Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Montag, 20. Januar 2020

VORFRÜHLING .....gefährlicher Garten .... Neu und Alt ...

 ... beim Rundgang durch das Gärtchen am Wochenende konnte ich die ersten grünen Spitzen entdecken ...
... Mini-Narzissen, Schnee- und Hasenglöckchen und Hyazinten wollen heraus aus der Erde ...
... und das Immergrün hatte eine erste Blüte! ...
... Links daneben ist ein Löwenmäulchen, das sich auf dem alten Forsythienstumpf empor gerichtet hat und auch das hat erste Blütenansätze! ...

Vorfrühling

Über den Feldern ein warmer Hauch,
Schwellende Knospen am Dornenstrauch
Ungeduldige Wölkchen schweben
Über mir hin, und fern im Land,
Wo die Berge ihr Haupt erheben,
Aus dem feinen, bläulichen Rauch
Winkt eine Hand:
»Wartest du auch?
Wartest du auch auf das blühende Leben...?«
Anna Ritter (1865 - 1921)
 ***
... Auch das ist Natur, wahrscheinlich mußte hier eine Taube ihr Leben lassen, der Bussard wird es gewesen sein ...
 ... kurz danach war auch der Sperber wieder zu Besuch, diesmal bin ich ihm sogar ein bischen näher gekommen! ...
 ... das kleine Video vom Sperber ist leider ein bischen wackelig, weil ich in dem Moment noch näher rangehen wollte 😎...
 ... die Amaryllis blüht unbeirrt, mittlerweile ist die erste Blüte verblüht und die 2. Blüte zeigt sich in voller Pracht. Die dritte Blüte ist nun auch schon nach oben gekommen😀...
 ... Zum Schluß noch ein weiteres Gedicht zum VORFRÜHLING ...

Vorfrühling

Schon entkeimt die Hyazinthe.
Aber unsereiner steckt
Bis zum Nabel in der Tinte,
Die nicht halb so lieblich schmeckt.

Alle Zwiebeln, alle Knollen
Sind vom Bildungstrieb gereizt,
Und sie wissen, was sie wollen,
Wenn man nicht mit Wasser geizt.

Ohne weitre Redensarten,
Ohne Zutat oder Mist
Rührt sich das in seinem Garten,
Bis das Rüchlein fertig ist.

Unsereinem ist inweilen
Auch ein Resultat entflohn:
Ein Papier voll kurzer Zeilen
Oder gar ein Feuilleton.
Dr. Owlglass (Eulenspiegel) (1873 - 1945)
 💖💖💖
 Ich wünsche Euch nun einen
guten Start in eine schöne
und freundliche neue Woche!

♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Kommentare:

  1. Da sind sie, die Vorboten des Frühlings. Leider ist es noch ein wenig zu früh, denn noch kann der Winter richtig zuschlagen mit Frost und Schnee. Dennoch freue auch ich mich über die zarten Triebe der Sträucher und Blumen.
    Liebe Grüße von Ingrid, der Pfälzerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe ingrid,
      letztes JAhr waren sich um diese Zeit auch schon da, und vor zwei Jahren gab es schon viele Blüten im Januar! Ich schätze, es wird sich weiter verändern mit dem Winter ....schauen wir mal....
      Aber genau, noch ist der Winter nicht vorbei und er kann auch nochmal richtig zuschlagen, hatten wir alles schon !
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
  2. Moin liebe Claudia,
    man freut sich wenn man im Garten schon die Frühblüher kommen sieht.
    Aber ich denke so richtig harten Frost werden wir nicht mehr bekommen, auch mit Schnee sieht es schlecht aus, dafür sind die Temperaturen einfach zu hoch.

    Oh je, da spielte sich eine Tragödie ab... für den Bussard ein leckerer Schmaus und für die Taube... ja das ist halt die Natur.
    Ein schönes Foto und auch Dein kleines Video vom Sperber sind TOLL.
    Wunderschön blüht auch Deine Amaryllis, hoffentlich hast Du noch sehr lange Freude daran.

    Eine schöne neue Woche wünsche ich Dir.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Biggi,
      das stimmt schon, auch wenn man weiß, daß es eigentlich noch zu früh für sie ist!
      Heute morgen ist es neblig, es soll bis 6° werden, aber kein Schnee in Sicht...ob der Winter nochmal kommt bevor es richtig Frühling wird?
      Ja, so ist die Natur, und warum soll man das nicht auch mal zeigen? Es freut mich, daß Dir das kleine Sperber-Video gefällt :O)
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
  3. Moin Claudia,
    das sind ja wirklich frühlingsmässige Bilder, wie schön!bei uns kommen auch die ersten Spitzen raus, der Winter will sich nicht blicken lassen ☺ deine Gedichte sind wieder ein Traum, wieder welche die ich noch nicht kannte...die arme Taube...aber so ist die Natur eben. Hab einen unbeschwerten wochenstart und ganz lg aus Dänemark,Ulrike :0

    AntwortenLöschen
  4. Bei uns ist es noch nicht ganz so weit, aber bei den Temperaturen denke ich auch, dass es nicht mehr lange auf sich warten lässt bis die ersten Frühlingboten ihre Spitzen zeigen. Die Natur kommt einfach nicht zur Ruhe.
    Hab eine gute Woche, deine Martina

    AntwortenLöschen
  5. Manchmal vergessen wir, daß die Natur eben wild ist.

    Vor geraumer Zeit, es war Imos letzte Runde und ich leinte ihn schon "vorne" ab (es sind dann noch vielleicht 30 m zum Haus), jagte er plötzlich los... ich hörte diesen hohen, ängstlichen Schrei, der andauerte, bis Imo nicht mehr weiterkam. Er hat nichts erlegt/gefangen, aber diesem kleinen Tier Todesangst eingejagt. Es tat mir so leid. Aber auch das ist Natur, auch wenn unser Hund da nicht so wirklich reinpaßt (eher ein Fuchs), dennoch ist er eben Teil.

    Nana

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen liebe Claudia,
    dann ist es in Eurer Region ja noch verrückter als bei uns! Hasenglöckchen- und Hyazinthenblätter habe ich zum Glück noch nicht gesehen! Aber manches ist blitzschnell da und anderes lässt sich noch Zeit - dieses Jahr ist mehr als sonderbar …
    Ja, so ein Greifvogel-Besuch ist nicht so schön, aber halt auch Natur. Ich erinnere mich durch Deine Bilder gerade daran, wie an einem Sonntagmorgen im Winter ein Greifvogel vor unserem Gartenfenster am Wiesenrand ganz vergnüglich eine Taube rupfte, während wir frühstückten …
    Auch ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche!
    LG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Silke,
      diese Zwiebelgewächse kommen immer recht früh hier aus der Erde. Aber ich habe auch anderen Blogs, weiter südlich, schon Narzissen mit Blütenknopsen gesehen, es ist total verrückt und durcheinander ...
      Oh ja, dieses Bild kenne ich auch, den Greifvogel auf der Wiese beim köstlichen Mahl, allerdings konnte ich damals keine Fotos machen ....nicht unbedingt das, was man beim Frühstück sehen will ;O)
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
  7. Liebe Claudia,
    ja, sie spitzen und möchten schon blühen, aber mein Herz verlangt nach Winter obwohl ich den eigentlich gar nicht mag und sonst immer gewünscht hatte, er möge mild werden und rasch vorüber gehen. Heißt es doch "bedenke deine Wünsche weise, sie könnten in Erfüllung gehen" (von wem stammt eigentlich dieses Zitat?).
    Toll, den Sperber zu sehen. Danke, dass du dir die Mühe gemacht hast, ihm für uns aufzulauern. Einen schönen Tag dir.
    Herzlicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      ich finde es auch schön, aber viel zu früh! Mir wären auch noch ein paar richtig frostige Wintertage lieber, damit sich die Natur ein bischen erholen kann!
      Den Spruch, den Du hier erwähnst, gibt es in vielen Variationen, eine davon kommt aus Asien, aber genaue SChriftsteller oder Personen sind mir da nicht bekannt.
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
    2. P.S. Herzlichen Dank für Deine lieben Worte! :O)

      Löschen
  8. Liebe Claudia,
    toll der Sperber so nah zusehen mit dem Video!!!
    Schön dein Posting und ja die Natur ist schin wie im Frühlinsgmodus auch bei mir. Es wäre gut, wenn der Winter noch so richtig kommen würde mal schauen für die Natur!
    Ich wünsche dir einen guten Wochenstart
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      herzlichen Dank für Deine lieben Worte!
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
  9. Guten Morgen Claudia,
    bei uns hier in den Gärten kann man auch scon soviele sehen, Schneeglöckchen, Winterlinge usw.
    Aber fü Hasenglöckchen, die wachsen im Bürgergarten in Bietigheim ist es einwandfrei noch zu früh.
    Wir haben erst Januar, ich kann warten.
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Eva,
      ja, es ist wieder mal viel zu früh für diese Blumen, die Zeiten ändern sich und mit ihr der Verlauf der Natur ....mir wären noch ein paar richtige Wintertage lieber ....
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
  10. So isses...fressen und gefressen werden. Toll dass du dem Sperber so nah kommen konntest. Ich hatte bei den hiesigen Greifvögeln noch kein Glück, entweder zu weit weg oder auch in der Luft zu hoch. Nur hören kann ich sie immer d.h. auch kreisen sehen.

    Bleibt zu hoffen das bei dem vielen Grün was sich schon blicken lässt nicht doch noch ein Wintereinbruch kommt. Ich kann mich noch an Mai-Monate erinnern wo es geschneit hat udn frostig wurde.

    Wie auch immer, ich wünsche dir einen schönen Wochenstart und sende liebe Grüssle rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  11. So ist die Natur nun mal. Wild und frech und wunderbar! Und brutal manchmal! Bussard und Sperber gehören dazu. Aber es ist schon für unser menschliches Auge immer ein Zwiespalt und traurig, ein totes Tier zu sehen, wo wir doch den Jäger einerseits so hübsch finden!!!

    Einen friedlichen Tag!

    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist sie, liebe Tiger, das hast Du schön gesagt! Herzlichen Dank für Deine lieben Worte! Stimmt, tote Tiere mag man nicht sehen, aber sie gehören dazu, jedes Wesen in der Natur kämpft täglich ums Überleben ....
      ♥️ Allerliebste Liebgrüße,Claudia ♥️

      Löschen
  12. Bei mir schauen auch überall die Frühlingsblüher aus dem Boden. Verrückt, dabei möchte ich doch erst mal richtig Schnee haben!!!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gundi, das geht mir genauso, ich hätte auch jetzt lieber noch ein paar richtige Wintertage mit ein bischen Schnee!
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
  13. Liebe Claudia,

    all die Frühlingsblüher stehen in den Startlöchern und wollen nach oben. Für uns ist es jetzt schon eine Freude zu sehen, wer wohl zuerst in punkto Blühen die Nase vorn haben wird.:-)

    Tja, die Greifebeuter wollen auch ihren Hunger stillen, die Taube hatte es jetzt erwischt.

    Der Sperber besucht uns ja auch immer wieder mal, meistens erwischt er dann einen Spatz.

    Wunderschön blüht deine rote Amaryllis.

    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche
    Christa

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Claudia,
    auch hier sind die ersten Frühlingsblüher schon zu sehen,die ersten Knospen in Blätter lassen sich auch schon blicken. Auch wenn ich es sehr genieße hoffe ich dennoch auf ein paar Tage Frost. Deine Bilder und die passenden Gedichte sind wieder wunderschön und immer so gut abgestimmt... . 😁

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      ich hoffe auch noch auf Frost, bevor alles weiter austreibt! Ansonsten geht wieder soviel kaputt, die Natur ist ganz schön durcheinander ...
      Herzlichen Dank für Deine lieben Worte!
      ♥️ Allerliebste Grüße,Deine Claudia ♥️

      Löschen
  15. Oh, ich hab noch gar nicht geschaut, ob sich hier im Garten auch schon die ersten Blümchen hervor wagen. Bei den derzeitigen Temperaturen wäre das wohl kein Wunder.
    Wie bekommst du es nur hin, dass deine Amaryllis so viel blüht. Meine hatte zwar 3 Blütenstängel auf einmal, aber nun ist die Pracht dahin.
    Ich wünsch dir einen guten STart in die neue Woche.
    gLG sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank liebe Sigrid! Oh, ich weiß nicht, ich mache nichts besonderes mit der Amaryllis, ich giesse sie nur einmal die Woche und sie steht kühl. Bei früheren Knollen hatte ich nicht soiel Glück ;O)
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
  16. Da hast Du völlig Recht, liebe Claudia, auch das ist Natur, wenn es mal zur Sache geht und einer sein Leben lassen muss.
    Im Garten ist jetzt wirklich schon allerhand los und so einiges steht schon in den Startlöchern. Deine rote Amaryllis sieht wunderschön aus.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank für Deine lieben Worte, liebe Jutta!
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
  17. Liebe Claudia, ja, die Winterliche blühen sogar schon und auch die Weide . selbst die Primeln haben Blüten. Vor ein paar Tagen habe ich auf einem Spaziergang sogar einzelne Quittenblüten gesehen. Die Pflanze war wohl ganz durcheinander. Richtig ist das alles nicht. Schnee und Eis sollten wir jetzt haben.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marita,
      dann ist es bei Euch noch milder als bei uns gewesen...... Ja, Schnee und eis sollten wir jetzt haben! Noch ist er Winter nicht vorbei, hoffentlich kommt er noch ein bischen, und zwar bevor wieder alles Blüten ansetzt!
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
  18. Liebe Claudia,
    die Natur wagt sich teilweise schon ganz schön weit vor. Wie gut, dass wir aufpassen und gefährdete Pflänzchen und Triebe über Nacht brav abdecken und vor Frost schützen, gell.
    Dass die Amaryllis nacheinander blüht, ist wunderschön. Ein Geschenk nur für Dich.♥♥♥
    Guten Wochenstart und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Claudia
    Auch bei uns reckt sich bereits das erste Grün bei den Blumenzwiebeln.
    Es wurde hier zwar kühler, aber praktisch täglich Sonnenschein und so wachsen sie halt.
    Dir einen gemütlichen Abend.
    Liebe Grüessli
    Eda

    AntwortenLöschen
  20. Im Moment ist das Wetter nichts halbes und weniger was ganzes.
    Ich möchte gerne noch Schnee. Fürchte aber das wird diesen Winter nichts mehr.
    Von daher kann es auch gerne blühen :))
    LG und eine schöne Woche für Dich
    von Heidi

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Claudia,
    mich stimmt das mit dem Wetter auch etwas mulmig und macht mich ein wenig traurig so ganz ohne Schnee.
    Die Vorfreude auf den Frühling wächst jetzt aber auch so allmählich bei mir!
    Eine gute neue Woche wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  22. Bevor ich wieder rausfliege, schnell einen Kommentar. Ich erinnere mich auch an letztes Jahr im Februar, da spross es auch schon hier und da. Bei Dir südlicher noch mehr. Der Winter mag noch kommen, ich denke der Klimawandel arbeitet an den Jahreszeiten.
    Alles wird nicht mehr so sein wie es mal war.
    Liebe Grüsse, freue mich über Deine Fotos und den Sperber weil er nicht weggeflogen ist,
    herzlichst Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Klärchen, ja, das stimmt, es gibt Regionen, wo die Natur noch weiter ist als hier! Verrückt ist das! Nein, es wird nicht mehr so werden, wie wir es aus Kindertagen kennen, wo jede Jahreszeit noch ihre ganz typischen Eigenschaften zeigte!
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
  23. Vorfrühling? Schön 😁 bei uns ist hingegen jetzt tatsächlich Winter und kein Pflanzengrün. Ich bin bei milden Wintern, wie es bis jetzt war, immer skeptisch, ob nicht die große Kälte noch kommt...
    Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Friederike,
      oh, das freut mich, daß ihr gerade richtigen Winter habt! Ich wünschte mir das auch so sehr! Ich bin gespannt, wie es weitergeht ...
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
  24. Kalt ist es wieder geworden, aber die Schneeglöckchen schauen schon lustig aus der Erde.
    Liebe Claudia, bei Dir schaut es auch schon wunderbar Grün aus.
    Bin gespannt, ob es nochmal richtig kalt wird. FÜr die Knospen hoffe ich es nicht.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es ist wieder ein bischen kälter geworden, sogar leichten Bodenfrost hatten wir gestern und bis nach Mittag Nebel! Für die Natur wäre es gut, wenn es jetzt nochmal kalt werden würde, bevor alles austreibt!
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
  25. Liebe Claudia,

    bei mir treiben die ersten Frühblüher auch schon aus. Aber es wird wohl noch kalt werden, doch das ist die letzten Jahre schon so gewesen und am Ende zeigten sich die Krokusse, Narzissen etc. in schönster Pracht.

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  26. Beautiful first sights of spring <3 I see scattered feathers now and then, too. It is a goshawk living near. It was sitting on my mable the other day, but did not get a photo!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Riitta,
      thanks for your kind words, I always appreciate :O) Cool to have a goshawk living near by .. perhaps one day you can take a photo :O)
      Love and hugs, Claudia xo

      Löschen
  27. Ist ja kaum zu glauben, was sich jetzt schon im Garten alles tut. Aber die Natür lässt sich eben nicht aufhalten.
    GlG
    margit

    AntwortenLöschen
  28. Ja meine Amaryllis hat nun auch die zweite Blüte in voller Pracht - danach ist leider Schluß. Mal sehen, ob ich sie irgendwie/irgendwann wieder zum blühen bringen kann ...

    Mit Frühlingsblüher sind zwar schön - aber doch viel zu früh. Ich weiß da gar nicht, ob ich mich freuen soll - es ist schon auch beunruhigend irgendwie.

    Alles Liebe
    nima

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da geb ich Dir Recht, liebe Nima, es ist viel zu früh für die Frühlingsblüher! Auch ich sehe diesen Wandel mit Sorge!
      Wie schön, daß auch Deine Amaryllis noch so schön blüht! Ich werde auch versuchen, sie durchzubringen und hoffe, daß sie im nächsten Winter wieder blühen wird!
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
  29. Guten Morgen liebe Claudia,
    heute Morgen beim Meisenknödel aufhängen habe ich auch die ersten Schneeglöckchen entdecken können ... ganz zart aber ein Anfang. Unsere Magnolie und der Flieder bekommen schon Knospen, wenn das mal nicht etwas zu voreilig ist!
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Kirsi,
      ja, die SChneeglöckchen sind auch hier am weitesten, aber noch sind keine Blüten offen. Gestern gab es wieder Frost, es ist ein ständiges Auf und Ab in diesem Winter ...
      Magnolie und Flieder, die sind aber viel zu früh, hoffentlich halten sie durch!
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
  30. Guten Morgen,
    danke, dass du das Video vom Sperber mit uns geteilt hast. Auch wir haben einen Sperber, der in unserem Garten jagt und neulich einen ganzen Vormittag inmitten weißer und schwarzer Federn saß, bis er die erlegte Elster bis auf die Knochen vertilgt hatte. Ich habe mich nur gewundert, da der Sperber selbst nicht viel Größer ist als eine Elster, aber vielleicht war die Elster geschwächt... Ja, so ist das in der Natur und das hat auch seinen Sinn. Die Elsterbevölkerung hat bei uns über die Jahre sehr zugenommen.
    Und danke für die schönen Gedichte. Da wird einem ganz leicht ums Herz und das tut gut zu dieser Jahreszeit! Ich freue mich auf weitere.
    Liebe Grüße
    Andrea L.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Andrea L.,
      herzlichen Dank für Deinen Besuch und Deine lieben Worte! Es freut mich, daß Dir das Sperber-Video gefallen hat! Ja, es ist immer erstaunlich, wenn man so etwas beobachten kann, auch, wie schnell sie diese Beute verzehrt haben! Es ist Natur, jeder muss irgendwie überleben! Elstern halten sich hier zum Glück noch im Rahmen!
      Wie schön, daß Dir auch die Gedichte gefallen haben *lächel*
      ... ich freue mich auf weitere Besuche und Worte von Dir!
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
  31. Liebe Claudia,
    Deine Bilder aus dem Garten sind schön, bei uns ist es noch nicht so weit( bin ich auch froh) ich vermisse immer noch den Winter und hoffe, dass er noch kommt...
    Liebe Grüße und einen schönen Tag wünsche ich Dir.
    Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karina,
      herzlichen Dank! Ich wäre auch froh, wir hätten ein wenig richtigen Winter, damit sich die Natur erholen kann! Ich hoffe auch noch!
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
  32. Kein Wunder, dass bei der Wetterlage bei euch schon der Frühling ausbricht.
    Wir haben seit ein paar Tagen wieder "echten Winter" mit geschlossener Schneedecke ;-))
    Eine schöne Woche,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus lieber Luis, ach, das ist schön, daß ihr richtigen , echten Winter habt! Ich beneide Euch direkt ein bischen darum!
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
  33. das grünt aber schon fleissig in deinem Garten
    aber die Pflanzen können auch ab fall es noch mal kalt wird
    an den Sperber bist du aber wirklich nahe heran gekommen

    schöne Gedichte

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Rosi,
      herzlichen Dank auch Dir für Deine lieben Worte! Ja, das stimmt schon, die meisten Pflanzen können dieses Wetter doch ganz gut ab, aer der ständige Wechseln macht einem doch schon zu schaffen ...
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
  34. Liebe Claudia,
    oh ja, es beginnt langsam zu grünen, wie schön sind Deine Bilder. Ich hoffe, dass die Natur nichts mehr auf die Mütze bekommt, es wäre schade.
    Auch Dir wünsche ich einen wunderschönen Tag.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigrid,
      ja, das stimmt, aber ich finde es wieder noch viel zu früh! Momentan geht es fast täglich mal auf, mal ab, gestern war wieder alles frostig weiß ... morgen soll milder Regen kommen ... verrückt, oder?
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
  35. Bei euch geht es wirklich früh los im Garten, Claudia.
    Das bringt optimistische Gedanken, wenn es schon etwas grünt.
    Wir haben einen total späten Garten. Vor dem Haus habe bis Anfang November die Sonnenblumen geblüht.
    Die Frühjahrsboten mag ich besonders gern.
    Viele liebe Grüße an dich
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angela,
      herzlichen Dank für Deine lieben Worte!
      Sicher freut man sich immer wieder über das erste Grün, aber ich finde es doch wieder mal viel zu früh!
      Die Rosen haben hier bis Anfang Januar geblüht ... ich bin gespannt, wie das weitergeht!
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
  36. Guten Abend meine liebe Gärtnerin Claudia,
    also bei mir grünt leider so überhaupt nichts, aber bei uns hat es auch richtig geschneit. Ich habe mich richtig gefreut, als die dicken Schneeflocken sich doch noch blicken ließen. Dafür züchte ich jetzt schon Osterglocken und Tulpen vor, damit ich im Frühjahr auch ein bisschen was vor die Haustüre stellen kann:)
    Ich wünsche Dir eine tolle Restwoche.
    Liebe Grüße mit einer dicken Umarmung
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine liebe Kommentarschreiberin Andrea :O)
      wie schön, daß ihr noch richtigen Schnee und echten Winter bekommen habt! Die Natur wird es danken! Schön ist aber auch, daß Du Tulpen und Osterglocken drinnen vorzüchtest :O)
      ♥️ Allerliebste Grüße und eine dicke Umarmung auch für Dich,Claudia ♥️

      Löschen
  37. toll, dass du den sperber so nah erwischt hast - ein faszinierender vogel!! hier kommen inzwischen auch einige frühblüher zum vorschein, was mich sehr freut, denn ich warte sehnsüchtig auf den frühling!!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist er, der Sperber, ein herrlicher Vogel! Herzlichen Dank für Deine lieben Worte, liebe Mano!
      ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

      Löschen
  38. Und wieder so schöne Bilder, liebe Claudia! Die Natur ist leider manchmal grausam, aber auch Raubvögel müssen überleben - bei meiner Freundin hat sich der "Geier" wieder ein Hühnchen geholt, auch davon blieben nur ein paar Federn ... und trotzdem sind es schöne Vögel.
    Dein Garten wartet schon darauf seine grünen Triebe weiter in die Höhe strecken zu können, und auch die Amaryllis blüht fleißig weiter.
    Hab ein buntes und feines Wochenende, liebe Grüße und alles Gute,
    Erna

    AntwortenLöschen

♥ HERZLICHEN DANK FÜR DEINE LIEBEN WORTE!♥
Auch wenn ich nicht immer antworten kann, freue ich mich über jeden lieben Kommentar von Euch!
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Auf Grund der neuen Datenschutzrichtlinien ist dies bitte zu beachten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.

Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten abgespeichert werden können.

Hier könnt ihr Näheres nachlesen:
Datenschutzerklärung von google
Datenschutzerklärung von mir
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.