Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Montag, 23. Juni 2014

Heute wird es Erdbeerig ......

... die Erdbeerzeit ist in vollem Gange ...
... und auch bei uns gab es wieder viel Erdbeeriges ...
... in den letzten Tagen ...
 ... Erdbeermarmelade und Erdbeerbrotaufstrich...
... die Marmelade hab ich mit Gelierzucker 1:1 gemacht und püriert ...
... für den Brotaufstrich ( oben links im Bild ) hab ich die Früchte ganz klein geschnitten ...
... und mit der entsprechenden Menge Gelierzucker 3:1 gekocht ...
... hält nicht so lange wie die Marmelade, ist aber super fruchtig und lecker! ...
... "Schlabbererdbeeren" ...
... mein Holzwurm mag ab und zu gern eingemachte Erdbeeren ...
... also ab ins Glas, je Glas 2 Löffel Zucker dazu ...
... Wasser drauf ...
... und bei 80 ° cirka 30 Minuten eingekocht ...
... Erdbeerkuchen ...
... zum Sonntags-Nachmittagskaffee ...
... Erdbeeren mit Vanillepudding ...
... und natürlich zwischendurch ...
... jede Menge köstlicher Erdbeerfrüchte PUR ... 

... nein, soviel hatten wir nicht im Garten, ich hatte welche direkt vom Feld dazugekauft ;O) ...


Erdbeerlese

          Elise.
Wohin? wohin, ihr lieben Mädchen?
Sophiechen, Mariechen und Gretchen und Käthchen?

          Sophie.
Wir wollen im Schatten
Der hohen Buchen
Auf grünen Matten
Erdbeeren uns suchen.

          Elise.
Erdbeeren, sie lachen von fern mich schon an,
Ich hab‘ so recht meine Freude dran.
So oft ich sie kostete, hab‘ ich gedacht,
Gott hat sie wohl nur für die Engel gemacht.
So duftig, so schön von Farb‘ und Gestalt,
Die herrlichste Frucht im ganzen Wald!
O könnt‘ ich sie pflücken
An jedem Ort,
Ich würde mich bücken
In Einem fort!

          Gretchen.
Doch um gut sie heimzubringen,
Mein‘ ich, wird es nöthig sein,
Daß wir jetzt vor allen Dingen
Körbchen flechten groß und klein.
Seht, dort am Graben
Sind Binsen zu haben!

          Alle.
Laßt uns denn aus Binsen winden
Körbchen groß und klein!
Alle Beeren, die wir finden,
Legen wir darein.

          Mariechen und Käthchen.
Welch Entzücken! Erdbeer‘n suchen
Und im Schatten bei den Buchen
Auf den Matten Erdbeer‘n pflücken!
Wollt‘s uns glücken! welch Entzücken!

          Alle.
Es wird uns glücken,
Wir werden sie pflücken!
Klein ist die Mühe, groß der Gewinn:
Heißa wohlan! zum Walde hin!
August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798-1874)
 
Euch allen einen schönen Montag 
und einen guten Start in die neue Woche! 

♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Kommentare:

  1. Lecker, lecker! Auch bei uns wird jeden Tag im Garten gepflückt - ganz so viel ist es aber nicht, aber es reicht um leckere Erdbeermilch und sehr leckeres Eis zu machen.
    LG und auch dir eine tolle Woche!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Auch bei mir war es bereits sehr erdbeerlastig in der Küche !!!
    Du hast ebenfalls ganz viele Leckereien zubereitet !!
    Einen guten Wochenstart wünscht Dir, liebe Claudia,
    Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Renate, das wünsche ich Dir auch!
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  3. Liebe Claudia,
    da warst du aber fleißig, sind die alle aus eurem Garten?
    Ich wusste nicht das es Erdbeerbrotaufstrich gibt, ich streiche die normale Erdbeermarmelade auch aufs Brot? ;-).
    Alles schaut sehr lecker aus. Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen, liebe Claudia,
    mmh, sieht das alles lecker aus! Marmelade habe ich auch schon gekocht, die ist bei uns immer sehr beliebt und das ein oder andere Glas wandert "außer Haus". Ich wünsche dir eine wunderbare Woche,
    liebe Grüße
    deine Regina (das Kommentieren scheint nun wieder zu klappen)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Regina,
      danke schön! Ja, auch bei mir ist selbstgemachte Marmelade ein willkommenes Mitbringsel und auch von meinen Gläsern wandern einige aus :O)
      Schön, daß das Kommentieren wieder klappt!
      Ich wünsche Dir auch eine wunderbare neue Woche !
      ♥ Allerliebste Grüße, Deine Claudia ♥

      Löschen
  5. Oh wie gerne wäre ich jetzt bei dir und würde Erdbeeren naschen, egal ob frisch vom Feld, eingekocht oder marmeladig.
    Tja, ich werd wohl träumen müssen.
    Dir eine schöne Woche - lass es dir schmecken.
    lg martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina,
      hihi, pur gibt es heute keine, alle verarbeitet ;O) Aber Marmelade kannst Du noch naschen ;O)
      Ich wünsche Dir auch eine schöne Woche!
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  6. Auf den ersten Blick habe ich nur gedacht ,was hat sie für große Erdbeeren im Garten,meine fallen da eher sehr klein aus dieses Jahr.
    Aber dann habe ich zum Glück gelesen ,das sie doch vom Feld sind.
    Ich glaube ich werde mich auch mal an Marmelade versuchen.
    Und die eingeweckten Erdbeeren erinnern mich an meine Oma.
    Da wurde alles eingegekocht und das war so lecker.
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Claudia
    selbstgemachte Konfitüre mag ich sehr. Ich nehme auch den Gelierzucker, schmeckt einfach besser wenn es nicht zu süss nach Zucker schmeckt!
    Schöner Sommertag wünscht dir Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bea,
      ich mache sie nur mit Gelierzucker, so ist sie auch sehr lange haltbar ;O)
      Ich wünsche Dir auch noch einen schönen Tag!
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  8. Rot und Lecker schauts heute bei dir aus...Selbstgemachte Erdbeermarmelade schmeckt ja auch vorzüglich;-)

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht ja alles sehr lecker aus...Ja, man muss sie genießen...die Erdbeerzeit...bald ist sie vorbei...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau, jetzt gibt es Erdbeeren, so lange und so oft wie möglich :O)
      Ich wünsche Dir noch einen schönen Nachmittag!
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  10. Liebe Claudia, mir ist jetzt ganz heftig das Wasser im Mund zusammengeronnen - Erdbeeren sind ganz eindeutig die Lieblingsfrüchte der Rostrosen und ich freu mich auch jedes Jahr wild auf die Zeit der roten Früchtchen - schöööön, dass sie endlich da ist, gell!?!?! :o)))))
    Hab eine schöne neue Woche! Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen
  11. Yummy, das sieht vielversprechend aus. Ich muss glaub ich auch nochmal
    einen Erbeertag einlegen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, erdbeertage müssen sein ,liebe Sabine. Ich werde sicher auch noch mehrere davon einlegen ;O)
      Ich wünsche Dir einen schönen und glücklichen Tag!
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  12. Liebe Claudia,
    hmmmm, das sieht aber lecker aus!
    Ich bin zur Zeit auch fleißig dabei.
    Meine Lieben essen eben auch am
    liebsten selbergemachte Marmelade :-)
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir Urte :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Urte,
      ja, selbstgemachte Marmelade schmeckt einfach am besten, aber ihc liebe die Früchte auch einfach so, frisch vom Strauch, vond er Sonne gewärmt ;O)
      Ich wünsche Dir einen schönen und glücklichen Tag!
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  13. Liebe Claudia,
    erstmal ganz tolle Fotos, von den Erdbeeren und was du alles aus ihnen gezaubert hast, da läuft einem das Wasser im Mund zusammen.
    Marmelade koche ich auch immer, die Früchte schnipple ich nur und koche sie mit 2:1 Gelierzucker, meine Oma sagte schon immer,
    dass die Früchte über Nacht im Gelierzucker ziehen sollen und so mache ich das immer noch.
    Dann essen wir noch gerne zerdrückte Erdbeeren,
    mit Rahm und ein wenig Zucker,
    die Kinder sagten immer Erdbeerbrei dazu
    und haben es gerne als volle Mahlzeit mit Butterbrot gegessen.
    Ich wünsche euch auch eine angenehme Woche und schicke
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Claudia,
    Ja, wie im Gedicht da gab es damals noch nicht diese riesigen fruchtige Erdbeeren, vieleicht nur die Walderdbeeren.
    Du hast aber sehr viel damit gemacht. Es ist auch lecker und schön zum anfassen vom Regal. Schlabbererdbeeren... das hörte sich lustig an!
    Ganz liebe Grüsse und geniesse den Sommer.
    Mariette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mariette,
      ja, die kleinen Walderdbeeren, die sind noch immer sehr lecker. Allerdings finde ich, haben sie früher, als Kind, und im Wald gepflückt, viel besser geschmeckt, als die, die man heute in Töpfen wachsen läßt. Vielleicht war es die Natur umuns herum, die sie so viel besser hat schmecken lassen? Der Duft des Waldes?
      SChlabbererdbeeren nenn ich sie, weil sie ganz weich werden beim einkochen ;O)
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  15. Guten Morgen liebste Claudia
    Mmmhhh.... so fein! Vergangene Woche habe ich auch Erdbeermarmelade gekocht. Die schmeckt einfach herrlich.
    Oh.... und Dein Kuchen.... ein Traum!
    Einen glücklichen Tag wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  16. Strawberries are just the best.whether it's jam, jelly, cake, tart, pudding or fresh, I adore them. I bought loads and put them in the freezer for making jam. You've made me hungry now. I think I'll go have some jam LOLL

    AntwortenLöschen
  17. Bin ich froh dass wir gerade gegessen haben, sonst würde der Magen ordentlich knurren bei diesem Augenschmaus ....... obwohl, ein paar Erdbeeren :)
    Ganz liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ute, ein paar leckere, süße Erdbeeren gehen doch immer, auch nach dem Essen ;O)
      Danke für Deine lieben Zeilen!
      Ich wünsche Dir einen schönen und glücklichen Tag!
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen

♥ HERZLICHEN DANK FÜR DEINE LIEBEN WORTE!♥
Auch wenn ich nicht immer antworten kann, freue ich mich über jeden lieben Kommentar von Euch!