel in meinen Wollvorräten ...
... so konnte ich wieder einen Wunsch erfüllen *lächel* und meine Freundin hat sich sehr darüber gefreut ...
... noch mehr ist in Arbeit, noch mehr Socken, ein Läufer, Karten , Hausschuhe und ein besonderes Beutelchen 😌...

Eine Freude unter allen
Hab' ich stets als wahr erkannt,
Und die Leuchte sie genannt,
Sie bleibt wahr, ob alles trügt,
Unbefleckt von Groll und Neide,
Selig der, dem sie genügt:
Freude an der andern Freude.

Theodor Hell (1775 - 1856)

 
... auf dem Markt gab es diese Woche wunderschöne ROTE BETE ...
... da mußte ich einen Beutel voll mitnehmen! ... 
( da ich vergessen habe, Bilder zu machen, hab ich die von meinem Post aus 2012 genommen 😉)
Im Backofen gegart......einfach super! ( in Alufolie, bei 180°, ca. 90 Minuten ) Selbst den ausgetretenen Saft kann man hier prima auffangen und weiterverwenden! 
...Für die Sosse : Essig, Öl, Salz, Pfeffer, Muskat , Lorbeerplatt und Zwiebeln, und natürlich den aufgefangenen Saft... 
... und eine Prise Zucker nicht vergessen ...


 Die Gewürze vorbereiten und die Rote Beete hobeln ....einen Teil hab ich gewürfelt, weil mein Herr Holzwurm den Salat lieber gewürfelt mag *lächel* 
Was übrig blieb , habe ich in kleinen Gläschen eingekocht. 30 Minuten bei 80 ° ...
***
... wir haben den Salat erst am nächsten Tag gegessen, denn er schmeckt besser, wenn er mindestes 24 Stunden durchgezogen ist...
 
Und eine
ROTE BETE TORTE
hab ich auch nochmal gebacken.
( Die Bilder sind  auch hier von einem älteren Post aus 2016 ...)

Für den Belag :
1 große Rote-Bete-Knolle ( oder 3 kleinere )
Salz,1 säuerlicher Apfel,
30 gramm Haselnusskerne
1 Stück Meerrettichwurzel
4 Tl Tannen- oder anderer Honig

Für den Teig
150 g Schalotten, 100 g Butter
20 g Zucker, 1 1/2 Tl Salz , Pfeffer
500 g Ricotta, 3 Eier , (Kl. M), 2 Tl Rosmarin, (fein gehackt)
150 g Mehl
1 Tl Backpulver
100 g gemahlene Haselnüsse
80 g Parmesan, fein gerieben
Backpapier

Zubereitung

Für den Belag die Rote Bete putzen, in Salzwasser in 40-50 Minuten weich kochen, abgießen und ausdämpfen lassen. Rote Bete (am besten mit Handschuhen) schälen und danach in 5-6 gleich große Stücke schneiden.
Rote Bete gibt es auch fertig gegart und Vakuumverpackt in der Gemüseabteilung ;O)
Beiseite stellen.

Für den Rührteig die Schalotten in feine Würfel schneiden. 20 g Butter in einer Pfanne erhitzen, die Schalotten darin bei mittlerer Hitze in 6-8 Minuten glasig dünsten. Abkühlen lassen.

Restliche Butter, Zucker, Salz und etwas Pfeffer mit dem Handrührgerät in 3-4 Minuten schaumig rühren, dann den Ricotta unterrühren. Eier nach und nach unterrühren, Rosmarin und Schalotten ebenfalls unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und mit den gemahlenen Haselnüssen und dem Parmesan unterrühren. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte eckige Springform (23 x 23 cm; ersatzweise eine runde Springform mit 24 cm Ø) füllen und glatt streichen.
Apfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Apfelspalten und Rote-Bete-Stücke tief in den Teig drücken. Torte im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad (Gas 1-2, Umluft 150 Grad) auf der 2. Schiene von unten in 50-60 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter in der Form 20 Minuten abkühlen lassen.
Haselnusskerne grob schneiden. Meerrettichwurzel schälen und fein reiben. Torte aus der Form lösen, auf eine Tortenplatte setzen und mit Haselnüssen und Meerrettich bestreuen. Nach Belieben mit Honig beträufeln und warm servieren.
GUTEN APPETIT!

Nun neigt sich der November dem Ende entgegen,
am Sonntag ist der 1. Dezember und auch der 1. Advent.
Dann beginnt die besinnliche Zeit im Jahreslauf!
Ich wünsche Euch allen einen schönen Tag
und einen guten Start in ein
schönes, gemütliches und besinnliches
1. Advents-Wochenende!
♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Kommentare:

  1. Die Sockenwolle ist aber auch sehr hübsch, liebe Claudia. Von meinen Socken, gab es leider noch keine Fotos hier, da sie schon so fleißig getragen werden, lach. Die sitzen einfach wieder mal so perfekt...danke noch mal für Deine Mühe.

    Ich liebe ja Rote Beete und kann Leute gar nicht verstehen, die sie nicht mögen. Kuchen habe ich allerdings noch nie daraus gemacht, aber das werde ich definitiv mal ausprobieren. Danke für das Rezept.

    Ich wünsche Dir einen schönen Tag
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Bettina!
      Oh, das freut mich aber sehr zu lesen, daß die Socken so gut passen und fleissig getragen werden :O)
      Daß man Rote Bete nicht mögen kann, verstehe ich auch nicht *schmunzel* ... ich kannte sie von früher ja auch nur als Salat, aber seit ich diesen Kuchen ausprobiert hatte, backe ich ihn immer wieder mal :O) Viel Spaß beim nachbacken und Guten Appetit ;O)
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
  2. Liebe Claudia, heute lasse ich nur einen lieben Gruß da, denn Flo liegt auf meinem rechten Arm :-)
    Einen schönen 1. Advent wünscht Dir Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke, dan gib mal ganz liebe Kraulerchen weiter an Flo und laßt Euch nicht stören beim kuscheln! Herzlichen Dank für den lieben Gruß *lächel*
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
  3. herrlich! man schaut bei dir vorbei und findet so viele schöne sachen vor :0) die Muskatreibe sieht aus wie die von meiner omi :0) die socken haben eine tolle farbe, auch die tasche gefällt mir sehr. das rezept hört sich lecker an, ich bin ein Rote Beete Fan...nun haben wir schon fast den 1. Dezember, herrje! hab einen wunderbaren Tag und ein schönes Wochenende- das wetter war heute nacht katastrophal, schneeregen im sturz und orkanartige böen :0( ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  4. Freude über Freude...da werden sich die Beschenkten bestimmt auch noch freuen wenn sie so schöne Handarbeiten geschenkt bekommen^^

    Rote Beete mag ich auch gerne und habe ich im Sommer auch eingelegt. Könnte ich mir auch wieder ein Glas aufmachen...danke für die Erinnerung ;-)

    Auch ich wünsche dir einen schönen Start ins erste Adventswochenende und sende liebe Grüsse rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  5. Du hast ja schon einiges wieder gewerkelt, die Tasche ist Klasse, sehr schöne Stöffchen, ich liebe ja solche Rosenstoffe. Auch die Socken sehen wieder Klasse aus.
    Hab ein schönes 1. Adventwochenende, deine Martina

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Claudia,
    danke für die Rote-Beete-Rezepte. Ich habe schon länger nicht mehr mit Roter Beete gekocht.
    Komme gut in den Tag.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tina,
      gern geschehen und vielen Dank! Rote Bete sind einfach so lecker, und derzeit bekommt man wirklich tolle Früchte auf dem Markt!
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
  7. Liebe Claudia
    wiedermal warst du ein fleissiges Bienchen ob gestrickt und genäht alles sieht so schön aus.
    Die Rote Beete lecker ich mag auch den Salat aber von dieser rote Beete Torte wusste nicht dass es das auch gibt! Mein Schatz könntest da aus dem Haus jagen,*zwinker* wenn ich ihn los haben will bräuchte ich nur jeden Tag ihm das auf den Tisch bringen *lach* aber das tue ich mir nicht an gelle!
    Schönen 1.Advent und Wochenende wünsche ich dir und dein Holzwurm!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      es ist schon erstaunlich, wie unterschiedlich die Meinungen zu manchen Gerichten, zu manchem Gemüse ist *schmunzel* ... verjagen wollen wir ja niemanden *lach*
      Herzlichen Dank für Deine lieben Worte!
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
  8. Liebe Claudia,

    die Tasche sieht wieder richtig toll aus. Ich könnte sie mir noch praktischer denken, wenn sie nach oben hin weiter würde.
    Die Socken sind farblich der Knaller und ich kann mir gut vorstellen, das sie gut ankamen.
    Rote Bete esse ich sehr gern und auch häufig eingelegt, deine Kuchenvariante ist ja eine richtig ausgefallene Idee.

    Liebe Grüße und ein schönes Adventswochenende wünsche ich dir,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  9. Deine Tasche gefällt mir sehr gut, dazu noch die bunten Socken einfach eine tolles Geschenk.
    Randen mag ich auch sehr, am liebsten als roher Salat mit etwas Apfel und Zitronensaft.
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank liebe Doris!
      Roh hab ich die Bete noch nicht gegessen, aber das werde ich mal ausprobieren! :O)
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
  10. Liebe Claudia,
    die Tasche sieht einfach super aus. So ein Stoff ist genau nach meinem Geschmack.
    Rote Beete wird hier auch gerne und viel gegessen, und zwar roh, sogar der Hund isst rote Beete unheimlich gerne. Nur ich halte mich da zurück. Von einer rote Beete Torte habe ich aber noch nie gehört. Das Rezept muss ich unbedingt Loretta zeigen, die wird sich freuen.
    Ich wünsche Dir auch ein schönes 1. Adventswochenende.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Wolfgang.
      das freut mich, herzlichen Dank für Deine lieben Worte! Oh, Euer Hund mag auch Rote Bete? Cool! Die Torte ist wirklich richtig lecker :O)
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
  11. Oh,ich liebe rote Beete!
    Sehr lecker klingt der Salat! Den muss ich unbedingt probieren. Die Torte klingt für mich so ungewöhnlich das ich auch hier sehr neugierig darauf geworden bin.

    Die Socken ein klasse die Farben genau meine! Solche Taschen kann man nie genug haben.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marita,
      das geht mir genauso :O) Es freut mcih, daß Dir meine Rezepte dazu gefallen haben! Viel Spaß beim nachkochen und Guten Appetit :O)
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
  12. Das Rezept klingt interessant, hatte ich so auch noch nicht als Kuchen. Ich habe frische auch gelegentlich mal mit auf dem Blech wenn ich Gemüse (große Stücke) im Backofen grille. Wir sind aber auch nicht sooo der Fan von erdiger Rote Bete. _Mal_ machen, ja, aber wie mit allem, nicht zu oft und immer schön Abwechslung. Wie hier im Blog, gell. ;-) Danke für die Anregungen!❣️

    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, liebe Tiger, auf dem Blech beim Ofengemüse machen sich die rote Bete auch sehr gut!
      Ab und zu gehören sie einfach mit auf den Teller, zumal sie ja auhc sehr gesund sind ;O)
      Herzlichen Dank für Deine lieben Worte!
      ♥️ Allerliebste Liebgrüße,Claudia ♥️

      Löschen
  13. Oohh, so kreativ! Diese Tasche ist wunderschön, die Socken so schön bunt!!
    Rote Beete Salat gibt's bei uns jetzt auch öfters, weil ich welche im Garten habe (noch immer). Ich koche sie am Vortag, und bereite den Salat am nächsten Morgen zu, lasse ihn bis zum Mittagessen ziehen. Du hast recht, wenn er zieht, schmeckt er besser - vielleicht sollte ich ihn noch länger ziehen lassen. Das Rezept von der Rote Bete Torte ist genial! Muss ich mir kopieren :)
    ♥️ Allerliebste Grüße, Rike ♥️

    AntwortenLöschen
  14. Na, da warst du aber wieder fleißig ... Was fürs Auge, was für die Füße, was für den Magen und was fürs Herz ;)
    Die Tasche gefällt mir ganz besonders gut :)
    Hab einen wunderschönen Tag und ein gemütliches Adventswochenende.
    GLG sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank für Deine lieben Worte, liebe Sigrid!
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
  15. Die Tasche ist super schön!!! Und Rotze Beete liebe ich auch, aber meine bessere Hälfte kann ich damit jagen ... *lach*.
    LG und einen schönen 1.Advent Gundi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gundi,das hab ich jetzt schon öfters gelesen, daß Rote Bete Leute verjagen kann *lach*
      Herzlichen Dank für Deine lieben Worte, es freut mich, daß Dir die Tasche auch gefallen hat!
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
  16. Liebe Claudia,

    die Tasche sieht natürlich super aus und auch die Socken gefallen mir sehr. Ein Fan von Roten Beeten bin ich nicht so sehr, aber allen denen sie schmecken, hast Du ja eine Menge Anregungen gegeben. Da kann ich dann nur noch guten Appetit wünschen.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jutta,
      auch Dir herzlichen Dank für Deine lieben Worte!
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
  17. Ich liebe rote Beete. Ich koche sie etwa 45 Minuten und spüle die Knolle mit kaltem Wasser ab, dann löst sich die Schale fast von selbst ab. Bei uns gibt's meistens einen Salat, und zwar auch gewürfelt. Da bin ich mit deinem Holzwurm einer Meinung :)
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Claudia,
    das Gedicht von Theodor Hell ist wunderschön, genau so ist es, gell. ♥
    Wegen des Täschchens hätte ich 2 Fragen:
    1. Geht auch die Größe 20cm x 30 xm und dafür so ein richtig langer Henkel, damit man auch dieses kleine Beutelchen schultern kann?
    2. Das Innentäschchen ist ein absolutes Highlight und ein unbedingtes MUSS. Passt es auch in das kleinere Format?
    3. Hast Du zufällig auch noch blauen oder schwarzen Stoff, also als Grundfarbe?

    Deine Rezepte für die Verarbeitung von Roter Beete bewundere ich. Es ist aber das wirklich einzige Gemüse, das ich nicht essen kann, ich mag es überhaupt nicht,noch nicht mal den Geruch. Bin total allergisch dagegen. Ist aber nicht weiter schlimm, es gibt ja noch so viel anderes leckeres Gemüsezeugs, gell.
    Liebe Freitagsgrüße
    moni

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Claudia,

    schöne Sachen hast du wieder gewerkelt. Die Beuteltasche sieht super aus und auch die Socken gefallen mir sehr gut. :-)

    Rote Beete.....oberlecker, ich mag Rote-Beete-Salat auch sehr sehr gerne, bevorzuge ihn aber in Scheiben geschnitten. Zusammen mit Meerrettich, Kartoffeln und vielleicht noch 1 Scheibe gekochtem Tafelspitz ein wunderbar winterliches Essen.

    Das Rezept für die Torte nehme ich mal mit, denn in dieser Verbindung habe ich Rote Beete noch nicht getestet, klingt aber sehr lecker. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Claudia,
    und wieder warst Du fleißig, hast genäht, gestrickt und gekocht - danke für die Rezepte, am Sonntag gibt es auch bei uns Rohnen-(Rote-Bete)Salat, ich habe heute frische gekauft.
    Dir wünsche ich ein schönes und besinnliches Adventswochenende und schicke ganz liebe Grüße,
    Erna

    AntwortenLöschen
  21. Ehrlich Rote Beete kenne ich nur als Gemüse eingelegt. Deine Idee gefällt mir richtig gut.
    Ich denke das werde ich auch mal versuchen. Das hört sich wirklich lecker an
    Danke für´s teilen .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  22. Ich mag rote Bete auch sehr gerne, habe sie mal gehobelt als Rohkost im Salat, da fand ich sie am allerbesten.

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nana, roh hab ich sie noch nicht probiert, aber das werde ich nachholen :O)
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
  23. Liebe Claudia,##ein sehr schöner Beutel und die Socken sind ja wunderschön mit den vielen Farben :). Rote Beete baue ich seit vielen vielen Jahren an und ernte sie von August bis Dezember - im Keller habe ich ab Dezember noch genug bis Mai gelagert. Wir machen zumeist rote Beete Salat (mit Apel und Zwiebeln) und Dicksaft (mit Knoblauch) ... sehr gesund!

    Einen schönen 1. Advent und herzliche Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Senna,
      oh, das sit toll, daß Du sie im Keller gut einlagern kannst! Es sit doch immer toll, wenn man eigenes Gemüse hat! Deine Salatversion klingt auch sehr lecker, danke für diese Idee!
      Herzlichen Dank für Deine lieben Worte!
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
  24. deine socken sind immer sowas von schön, du hast aber auch das richtige farbgefühl für die ringelkringel!! leider hab ich noch so viele (jahrelang von einer freundin bekommen!!), sonst würde ich mir gleich welche bei dir bestellen.
    rote beete mag ich sehr, besonders als salat. ich mache sie immer mit geraspelten äpfeln und einer joghurt-schmand-soße mit etwas mandarinensaft. kann ich dir auch empfehlen und der salat sieht dann so hübsch rosa aus!
    einen sehr schönen 1. advent und liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank für Deine lieben Worte, liebe Mano! Es freut mich sehr, daß Dir meine Socken so gut gefallen :O)
      Hmmm, Deine Salatversion klingt auch kästlich, das muss ich mir mal merken und ausprobieren!
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
  25. Liebe Claudia, die rote Beet passt ja gerade zum Advent. Ich habe mir auch ein paar Gläser eingekocht. Meine Freundin hat mir rote Beete aus dem Garten geschenkt. Als Kuchen finde ich das interessant, aber so richtig vom Geschmack her kann ich mir den nicht vorstellen. Man freut sich mit, wie in dem Gedicht, wenn man etwas verschenkt.
    Liebe Grüsse zum 1.Adventswochenende, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Klärchen,
      oh, das ist schön! Ja, die hab ich wirklich auch immer sehr gern in den Wintervorräten :O)
      Herzlichen Dank für Deine lieben Worte, und probier den Kuchen mal , er hat wirklich sehr gut geschmeckt!
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
  26. Auch ich mag Rote Bete und freue mich über neue Rezepte. Es ist ein ideales Wintergemüse.
    Die Beuteltasche gefällt mir richtig gut und ich bedauere, beim Nähen zwei linke Hände zu haben.
    Ich wünsche Dir eine schöne Adventszeit.
    Liebe Grüße von Ingrid, der Pfälzerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank liebe Ingrid,
      das freut mich sehr, daß Dir mein heutiger Post wieder gut gefallen hat, inklusive der Rezepte!
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
  27. La borsa è molto bella, la barbabietola rossa la adoro.
    Un sereno fine settimana per te.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, grazie, questo mi rende molto felice!
      Ti auguro una meravigliosa e contemplativa prima settimana di avvento!
      ♥ ️ Cordiali saluti, Claudia ♥ ️

      Löschen
  28. Liebe Claudia,
    das sieht alles so ansprechend aus - vom Beutelchen über die Socken, die alle mit so viel Liebe gemacht sind, bis hin zu dem Rote-Bete-Kuchen. Das macht Appetit aufs Selbermachen in jeder Hinsicht.
    Hab ein wunderschönes, entspanntes Wochenende,
    liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigrid,
      herzlichen Dank auch Dir für Deine lieben Worte!
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
  29. Liebe Claudia,
    ich wusste gar nicht, dass man rote Beete auch für Kuchen verwenden kann. Kenne nur Salat mit rote Beete. Dein Rezept muss ich unbedingt ausprobieren. Vielen Dank dafür!
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  30. Guten Morgen Claudia,
    mmh, ich weiß nicht recht was ich von dem Rote-Bete-Kuchen halten soll. Das Rezept klingt auf jeden Fall spannend.
    Die Tasche und Socken sind ein wunderschöner Hingucker. Toll gemacht.
    Ich wünsche Dir heute einen schönen ersten Advent.
    Alles Liebe Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katrin,
      so dachte ich auch, als ich das Rezept zum ersten Mal sah, aber ich hab es einfach ausprobiert, und wenn es nicht geschmeckt hätte, hätte ich es sicher nicht hier gezeigt *schmunzel*
      Herzlichen Dank für Deine lieben Worte!
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
  31. Na, da hast du ja wieder etwas Schönes gewerkelt...und das Rote Bete Rezept werde ich gerne auch mal testen;-)

    Hab eine schöne neue Adventswoche...
    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch Dir, liebe Klaufia, herzlichen Dank für Deine lieben Worte und viel Spaß beim nachbacken und guten Appetit!
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
  32. Guten Abend meine fleißige und liebe Claudia ♥
    ich muss zugeben, dass ich noch nie einen Rote Beete Kuchen gegessen habe, aber wenn Du ihn uns vorstellst, weiß ich zu 100 % dass er schmecken wird. Denn was Du machst, ist immer mit so viel Liebe und Genauigkeit gemacht, dass ich Dir blind vertraue. Die Socken und die Taschen sehen ebenfalls wunderschön aus.
    Fühl Dich ganz lieb gedrückt und einen tollen 1. Advent
    Deine Andrea ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, meine liebe fleissige Kommentatorin Andrea *lächel*
      Genau so ist es, wenn ich hier Rezepte zeige, dann nur, wenn sie auch geschmeckt haben *lach*
      Herzlichen Dank für Deine lieben Worte und fhl Dich auch ganz lieb gedrückt!
      ♥️ Allerliebste Grüße,Deine Claudia ♥️

      Löschen
  33. Guten Morgen liebe Claudia,
    ich brauche auch unbedingt eine Kiste mit ein paar Vorräten.😊 Das werde ich mir mal für das nächste Jahr aufschreiben. Der Beutel sieht klasse aus und eine rote Beete Torte kannte ich noch nicht.
    Den heutigen Post kann ich nicht lesen... 🤔

    Habe einen tollen Start in die Woche und ganz liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🕯️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Andrea,
      ja, das ist immer gut, so eine Kiste zu haben *lächel*
      Herzlichen Dank für Deine lieben Worte! Der heutige Post ist jetzt online, hatte heute morgen zu früh auf veröffentlichen geklickt, war noch gar nicht fertig *lach*
      ♥️ Allerliebste Grüße,Deine Claudia ♥️

      Löschen
  34. Deine Tasche und deine Socken sehen super aus. Ich bekomme es nicht hin, mir eine Vorratskiste anzulegen.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

♥ HERZLICHEN DANK FÜR DEINE LIEBEN WORTE!♥
Auch wenn ich nicht immer antworten kann, freue ich mich über jeden lieben Kommentar von Euch!
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Auf Grund der neuen Datenschutzrichtlinien ist dies bitte zu beachten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.

Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten abgespeichert werden können.

Hier könnt ihr Näheres nachlesen:
Datenschutzerklärung von google
Datenschutzerklärung von mir
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.