Handgestricktes, GenÀhtes und Holzarbeiten

Handgestricktes, GenÀhtes und Holzarbeiten

Freitag, 13. November 2020

VerNEBELTER Morgen .... verSPONNENer Garten ....und neblig-versponnene Gedichte ...

đŸŒ«đŸŒ«đŸŒ«đŸŒ«đŸŒ«
 ...am Mittwoch hatten wir morgens herrlichen HERBSTNEBEL...
... ich liebe ja diese mystischen Stimmungen sehr ...
... die Vögel fanden das auch toll und sammelten sich im Futterbaum ...
FrĂŒhe

Im Osten graut's, der Nebel fÀllt,
Wer weiß, wie bald sich's rĂŒhret!
Doch schwer im Schlaf ruht noch die Welt,
Von allem nichts verspĂŒret.

Nur eine frĂŒhe Lerche steigt,
Es hat ihr was getrÀumet
Vom Lichte, wenn noch alles schweigt,
Das kaum die Höhen sÀumet.

Joseph von Eichendorff (1788 - 1857)
Ein Bach mit Namen Elster rinnt
durch Nacht und Nebel und besinnt
inmitten dieser stillen Handlung
sich seiner einstigen Verwandlung,
die ihm vor mehr als tausend Jahren
von einem Magier widerfahren.

Und wie so Nacht und Nebel weben,
erwacht in ihm das alte Leben,
er fÀhrt in eine in der NÀhe
zufÀllig eingeschlafene KrÀhe
und fliegt, dieweil sein Bett verdorrt,
wie dermaleinst als Vogel fort.
Christian Morgenstern (1871 - 1914)
 ... Nach dem Sitzen in den Wipfeln kam das Futtern : ...
... Spatzen, Meisen, Stare und der Specht waren da ...
... gleichzeitig konnte man auch wieder ĂŒberall im Garten feine versponnene FĂ€den entdecken ...
... den feinen Nebeltröpfchen sei Dank ! ... 
... BlÀtter und Knospen wurden versponnen ...
Die Republik der Spinnen

Dem Spinnenvolke fiel es ein,
In Zukunft sicherer zu seyn,
Und nicht Jedwedem zu vergönnen,
In ihrem Schloß herum zu rennen,
Sie wohnten eben dazumal
In einem großen wĂŒsten Saal,
Durch dessen offne Fensterbogen
Stets MĂŒcke, Schwalb' und Sperling flogen.
Wir wollen [murreten die Spinnen]
Den Vortheil euch wohl abgewinnen;
Und zogen in die LĂ€ng' und Quer'
Viel FĂ€den vor den Fenstern her.
Doch Schwalb' und Sperling kamen bald
Und fuhren dreist und mit Gewalt
Durch diese leichten Spinnenweben,
Und nur die MĂŒcken blieben kleben.
Ganz so, wie diese Spinnennetze,
Sind oft im Staate die Gesetze.
Kein MĂ€cht'ger wird darin gefangen,
Nur bloß der Schwache bleibt d'rin hangen.
Karl Salomo Zachariae (1769 - 1843)
... das letzte Bild ist leider nicht so scharf geworden, aber man kann, denke ich, schön erkennen ...
... wie das verdorrte Blatt eingesponnen wurde ...

... nun wĂŒnsche ich Euch allen ...
einen schönen Tag
und
einen guten Start
in ein schönes, gemĂŒtliches und
entspanntes November-Wochenende!

♥ Liebe GrĂŒĂŸe Claudia ♥

45 Kommentare:

  1. Ich mag diese versponnen Altweibersommerbilder so gerne, liebe Claudia. Deine ausgesuchten Gedichte passen perfekt dazu.. hachz! Euch ein gemĂŒtliches Wochenende. Ich geh' jetzt mit dem Hund. Bussi, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch, liebste Nicole ! Herzlichen Dank fĂŒr Deine lieben Worte, es freut mich, daß Dir der Post und die ausgewĂ€hlten Gedichte gefallen haben :O)
      Viel Spaß bei der Hunde-Runde :O)
      ♥️ Allerliebste GrĂŒĂŸe und Bussi, Claudia ♥️

      Löschen
  2. Wie schön deine Vogelfotos und das Video och wie goldig der Buntspecht ist!
    Ach so vertrÀunte Fotos mit den Spinnnetzen ich liebe es auch, es ist einfach herrlich diese Zeit auch die Vorfreude auf den Adventzeit ist jetzt da und das Kerzenlicht abends!
    Deine Gedichte sind grossartig aus gesucht von dir.
    Ich wĂŒnsche dir einen schönen Freitag und ein gemĂŒtliches Wochenende!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      herzlichen Dank fĂŒr Deine lieben Worte, es freut mich sehr, daß Dir die Vogelbilder und das kleine Video gefallen haben! Ja, jetzt beginnt die lichterfĂŒllte und gemĂŒtliche Zeit :O)
      ♥️ Allerliebste GrĂŒĂŸe, Claudia ♥️

      Löschen
  3. Im November hĂ€ngen ĂŒberall Perlen, man muss nur genau hinschauen! Die Vögel beobachte ich gerade auch sehr gern, ob am Futterhaus oder in Wald und Feld.
    Liebe GrĂŒĂŸe
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so ist es, liebe Andrea, und das ist wunderschön, oder? Herzlichen Dank fĂŒr Deine lieben Worte!
      ♥️ Allerliebste GrĂŒĂŸe, Claudia ♥️

      Löschen
  4. das Spinnengedicht finde ich witzig und großartig, und so wahr!!
    Nur rein optisch gesehen habe ich Spinnennetze sehr gern :-))
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, liebe Friederike, mir gefiel das auch so gut, als ich das entdeckt hatte :O)
      Herzlichen Dank fĂŒr Deine lieben Worte!
      ♥️ Allerliebste GrĂŒĂŸe, Claudia ♥️

      Löschen
  5. Liebe Claudia,

    eine herrliche Zeit, Jacke an 7nd raus und mit roter Nase einen leckeren Tee genießen... . 😁 Deine Gedichte sind auch wieder schön und ich habe sogar eins gekannt. 😊

    Viele liebe GrĂŒĂŸe deine nĂ€hbegeisterte Andrea 🍀

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      wie schön, daß Du eins der Gedichte gekannt hast! Ja, bei diesem Wetter machen SpaziergĂ€nge sehr viel Spaß!
      ♥️ Allerliebste GrĂŒĂŸe, Claudia ♥️

      Löschen
  6. Liebe Claudia,
    Du hast wunderschöne Novemberbilder "geschossen", gestern musste ich beim Fensterputzen doch zwei Netze zerstören, aber bis zum nÀchsten Mal sind sie garantiert wieder da ;-) Deine Gedichte passen perfekt zu den Fotos.
    Liebe GrĂŒĂŸe und ein wunderschönes Wochenende
    Erna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Erna,
      herzlichen Dank, es freut mich, daß Dir meine Novemberbilder gefallen haben! Ja, an den Fenstern mĂŒssen sie leider immer weichen beim putzen ....
      Aber im Garten, da dĂŒrfen sie gern bleiben!
      ♥️ Allerliebste GrĂŒĂŸe, Claudia ♥️

      Löschen
  7. Sehr schön verwoben,
    auch Dein Post❣️

    Dir ein ebensolches Wochenende!

    Liebgruß
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank liebe Tger :O)
      ♥️ Allerliebste LiebgrĂŒĂŸe, Claudia ♥️

      Löschen
  8. Bei uns war der Dienstag total vernebelt, aber ich mag das im Herbst sehr.
    Allerdings war ich dann doch froh als mittags endlich die Sonne raus kam.
    Tolle Fotos hast du wieder gemacht.
    Ich wĂŒnsch dir einen schönen Tag und komm gut ins Wochenende.
    GLG Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Sigrid, der Herbstnebel ist ganz besonders schön und mystisch :O) Herzlichen Dank fĂŒr Deine lieben Worte!
      ♥️ Allerliebste GrĂŒĂŸe, Claudia ♥️

      Löschen
  9. Spinnweben habe ich schon lÀnger nicht mehr im Garten an Blumen gesehen.
    DafĂŒr aber auch Vögel die zu Hauf in den Ästen hocken :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi,
      ich bin aber sicher, daß sie da sind! Man muss schon sehr genau hinschauen ;O)
      ♥️ Allerliebste GrĂŒĂŸe, Claudia ♥️

      Löschen
  10. You have found great spiderwebs - wonderful to see so many birds in the garden. Autumn mist is beautiful, we had mist the other day too - today only grey from morning till night. Wishing you a lovely weekend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you Riitta! Oh yes, autumn mist is beautiful! Today it was gray and rainy here ...
      Wishing you a lovely weekend too! Hugs, Claudia xo

      Löschen
  11. Liebe Claudia,
    Ja, so hat auch der Herbst seine Schönheit.
    Lieber Gruß,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  12. Solch schöne Bilder, liebe Claudia. Das ist das faszinierende am Herbst. Bei uns ist das Wetter wieder etwas besser geworden. Heute schien sogar die Sonne.

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank liebe Jutta, ja, der Herbst ist faszinierend, immer wieder :O)
      ♥️ Allerliebste GrĂŒĂŸe, Claudia ♥️

      Löschen
  13. Das sieht schon prima nach einem Schnee Himmel aus, herrlich diese Farben.
    Die Vögel haben Sicherungen prima Platz ausgesucht.
    Mach dir einen kuscheligen Abend
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      das stimmt, einen Morgen hatte ich auch das GefĂŒhl, es roch schon leicht nach Schnee :O)
      ♥️ Allerliebste GrĂŒĂŸe, Claudia ♥️

      Löschen
  14. Liebe Claudia,

    ohne Spinnen wĂŒrden wir im wahrsten Sinne des Wortes die Fliege machen :-D

    LG Bernhard

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie wahr, lieber Bernhard ;O)
      ♥️ Allerliebste GrĂŒĂŸe, Claudia ♥️

      Löschen
  15. Vor allem ist das Foto mit den Dornen toll!!! Wow.

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich liebe Nana, herzlichen Dank!
      ♥️ Allerliebste GrĂŒĂŸe, Claudia ♥️

      Löschen
  16. So nen "Auflauf" kannste dir bei mir auch tĂ€glich mit den Canarios vorstellen. Ich finde es immer klasse, vor allem wenn dann die Jungvögel das erste Mal kommen und "lernen" mĂŒssen wie man auf die Futterstationen kommt *gg* Klasse festgehalten, wie auch die "Spinnereien". Sowas mag ich.

    WĂŒnsche dir liebe Claudia ein schönes Wochenende und sende liebe GrĂŒsse rĂŒber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  17. Ohja, es war schon ziemlich neblig diese Woche und das gefÀllt mir gar nicht, wenn die Sonne nicht scheint, bekommt man ja fast ne depressive Stimmung. Aber dieses Wochenende solle es ja schön werden.
    Ich hoffe du kannst es genießen und hast nicht allzuviel Arbeit,
    lg deine Martina

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Claudia,
    bei uns war es diese Woche auch neblig und ich empfand es total faszinierend. Ich kann gut verstehen, dass Du diese stimmungsvollen Bilder gemacht hast. Wo holst Du nur immer diese tollen Gedichte her, sie sind eine wahre Pracht.
    Ich wĂŒnsche Dir ein gemĂŒtliches Wochenende und lass es Dir gut gehen.
    Sei lieb gegrĂŒĂŸt
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  19. Oh ja, so ein bisschen Mystik ist echt toll!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  20. Uiii, da hast Du Dir wirklich MĂŒhe gegeben, passend zu den Fotos die Gedichte zu finden. Die Spinnen weben und weben, den ganzen Tag...komme was da kommen mag!
    Herzliche GrĂŒsse, bei mir klopft gerade der Regen leise ans Fenster.
    Liebste GrĂŒsse, bleibe gesund, herzlichst KlĂ€rchen

    AntwortenLöschen
  21. Ja liebe Claudia, die Spinnen sind im Moment sehr aktiv und so sind Ihre Netze im Morgentau auch wirklich schön anzuschauen. Sehr schön auch die Novembergraufotos♥

    Herzliche WochenendgrĂŒĂŸe
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  22. Mir gefallen Spinnennetze auch sehr gut, es ist einfach faszinierend zu sehen, wie flink und akkurat die Netze entstehen. Wenn dann noch kleine Wassertröpfchen im Netz zu sehen sind, ist es noch schöner.
    Liebe GrĂŒsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Claudia,
    ich mag diese Stimmung mit Nebel und Spinnweben auch sehr.
    Das Gedicht ĂŒber die Republik der Spinnen ist toll und auch immer noch wahr, in 200 Jahren hat sich in dieser Hinsicht nicht viel geĂ€ndert.

    Ich wĂŒnsche Dir noch einen schönen Sonntag, und bleib gesund.

    Viele liebe GrĂŒĂŸe
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  24. Oh liebe Claudia,

    die Stimmung Deiner Bilder gefĂ€llt mir sehr gut. Gerade im Herbst mag ich die Kontraste und Ă€hnliche Schattenbilder wie mit den Ästen, Spinnweben und Vögeln. Sehr stimmungsvoll!

    Herzliche GrĂŒĂŸe von Senna

    AntwortenLöschen
  25. Schöne, stimmungsvolle Bilder und Gedichte! Danke fĂŒr's Teilen!

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Claudia,
    wie wunderbar du die Novemberstimmung eingefangen hast, ich liebe den Herbst ĂŒber alles, die Farben, auch graue Töne, das gehört einfach dazu. Meine Tochter mag keine Spinnen und kreischt schon, wenn sie nur eine sieht, ich kann diese hĂŒbschen kleinen Tierchen im Haus mit der Hand vorsichtig einfangen und sie wieder nach draußen bringen ;-)Sie wĂŒrde sich ĂŒbrigens schon beim Anschauen deiner tollen Fotos "schĂŒtteln"!
    Danke auch fĂŒr deinen Besuch bei mir, da ging es ja schon recht weihnachtlich zu, aber besser zu frĂŒh als zu spĂ€t begonnen.
    Einen guten Wochenstart fĂŒr dich, liebe GrĂŒĂŸe, deine Jutta

    AntwortenLöschen
  27. herrlich sind die ausgesuchten gedichte, liebe claudia! und die piepmĂ€tze liebe ich ja sowieso. als wir kĂŒrzlich gewandert sind, mussten wir durch unendlich viele spinnfĂ€den gehen, die im sonnenlicht sogar gut zu sehen waren. die dunkle jacke meines mannes war hinterher silbrig eingefĂ€rbt!
    liebe grĂŒĂŸe und dir eine gute woche!
    mano

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Claudia,
    Eichendorff und Morgenstern - die passen jetzt gut in den November. Schön passend dazu die Novemberbilder mit den Vögeln.
    WĂŒsche Dir eine gute Zeit und alles Liebe
    Gerda
    https://gerdajoanna.blogspot.com/2020/11/vor-dem-lockdown-doch-noch-eine-runde.html

    AntwortenLöschen
  29. Den Herbstnebel hast Du so toll eingefangen liebe Claudia. So wunderschön ist der November. FĂŒr mich hat jeder Monat seinen ganz besonderen Reiz und Charme. Die Gedichte sind sooo schön ♥.
    Ich danke Dir auch ganz herzlich fĂŒr Deine lieben GenesungswĂŒnsche, ĂŒber die ich mich wahnsinnig gefreut habe.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen

♥ HERZLICHEN DANK FÜR DEINE LIEBEN WORTE!♥
Auch wenn ich nicht immer antworten kann, freue ich mich ĂŒber jeden lieben Kommentar von Euch!
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Auf Grund der neuen Datenschutzrichtlinien ist dies bitte zu beachten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklÀrst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.

Beim Setzen eines Hakens fĂŒr weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklĂ€rst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten abgespeichert werden können.

Hier könnt ihr NÀheres nachlesen:
DatenschutzerklÀrung von google
DatenschutzerklÀrung von mir
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus SicherheitsgrĂŒnden direkt gelöscht.