Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Handgestricktes, Genähtes und Holzarbeiten

Freitag, 8. August 2014

Die ersten ....... und die letzten... ....

 ... die ersten geernteten Gurken ...
...sind eingemacht ...
... ja, es sind tatsächlich Einmachgurken ...
... aber sie waren fast so lang, wie Schlangengurken! ...
... es sind noch ganz viele dran, aber noch zu klein ...
( wahrscheinlich hatten wir uns in der Sorte vergriffen )
.. sie sind butterzart und haben nur wenige Kerne ...
... am Wochenende werden die nächsten geerntet ...
 ... mit roter Paprika vom Strauch ...
... Einmachessig, Pfefferkörner und ...
... einem kleinen Löffelchen Zucker  eingekocht ...
 ... die letzten alten Werke aus meiner Schulzeit ...
... zeig ich Euch noch ...
... die Madonna ist mit flüssigem Holz gegossen ...
... ich hab sie vor vielen Jahren für meine Mama gemacht ...
... die drei Bilder haben wir in der Schule gemacht ...
... auf Kupferfolie wurden Motive durchgedrückt ...
... mit einem dicken stumpfen Nagel ...
... danach wurde das ganze patiniert und auf Holz aufgeklebt ...
... so, das waren nun wirklich die letzten alten Werke, die noch existieren ...

... Ich möchte auch noch ganz lieb Danke sagen für all Eure netten Zeilen...
... zu den alten Stöffchen :O)...
... da gibt es dann nächste Woche noch mehr zu sehen :O) ...

Mein Spruch zum Wochenende:
Nimm dir Zeit, um froh zu sein; es ist die Musik der Seele.
Aus Island

Euch allen ein wunderschönes, sonniges und fröhliches
Wochenende!

♥ Liebe Grüße Claudia ♥

Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Claudia!

    Flüssiges Holz? Wie wird das gemacht?

    Schön, dass Du uns Deine schönen Werke zeigst!

    Die Gurken sind wirklich riesig!
    Die eingelegten stelle ich mir wirklich köstlich vor! Gerade, weil Du meinst, sie seien butterzart...!

    Ganz liebe Freitagsgrüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  2. Jà im Moment sind wir wieder mît Anlegen von Wintervorräten beschäftigt....
    Gurken habe ich jedoch noch keine eingelegt!
    Deine Kunstwerke aus der Jugend lassen gerade auch meine Erinnerungen abschweifen....
    Herzliche Grüsse
    Und hab ein feines Wochenende
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Claudia,
    deine Schularbeiten schauen sehr interessant aus und wie fleißig du wieder in der Küche für die Winter-Vorratskammer gewerkelt hast.
    Alles Liebe von Tatjana, die sich freut, dass heute Freitag ist

    AntwortenLöschen
  4. Guten Tag liebe Claudia
    Aha, für die Essiggurken braucht es besondere Sorten, sieht gut aus. Ich mag sie aus dem Glas, aber nicht zu sauer.
    Dir wünsche ich ein tolles schönes Sommer Wochenende!
    Sei lieb gegrüsst von Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Bea,
      genau, nicht zu sauer, daher mache ich immer Zucker mit rein. Dieser fertige Einmachessig ist eh nicht zu sauer und es sind geschmacklich alle erforderlichen Gewürze drin. Zur Not kann man ihn auhc noch mit Wasser verdünnen, so wird er noch milder. Das macht es herrlich einfach ;O)
      Ich wünsch Dir auch ein wudnerschönes sommerliches Wochenende!
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  5. guten morgen liebe claudia, ja so ein ausflug in die "alte" zeit, in deinem fall in die schulzeit, ist schon schön. herrliche erinnerungen kommen da auf...
    und dein eingemachtes schaut auch sehr, sehr lecker aus!
    ich wünsche dir ein schönes wochenende und sende dir
    glg
    margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Margit, guten Morgen und Danke schön!
      Ach ja, die schöne alte Zeit ... ich bin froh, daß noch einige Erinnerungen exsistieren ;O)
      Ich wünsch Dir auch ein schönes und sonniges Wochenende!
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  6. Einlegegurken und Paprika aus dem Garten, das ist toll! Das Einlegen (von Zucchini) steht hier noch an, darum geht's gleich schnell zum Markt. Die Vorratskammern füllen sich nun immer mehr und beim Blick auf die zurückliegende Arbeit macht sich Zufriedenheit breit.
    Über die vielfältigen Arbeiten, die du in der Schule gemacht hast, staune ich jedes Mal!
    Hab ein schönes Wochenende, Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zucchini wird es dieses Jahr nicht geben, die Nacktschnecken haben sie total zerfressen, aber, was soll's ...so ist ds Gartenleben nun mal ;O) Dafür gibt es dann von anderen Sachen mehr , so gleicht sich alles aus.
      Mit den alten sachen war es das nun aber, von meinen Emaillearbeiten hab ich leider kein Stück mehr da und auch keine Bilder...
      Ich wünsch Dir auch ein schönes Wochenende!
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  7. Das sind ja wirklich große Exemplare...Die Gurken in den Gläsern sehen sehr appetitlich aus...Ich wünsche dir einen schönen Start ins Wochenende...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, und es sind wirklich Einlegegurken, vielleicht liegt das ja an dem Wetter in diesem Jahr, daß sie soooo groß werden ;O)
      Ich wünsch Dir auch ein schönes Wochenende!
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  8. Fleissig bist du wieder mal gewesen liebe Claudia
    und diese Wachsgebilde sind ja wunderschön geworden damal...
    Ich wünsche dir einen schön schönes Wochenende!!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      danke schön! Es ist kein Wachs, sondern ein Gießmittel, das wirklich Flüssiges Holz heißt.
      Ich wünsch Dir auch ein wunderschönes Wochenende!
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  9. Liebe Claudia,
    sieht sehr lecker aus!! Selbst eingemachtes ist doch immer wieder was besonderes (finde ich). Und wie ich sehe warst du schon in der Schule immer sehr kreativ und hast tolle Sachen gemacht. Die Stoffe aus deinem letzten Post sind allesamt die reinsten "Schätze". War deine Oma Schneiderin? Dann hat sie es dir mit in die Wiege gelegt :-) Bin auf die weitere Verarbeitung der Stoffe gespannt.
    Viele liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  10. Hi liebe Claudia,
    wow, verflüssigtes Holz, hab ich noch nie gehört, sieht sehr edel aus.
    Liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  11. Hello Claudia - I am visiting from Carolyn's blog. I love the pillow that you made for her, it is very sweet. Beautiful jars of pickles - so colorful, and your liquid wood and copper art are beautiful, too. xo Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hello Karen,
      thank you for your so kind comment, and I am glad, you came arround for visit from my dear friend Carolyn's Blog :O)
      So nice to have you here now!
      Wishing you a wonderful weekend,
      Hugs
      Claudia xo

      Löschen
  12. Oh, wie lecker! Mensch.....das sieht ja super toll aus.....wenn es nur halb so gut schmeckt, wie es aussieht......yam yam....
    Lieben Gruß
    Gisela

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Claudia,
    Eine super Ernte an Einmachgurken habt ihr. Sehr lecker werden die sein wenn der Sommer vorbei ist.
    Deine alten Werke sind auch wieder ganz besonderes. Ich mag die Madonna auch sehr!
    Ganz liebe Grüsse,
    Mariette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe MAriette,
      nun ja, wir werden sehen,, wieviele nachkommen, das ergab ja nur drei Gläser, aber zu Beginn sah es aus, als ob sie gar nicht tragen wollten... umso mehr freue ich mich über jede einzelne Frucht!
      Ich wünsch Dir ein wunderschönes Wochenende!
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  14. Liebe Claudia,
    die Gurken sind ja der Hammer, wir haben dieses Jahr auch eine Sorte,
    die wie gekaufte aussieht,
    schon toll, was du daraus gemacht hast.
    So eingelegt hat man ja auch länger was davon.
    Deine letzten Werke find ich auch ganz toll,
    flüssiges Holz kannte ich noch nicht, Kupferbilder schon eher, mein Vater hat früher welche gemacht.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Claudia,
    so einen *Kupferstich* habe ich auch seit Kindertagen. Darauf ist Mickey. Aber den hat ein Bekannter gemacht, nicht ich selber. Meiner ist von hinten mit Pappe unterlegt.
    Ich habe fast die Vermutung, daß wir Schlangengurken gekauft haben, wo jemand das Schildchen vertauscht hat, denn sie sind klein und pickelig. Wie Gewürzgurken ;o) Naja. So ist das manchmal im Leben.
    Immer mal wieder eine Überraschung :o)
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      oh ein Kupferbild mit Mickey, wie schön :O)
      Nein, es sind definitiv keine Schlangengurken, ich hab ja Samen gekauft, und das sind eindeutig Einlegegurken. aber, es gibt da mittlerweile soviel Sorten! Und mir soll's recht sein, sie sind superzart und lecker, hab gleich mal getestet von den ersten Gläsern . Vielleicht liegt es ja an dem sonderbaren Wetter, daß sie so groß werden ;O)
      Ich wünsch Dir auch ein wunderschönes Wochenende!
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  16. Liebe Claudia - diese Gurken sehen ja lecker aus, und so farbenfroh mit der Paprika dazu. Das Auge isst mit ;) Interessant finde ich auch deine Kupferarbeiten - gut, dass Du sie noch hast! Hab' vielen dank für deinen netten Besuch - ich wünsch' Dir ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina,
      vielen Dank für Deinen Besuch und Deine lieben Zeilen! Die Paprika geben den Gurken einen würzigen Geschmack, die kleineneren Gurken werd ich nur allein einkochen, als schöne knackige Cornichons ;O)
      Ich wünsch Dir auch ein wunderschönes Wochenende!
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  17. Hallo Claudia. Sehr lecker Gürkchen und mit dem Paprika auch ein tolles Aroma.
    Dann viel Spaß beim ernten.
    Schönes WE und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  18. Genau das ist das schöne an selbst gezogenen und geernteten Gemüse. Was man nicht gleich isst, kann haltbar gemacht und im Winter genossen werden. Toll! Da freut man sich mindestens zwei Mal.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Claudia
    Deine Ernte haette ich gerne :)
    Sei ganz lieb gegruesst
    Shippy

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Claudia,
    mhhhh...beim Anblick der Gurken und der fein gefüllten Gläser, meldet sich gerade mein Magen...... obwohl ich das Nachtessen intus habe :-)
    So Kupferbilder, habe ich auch mal in der Schule gemacht!!!! Lange, lange ist es her und die existieren wohl gar nicht mehr! Durch die vielen Umzüge sind sie wohl irgendwo verschwunden!
    Wünsche dir ein schönes, erholsames Wochenende.
    Herzlichst
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yvonne,
      vielen Dank ...ja, sie sind sehr lecker geworden!
      Bei mir ist auhc durch Umzüge einiges verloren gegangen :O(, aber einiges haben meine Eltern zum Glück aufbewahrt :O)
      Ich wünsch Dir noch einen schönen Sonntag Abend!
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  21. Liebe Claudia,
    mmhhh...Gurken eingemacht habe ich auch noch nie. Sehen aber köstlich aus ;-)
    Die Kufperbilder standen wohl ganz oben auf dem Lehrplan *lach*. Daran kann ich mich auch noch erinnern.
    Ein schönes Wochenende,
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manuela,
      irgendwie schmecken die selbsteingemachten am besten ;O) Und es sit auch ganz einfach.
      Ja, die Kupferbilder standen wohl überall in unserer Schulzeit auf dem Plan ;O)
      Ich wünsch Dir noch einen schönen Sonntag Abend!
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  22. Eingelegte Gurken sind immer lecker und stehen auch schon in meinem Vorratskeller.
    Ich glaube, dass diese Technik fast jeder durchgangen ist und auch meine Eltern besitzen da von mir noch zwei Bilder !
    Herzliche Wochenendgrüße Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Renate,
      danke für deine lieben Worte. Ja, so langsam füllt sich die Vorratskammer wieder für den Winter ;O)
      Ich wünsch Dir noch einen schönen Sonntag Abend!
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  23. Liebe Claudia, deine Gurken samt den roten Paprikas sehen wirklich köstlich aus und sind ein feiner Wintervorrat (wenn sie denn so lange halten und nicht vorher aufgeschmaust werden ;o))!
    Deine Werke von einst sehen toll aus - wie gut, dass du sie noch hast! Ich bin auch ganz begeistert über deine alten Stoffe vom letzten Mal und ein bisschen traurig über mich selbst - denn ich hatte z.B. ein altes Hemd meines Großvaters und Blusen, die meine Oma (Jahrgang 1903) in der Schule genäht und gestickt hat, sogar mit Monogramm. Die waren etwas vergilbt, weshalb ich sie vor rund 25 Jahren gefärbt habe - in Lila und gelb. So trug ich sie eine Weile, dann gefielen mir die knalligen Farben nicht mehr und ich gab sie zur Altkleidersammlung. Heute tut mir das ziemlich leid... aber man kann ja wirklcih nciht alles aufheben (und im Gegensatz zu dir hätte ich wohl auch nichts Schönes daraus genäht...)
    Ganz liebe Rostrosengrüße und schönen Sonntag,
    Traude

    AntwortenLöschen
  24. Ja, demnächst sind bei uns auch die Gurken dran zum einmachen... jetzt gehts so langsam richtig los mit ernten, einkochen, einfrieren...
    Schöne Sachen hast Du da gemacht... flüssiges Holz... spannend, da kann ich jetzt gar nix mit anfangen. Das kenne ich nicht. Magst da noch was drüber schreiben?
    Liebe Grüsse
    Inge

    AntwortenLöschen
  25. Hi Claudia, schöne Sachen hast du damals gemacht! Von flüssigem Holz habe ich allerdings noch nie gehört. Klingt interessant!
    Deine eingemachten Gurken sehen richtig lecker aus...yummy

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Claudia,
    toll - selbst eingelegte Gurken schmecken noch am besten :-)
    Flüssiges Holz kenne ich gar nicht - habe gleich mal gegoogelt!
    Toll die kleine Maria!
    Ganz viele liebe Grüße zum Wochenanfang
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Urte,
      ja, das stimmt! Gestern konnte ich die 2.Ladung einmachen :O)
      Hatte auch gegoogelt und war erstaunt, daß es das noch immer gibt! Danke für Deine lieben Worte!
      Ich wünsch Dir auch einen guten Wochenanfang!
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  27. You are such an inspiration. You're always so busy either in the kitchen, garden or sewing.

    AntwortenLöschen

♥ HERZLICHEN DANK FÜR DEINE LIEBEN WORTE!♥
Auch wenn ich nicht immer antworten kann, freue ich mich über jeden lieben Kommentar von Euch!

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.