Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Freitag, 31. Januar 2014

Auf besonderen Wunsch ..............meine erste DIY Anleitung ...

... ich bekam dieser Tage eine nette Mail von Nadja, vom Lifestyle-Magazin "This is what we love" ...
... sie fragte mich, ob ich Lust hätte , bei ihrer Kampagne "Strick ist schick" mitzumachen...
... ich hab mir alles angeschaut und durchgelesen und hatte Lust, da einmal mitzumachen ...
... hier ist nun das Ergebnis : ...


... Eierwärmer-Bommelmützchen ...
 ... schnell und einfach ...
... für die Anleitung habe ich eine Extra-Seite eingerichtet ...
... ihr findet sie oben neben der Startseite ...

... wer möchte, kann das Ganze aber auch als Datei von mir bekommen ...
... Email genügt, oder einfach einen Kommentar mit Eurer Emailadresse hinterlassen :O) ... 
***
Ich hab früher, in der Schule ja nie gern gestrickt und hab mein Strickzeug das ein oder andere Mal aus dem Fenster (unser Klassenzimmer war ebenerdig!) geworfen *lach* ... was meine Lehrerin damals gar nicht gut fand und es Ärger für mich mit sich brachte.
Die damalige Arbeit war übrigens ein Teddybär ... ob das schon die Liebe für meine Knuffelbären damals entstehen lies????

Heute macht mir Stricken sehr viel Freude, und am liebsten strick ich einfach drauf los, ohne Anleitung. Dann wird so lang gestrickt und probiert und wieder aufgerebbelt, bis es am Ende paßt ;O)
Am allerliebsten strick ich aber nach wie vor Socken und Wärmflaschenpullover.

Nun bin ich gespannt, wie ihr meine Anleitung findet ..ist sie verständlich? Auch für einen Anfänger?

Ich freu mich auf Eure Meinungen!

Euch allen einen schönen Tag und einen guten Start ins erste Februar-Wochenende .... schon wieder ein Monat um ... ist es nicht Wahnsinn, wie schnell wie Zeit vergeht?

♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Kommentare:

  1. Liebe Claudia,
    so eine Anleitung braucht sicher viel Mühe, Überlegung und Zeit. Und du hast dir diese Zeit für uns genommen. Farbenfroh und lustig wie immer!
    Auch dir einen fröhlichen Start in den schon zweiten Monat 2014
    Liebe Grüße
    Stephanie

    AntwortenLöschen
  2. Eine sehr süße Idee!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebste Claudia
    Das ist doch wirklich eine ganz tolle Erfahrung, die Du da machen durftest. Herzlichste Gratulation! Es freut mich für Dich, dass das Lifestyle-Magazin auf Deinen tollen Blog gestossen ist. Danke auch für die tolle Anleitung. Du machst mich richtig "gluschtig", einen Versuch zu wagen. Wer weiss, vielleicht stricke ich auch mal solche Eierwärmer.
    Einen guten Start in ein wunderschönes Wochenende wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia,
    Tolle Idee und du hast es auch sehr gut in Szene gesetzt mit deutliche Bildern. Ja, die Person die es lesen will muss selber schon wissen wie man die Maschen anschlägt... aber sonst muss man soviele Bilder machen!
    Lieber Gruss und schönes Wochenende!
    Mariette

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Claudia,
    also ich finde die Anleitung sehr leicht und verständlich, da Du Bilder dabei hast, denke ich auch Strickanfänger können das wuppen.
    Die Mützen sind total lustig und kommen auf meine Liste.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Claudia, guten Morgen,
    herzlichen Glückwunsch dein erstes DIY ist dir super gelungen, ich hab die Anleitung durchgelesen und selbst für mich ist es leicht verständlich, toll gemacht.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  7. Eine schöne DIY-Idee und sicher auch etwas für Strickanfänger. Die Mützchen sind ja gerade passend für Die kommende Frühlingszeit.
    Dir wünsche ich auch eine gute Zeit,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  8. das ist ja süüüß. Ich muss eh wieder neue Eierwärmer stricken, dann probier ich deine gleich mal aus. Aber ich glaub die Bommel mache ich auch selber dazu ;-)
    LG Sandr

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Claudia!

    Das ist ja toll, vom Magazin angefragt zu werden!!
    Gratuliere Dir herzlich! :-)
    Und ich muss sagen,,Deine Anleitung ist super! So genau Schritt für Schritt erklärt! Ich finde alles sehr verständlich! Und das als Nicht-Strickerin! Leider, muss man sagen...!
    Sehr niedlich sind die Häubchen! :-)

    Habt eine wunderbare Wochenendzeit!

    Herzliche Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  10. Super Anleitung und toll bebildert! Klasse gemacht!
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Claudia,

    wie schön, danke für die tolle Anleitung - sie macht richtig Lust aufs Loslegen! :o)

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
  12. hallo liebe claudia,
    deine mühe hat sich gelohnt. großes kompliment. das ist eine ganz wundervolle, gut erklärte anleitung und das strickresultat sowieso!
    kannst stolz sein!
    alles liebe
    margit

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Claudia... die Anleitung ist dir super gelungen. oh ja ich weiß nur allzu gut welche arbeit hinter so einer anleitung steckt. Leider sind immer wieder Menschen dabei die so eine arbeit nicht zu schätzen wissen und sehr unverschämt und dreist sein können, das sehr ärgerlich ist. ich für mich habe entschieden keine anleitung mehr online zu stellen und wenn dann nur mehr auf anfrage, erspart einem so manchen ärger. Deine anleitung kommt bestimmt gut an, das sieht man ja schon an den zahlreichen kommentaren, denn die bommelmützchen sind einfach der hit. wünsch dir einen guten start ins we bei uns hat es seit gestern jede menge neuschnee gegeben und heute regnet es..tztzt... :-) herzlichst AnnA

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Claudia,
    diese kleinen Mützen sehen hübsch auch und in so bunten Farben machen sie gute Laune. Ich stricke auch oft drauf los, ohne Anleitung. Manchmal wird man dann nach der Anleitung gefragt und leider ist nicht immer eine vorhanden. Deshalb habe ich jetzt auch schon ab und zu mal was aufgeschrieben. Aber das raubt ja auch ein bisschen Zeit, wenn man ein Projekt fertigstellen möchte. Einen wunderschönen Freitag wünscht dir
    Claudia,
    die hoffentlich jetzt wieder etwas öfter bloggt ;-) .

    AntwortenLöschen
  15. Eine wirklich schöne Anleitung. Vielleicht sollte ich auch mal wieder stricken, habe ich zuletzt in der Kindheit gemacht... Aber ich glaube, es ist ähnlich, wie beim Radfahren, das verlernt man nie ganz ;)

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Claudia,


    ich kann mir deine Anleitung erst heute Abend oder am Samstag anschauen da ich gleich on tour bin. Finde aber jetzt schon die Idee
    toll. Musste eben über deine Geschichte schmunzeln...

    Wünsche dir ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Claudia,
    Deine Eier-Bommelmützen sind einfach wunderschön. Ich schau mir mal die Anleitung an, vielleicht krieg ich das auch hin.....bin auch nicht so die "Superstrickerin". Und meine arme Handarbeitslehrerin mußte sich beim Stricken auch so einige Flüche anhören...hihi.
    Liebe Grüße von Dagmar

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Claudia,
    Deine Anleitung ist gut verständlich und anschaulich.
    Mir erging es in den Handarbeitstsunden früher auch nicht besser. Manchmal gab es eine 4 aufs Zeugnis. Erst nach der Schule hhabe ich Freude an der Handarbeit gewonnen.
    Schönes Wochenende, Sabine

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Claudia,
    Deine Anleitung ist sehr gut und verständlich geschrieben (das sagt eine Nicht-Strickerin, die früher aber mal gestrickt hat!). An den Bildern kann man sich ja noch zusätzlich orientieren. Ich hab sogar kurz geschwankt, ob ich nicht doch noch mal Nadeln in die Hand nehmen soll... Aber ich belasse es dann doch lieber bei denen von meiner Nadelfee :-))
    Liebe Grüße
    und hab ein schönes Wochenende
    Inge

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Claudia,

    super dein erstes DIY ist gut verständlich super gemacht.

    Ich wünsch dir einen schönen Start ins neue Wochenende

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Claudia
    Was fuer suesse Eierwaemer :)
    Ich hab's ja nicht so ganz mi dem Sricken, aber Deine Anleitung sieht gut aus. Vielleicht mache ich mich auch mal dran.
    GLG Shippy

    AntwortenLöschen
  22. Hallo ihr LIEBEN!
    Ich sag mal ganz lieb Danke schön für Eure so lieben Kommentare! Da bin ich ja froh, daß meine erste DIY Anleitung einigermaßen zu verstehen ist :O)
    Und ich würde mich freuen, wenn ich bald auch bei Euch so schöne Mützchen sehen könnte *lächelÜ
    Hallo liebe Shippy,
    danke schön!
    Das freut, mich zu lesen :O) War gar nicht so einfach, wenn man sonst meist alles aus dem Kopf und ohne Plan strickt ;O)
    Ich wünsch Euch allen ein schönes und kreatives Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Claudia,
    ich hatte am Morgen schon mal nach Deiner Anleitung geschaut. Ich finde sie gut verständlich. Ich würde können, wenn ich wollte, aber Stricken war nie meine Welt. Strickwerke für den Schulunterricht sind bei mir nie fertig geworden. Die Note war somit eher sehr schlecht ;o)
    Einen schönen Abend und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  24. Ach liebe Claudia, das ist ja schön mit Deiner Anleitung. Eine gute Idee, denn Ostern kommt ja auch irgendwann dann bald, oder ??

    Ja, Du wirst es kaum glauben aber ich hatte in Handarbeiten in der ersten Klasse gleich mal eine 5 bekommen, denn ich war immer so aufgeregt dass mir die Wolle in den Händen hängen geblieben ist. Die Lehrerin wollte aber nicht dass ich mir an ihrem Waschbecken die Hände wasche. So und heute tue ich nähen, häkeln und stricken und mache alles sehr gerne.

    Herzliche Wochenendgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  25. What cute little hats with a tassel. Have a nice weekend.

    Hugs

    AntwortenLöschen
  26. Oh, wie goldig.....du bist grandios....sollte ich irgendwann mal meine Stricknadeln entstauben, werde ich die nacharbeiten!
    Lieben Gruß
    Gisela

    AntwortenLöschen
  27. Hi Claudia. Sehr schön deine Bommelmützchen und sehr schön erklärt hast du toll gemacht.
    Schönes WE und liebe Grüße Jana.

    AntwortenLöschen
  28. Schöne Grüße zum Abend liebe Claudia,
    die Eierbommelmützen sind doch wirklich lustig und fein bunt :) .
    Ich verleih Dir hiermit feierlich den goldenen
    Eierwärmer-Bommelmützen-Preis :)))))) . Sie sehen so fröhlich aus.
    Und sind gleich meine Erinnerung, auch damit anzufangen. Werd zwar keine Bommelmützen machen (oder doch?), Ich häkle dann schon mal in Richtung Frühling/Ostern. Wieder was Nettes zum Verschenken.
    So kann der Tag fröhlich beginnen wenn die Frühstückseier die Ohren warm halten, in der grauen Jahreszeit vor allem.
    ♥Herzlichste Grüße♥
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  29. Meine liebe Claudia,
    diese Bommelmützen für die Eier sind wunderhübsch.
    Wieder mal etwas ganz Besonderes. Ich freue mich immer,
    wenn ich deine Sachen sehen kann.
    einen schönen abend wünscht dir
    Deine Irmi - verbunden mit einem festen Drücker

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Claudia, mir ist es in der Schule mit dem Stricken wohl ähnlich wie dir gegangen, allerdings hat es sich bei mir nicht geändert, ich bin noch immer keine begeisterte Handarbeiterin geworden - ich seh sie mir nur gern bei anderen an ;o)) Übrigens hab ich in meiner Schulzeit (angeblich, so hat es mir eine einstige Mitschülerin bei einem Klassentreffen erzählt) auch mal etwas aus dem Fenster geworfen, allerdings keine Strickarbeit, sondern einen missglückten Kuchen, den wir ohne meine Aktion hätten essen müssen. Ich kann mich daran nicht erinnern, vielleicht verwechselt mich die Schulkollegin auch mit einer anderen, aber für ganz unmöglich halte ich die Geschichte nicht ...
    Alles Liebe & happy Weekend, Traude

    AntwortenLöschen

♥ HERZLICHEN DANK FÜR DEINE LIEBEN WORTE!♥
Auch wenn ich nicht immer antworten kann, freue ich mich über jeden lieben Kommentar von Euch!

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.